Betrug bei der Partnersuche (ZDF Beitrag aus Frontal 21)

      War doch mal schon ein guter Beitrag zum Thema, vermutlich aber nur von wenigen interessierten Beobachtern der Sendung Frontal 21 angesehen.

      Meine Frau hatte ihren Spass, ich meine Bestätigung in Bezug auf die betroffenen Geschädigten und die kriminelle Methodik des Betrugs!

      Danke Oldtrotter

      oldtrotter schrieb:

      Meine Frau hatte ihren Spass, ich meine Bestätigung in Bezug auf die betroffenen Geschädigten und die kriminelle Methodik des Betrugs!

      Wie blöd muß mann denn sein, nachdem man zweimal um viel Geld geprellt wurde, dasselbe ein drittes Mal zu versuchen?
      =!..

      Solocha schrieb:

      Wie blöd muß mann denn sein, nachdem man zweimal um viel Geld geprellt wurde, dasselbe ein drittes Mal zu versuchen?

      Ich kann mich noch an einen Fall aus dem ukraina.at Forum erinnern. Er, Anfang 40, durchschnittliches Äußeres, kleine Mietwohnung, kleines Einkommens als Nachtwächter. Er hatte seine gesamten Ersparnisse verbraucht und sein Girokonto bis zum Anschlag überzogen, um einer Dame dreimal Summen im unteren vierstelligen Bereich zu senden. Die Dame hatte auch immer wieder Erklärungen, warum es mit der Reise nicht geklappt hatte und schrieb unbedingt zu ihm kommen zu wollen. Als das Forum ihn dann quasi als Idiot bezeichnete, wollte er es immer noch nicht wahr haben, dass er einem Betrug aufgesessen sein. Er beschimpfte dann die, die ihm die Augen öffnen wollten. Die heiß begehrte Dame war 19 und hatte wirklich gute und schöne Fotos. Er hatte sich in das Foto verliebt...

      Wer sich auch mal in ein Foto verlieben will. Schaut bei Odessa Darlings. Dort suchen die meisten jungen Damen angeblich Männer bis 55. (Warum eigentlich nur bis 55? Das ist eine skandalöse Altersdiskrimination!)

      Gruß
      Siggi

      Siggi schrieb:


      Wer sich auch mal in ein Foto verlieben will. Schaut bei Odessa Darlings. Dort suchen die meisten jungen Damen angeblich Männer bis 55. (Warum eigentlich nur bis 55? Das ist eine skandalöse Altersdiskrimination!)
      Siggi, Du musst da zwischen den Zeilen lesen. Bis 55 reicht dem meisten Frauen ein geregeltes Einkommen, darüber müssen ein paar Nullen mehr auf dem Kontoauszug stehen ;) Also wenn ich ein hübsches, ukrainisches Mädel wäre, ich würde reiche Witwer ab 90 suchen... :D

      LG,
      Jens

      Jensinski schrieb:

      ich würde reiche Witwer ab 90 suchen...

      Da verkalkulier Dich mal nicht.
      Problem 1: Die Krankenschwester sollte niemals aus dem Ableben einen Vorteil ziehen, sondern aus dem Überleben. Sonst kommen die Leute noch auf dumme Gedanken. Der 90 Jährige, der seine "Betreuerin" heiratet wird es wissen, wenn er nicht dumm ist.
      Problem 2: Wenn ein älterer Witwer wieder heiraten will, stehen die Kinder und Enkelkinder dort und werden alles in ihrer Macht stehende tun, um dies zu verhindern - oft sogar völlig unabhängig von den Vermögensverhältnissen.
      Problem 3: Vielleicht setzt er sich dann trotzdem durch. Dann bekommst Du eine wunderschöne Hochzeit und vorher wird der Erbverzicht in Form eines Ehevertrags festgelegt.
      Du benötigst also schon einen reichen, dummen, Witwer ohne nähere Verwandte aber mit einem entsprechenden Hormonspiegel. Leider gibt es davon nicht so viele.

      Ähnlich ist es mit den Nullen auf dem Kontoauszug. Davon hat die Ehefrau nur etwas, wenn sie auch über die Beträge verfügen kann. Reiche Menschen pflegen oft einen vergleichsweise bescheidenen Lebensstil und halten ihr Geld zusammen. Der Idealtypus wäre da eher der junge Mann, der von Beruf Sohn ist, das Vermögen nicht selbst verdient hat und es mit beiden Händen ausgibt.

