Scams

      Marcel aus L. wrote:

      Ob es die Traumfrau fürs Leben war / ist merkst du erst wenn Sie mit in Deutschland ist und nach 3 Jahren Ehe deine Konto noch nicht geplündert wurde und keine Scheidung eingereicht ist...

      Preisfrage: Mein Konto ist geplündert oder genauer, die Einkünfte gehen direkt auf ihr Konto. Die Scheidung ist immer noch nicht eingereicht. Ist sie jetzt die Traumfrau fürs Leben?

      Gruß
      Siggi
      Das liegt dann wohl an dir, das für dich zu Entscheiden. Ob du mit der Situation zufrieden bist. Mein Vater hasst es sich mit Sachen, wie Geld, Konto und Rechnungen zu befassen und ist froh wenn es ihn jemand abnimmt...

      ...und da ihr ja so gern Zwichen den Zeilen sucht. Mit abnehmen meine ich, Die Arbeit und der Stress der mit Kontoführung und Bezahlen zusammenhängt sowie den Überblick zu behalten... Nen zwinker zu Siggi

      Post was edited 2 times, last by “Marcel aus L.” ().

      Oder du hast dir jene UA Frau geangelt, die ebenfalls arbeiten geht und das Geld in Schrank ( zum sparen) legt.

      Meine meinte heute, das sie schon gemerkt hat das ich ein freigiebiger Mensch bin.
      Da wird sie in Zukunft ein Auge drauf werfen, das ich mein Geld öfters in Schrank lege, erst recht wenn sie mitverdient.

      O-Ton meiner süßen = ich sein ökonomic Woman

      mark6920 wrote:

      das Geld in Schrank ( zum sparen) legt.

      Zwar nicht in den Schrank, aber gespart wird schon.

      Ein aktuelles Beispiel: Ich wollte uns zu Weihnachten einen neuen Backofen kaufen. Da hieß es nur: "Was so vieeeel für einen Backofen?" Ich musste dann alle Überredungskünste anwenden und das Datenblatt des Ofens rezitieren, damit es zum Schluss hieß: "OK, dann kauf ihn." Die ersten Kuchen sind mittlerweile gebacken und sie ist zufrieden.

      Sie würde nie zustimmen, mehr Geld für eine Sache auszugeben, als sie meint, dass es Wert ist. Das gilt auch, wenn ich allein die Kosten stemme. Geld wirft man schließlich nicht zum Fenster raus. Diese ganzen Geschichten von vergnügungssüchtigen Frauen hier im Forum sind mir absolut wesensfremd. Zu mir würde so eine Dame nicht passen.

      Gruß
      Siggi
      Aber Mal ehrlich, sowas nervt doch auch auf die Dauer oder?
      Wenn man genug Geld hat, dann ist das ja dasselbe, als wenn sie das Geld mit beiden händen zum Fenster rausschmeisst.
      Ärger gibts auf jeden Fall, und wenn Kohle nun kein Mangelgut wäre, ist das Resultat ja dasselbe.
      Nach meiner Erfahrung ist die Summe aller Laster gleich. Siggis Frau hat sicher Verwendung für das gesparte Geld. Wäre ich eine Frau, würde ich ich mich auch gegen jede Art von Haushaltsgeräten sträuben. Würde es ja nur Mehrarbeit bedeuten, jetzt muss sie ja auch den Kuchen backen.
      Gruß Herr Mayer, der allerdings zugeben muss, dass Kuchen zu den letzten wirklichen Antrieben gehört
      "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst."
      Kurt Cobain

      Ahrens wrote:

      Aber Mal ehrlich, sowas nervt doch auch auf die Dauer oder?

      Ich bin doch auch so. Vermutlich würde es also andere nerven, die eine andere Einstellung zum Geld haben.

      Ahrens wrote:

      Wenn man genug Geld hat, dann ist das ja dasselbe, als wenn sie das Geld mit beiden händen zum Fenster rausschmeisst.

      Das habe ich nicht verstanden. Genug Geld ist für mich Geld im Überfluss. Geld mit beiden Händen zum Fenster herauswerfen, bedeute in der Folge Geldmangel. Das ist für mich deutlich nicht dasselbe. Mit einem unkontrollierten Ausgabeverhalten kannst Du jedes, aber auch wirklich jedes Einkommen (was zumindest ein normaler Mensch überhaupt verdienen kann) vernichten. Also ist das Ausgabeverhalten mindestens genauso wichtig, wie die Menge Geldes, die man