      Gruß
      Siggi

      Jensinski schrieb:

      Siggi, Du musst da zwischen den Zeilen lesen. Bis 55 reicht dem meisten Frauen ein geregeltes Einkommen, darüber müssen ein paar Nullen mehr auf dem Kontoauszug stehen ;) Also wenn ich ein hübsches, ukrainisches Mädel wäre, ich würde reiche Witwer ab 90 suchen... :D
      Dann will ich mal gleich dort nachsehen. Bin ja erst 54. :D

      Gruß
      Michael
      Gruß
      Michael

      Michael schrieb:

      Dann will ich mal gleich dort nachsehen. Bin ja erst 54. :D

      Um die Sache zu vereinfachen und zu beschleunigen (was meist Du wie schnell Du 56 wirst?) mache ich Dir lieber folgenden Vorschlag: Ich gebe Dir meine Konto-Nr. und sobald Du mir einen noch zu vereinbarenden Betrag darauf überwiesen hast sende ich Dir eine ganze Auswahl liebreizender Fotos zum Verlieben! :rolleyes:
      =!..
      Ich denke dass da links wohl 55 stehen sollte
      hatte ich mal als meinen Anhang zum Namen :pleasantry:

      Witz beiseite : Deutsche Partnerbörsen sind Untergraben von :monster:
      Warum ?
      Einfache freundschaftsseiten mit netten Ladys oder Girls mit zum Teil Bildhintergrund (weit im Osten )
      wohnt dann in 50 Km entfernung - aber ein Treffen ist Unmöglich tschuess_und_weg

      Wer gibt mir mal einen Kommentar zu dieser Seite ... travelgirls.com/member/1084711-Kristina-Ukraine-girl

      denen gebe ich gute Tipps ... und es macht Spass :prost!:

      Erwin55 schrieb:

      Wer gibt mir mal einen Kommentar zu dieser Seite ... travelgirls.com/member/108471…na-Ukraine-girl
      Das ist alles nicht mein Fall. Ich bleibe besser in meiner Liga. Ich glaube, und hoffe, da gibt es nicht so viele Scammer. :whistling: Und dann nicht den Kopf ausschalten. Sollte eigentlich reichen. Aber manche lernen es nie und sind auch sehr beratungsresistent. ;(

      Gruß
      Michael
      Gruß
      Michael

      Es kann aber auch ganz anders sein !?

      Hallo,
      klar, es gibt den Betrug, es gibt scam. Und die geprellten Männer laufen dann in einem Forum wie diesem auf, um sich auszuheulen. Ich formuliere das jetzt einmal ganz strikt, wohl wissend, dass es hier Männer gibt, die sich nach einem Reinfall den Tipp und / oder die Erklärung hier einholen wollen. Nichts desto trotz: wir lesen hier sicher vermehrt über Probleme als anderswo. Das bedeutet aber nicht, dass ein so hoher Prozentsatz ukrainischer Frauen auch wirklich wurmstichig wäre. Wie viele deutsch-deutsche Verbindungen gehen denn daneben?

      Ich ziehe vielmehr einen ganz anderen Aspekt in Betracht. Was wäre, wenn der ZDF-Beitrag eine journalistische Erfindung wäre ... nur um eine lukrative Story auf den bezahlten Markt des Feuilletons zu werfen? Passt doch prima zu der Werbung, welche vor einem Jahr ein niederländisches Energieunternehmen auf dem Rücken der ukrainischen Frauen machte. Gebt mal Hou´m Thuis in google ein und klickt youtube-Links an (oder gleich dies: youtube.com/watch?v=n0ub8tscf3o).
      "Lasst ihn nicht gehen" (zur EM war gemeint), denn in der Ukraine warten Frauen auf die Männer, denen könnt ihr Niederländerinnen niemals das Wasser reichen ... und dann hat die Werbung eine Kaffemaschine als Zugabe offeriert ! Klasse dieser Rassismus auf Knochen anderer, die noch nicht einmal sehen und sprachlich verstehen.

      Und wie ist jetzt der ZDF-Beitrag einzuordnen ?
      Gruß nobody
      @nobody
      Glaube mir, es gibt diese Männer wirklich, die Geld an Personen (wer weiß, ob da wirklich Frauen kassieren?) schicken, die sie noch nie gesehen haben. Wenn Du ein wenig in den Historien des Forums liest, wirst Du auch solche Beispiele finden.

      Ich würde sogar so weit gehen, zu behaupten, dass der durchschnittliche Mann am liebsten sie aus UA einladen würde, anstatt in die Ukraine zu fahren. Es wäre doch auch viel bequemer!

      Gruß
      Siggi

      Eigentlich sind das Peanuts

      Wie in dem Beitrag, mal 300 Euro, mal 400 verloren.... na und? Es gibt in Deutschland eine Menge sogenannter Partnervermittlungen/Heiratsinstitute, die sehr gut davon Leben - und keiner gibt eine Garantie. Wisst Ihr, wie die arbeiten? In den '90ern habe ich mal auf eine Zeitungsannonce einer Frau (war mit Bild) geschrieben, per Chiffre. Ich bekam Antwort von einer Partnervermittlung. Die war sogar in meiner Nachbarschaft, nur 2 Häuser weiter! Deshalb habe ich mal angerufen und einen Termin ausgemacht. Die Agentur ist mir nie aufgefallen, nur ein etwas größeres Namensschild mit der Aufschrift Partneragentur hing an der Tür.

      Eine sehr nette Frau empfängt mich und füllt einen riesen Fragebogen aus. Von Sternzeichen über Lieblingsfarbe und was weiß ich alles (oft dummes Zeug) wollte sie so einiges wissen. Dann zeigte sie mir noch einmal das Bild und fragte mich, ob ich diese Frau kennenlernen möchte? Ich antwortete, dass ich ja deswegen da war. Sie meinte "Dann bekomme ich 3000,- DM von Ihnen, dafür haben sie eine lebenslange Mitgliedschaft". Was denkt Ihr, wie schnell ich da raus war? Und der Preis war noch im unteren Preissegment!

      Mit der Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit lässt sich eben viel und gut Geld verdienen. Und viele Firmen nennen sich auch noch seriös! Und das hat sich eben bis Sibirien rumgesprochen. Übrigens, das oben genannte ist eigentlich nichts gegen das, was in Afrika mit Frauen abläuft. Googelt mal nach "Bezness". Da gibt es sogar recht aktuell einen Film. War das nicht auch hier schon ein Thema? Wie die die Frauen abzocken... gar nicht wenige haben da ein Vermögen verloren.

      LG,
      Jens

      Siggi schrieb:

      Wer sich auch mal in ein Foto verlieben will. Schaut bei Odessa Darlings. Dort suchen die meisten jungen Damen angeblich Männer bis 55.



      Oder schaut bei anastasiadate.com oder 1st-international.com und wie sie alle heißen. Doch dort geht der Betrug nach einer anderen Masche: Bezahlung für die Briefe, die man schreibt. Hat man dann für eine bestimmte Menge an Briefen gelöhnt, bekommt man die Kontaktdaten - zumeist irgend eine Einweg-Mailadresse. In jedem Fall ist man darauf bedacht, die Opfer auf der Seite zu halten und auch weiterhin für die Konversation die Hand aufzuhalten. Nach meiner Erfahrung betrifft das den weitaus größten Teil aller angeblich interessierten Frauen. Wenn man sich dann mit der Erwählten trifft, wird es so richtig teuer...

      nobody schrieb:

      Und wie ist jetzt der ZDF-Beitrag einzuordnen?


      Der Frontal21-Beitrag ist genau so einzuordnen, wie geschildert. Kriminelle Vereinigungen und bandenmäßiger Betrug. Eine Hochburg solcher Machenschaften in der Ukraine ist Lughansk. Doch zieht sich das von mir o.a. Schema wie ein roter Faden durch die gesamte Ukraine. So bin ich überzeugt, daß von allen Profilen, die man von "interessieten" ukrainischen Frauen im Internet findet, in Summe weit mehr als 99% nur zum Erschleichen finanzieller Vorteile bzw. als "Geschäftsmodel" ausgelegt sind. Und damit meine ich keinesfalls all die Vorteile, den eine aufrichtige Partnerschaft mit sich bringt. :(
      Tue nie altruistisch etwas Gutes, denn es wird doppelt und dreifach im Üblen vergolten.

      ICH schrieb:

      So bin ich überzeugt, daß von allen Profilen, die man von "interessieten" ukrainischen Frauen im Internet findet, in Summe weit mehr als 99% nur zum Erschleichen finanzieller Vorteile bzw. als "Geschäftsmodel" ausgelegt sind.

      Hallo Ich,
      ganz so hoch würde ich das nicht einordnen. Doch von der Tendenz her blickst du da wohl durch. Siggi hat da ebenfalls getroffen, wenn er den liebestrunkenen Deutschen schildert, der sich in ein Bild verliebte.

      Es sollte also bei jedem alternden Mann die rote Warnlampe angehen, wenn er das Bild einer Granatenfrau und solche Angaben findet:
      28 y/o female
      Odessa, Ukraine
      beauty saloon
      Have no children
      Looking for an age range 28-58
      My languages skills: English: I can read and write with a dictionary but can't speak

      Gruß nobody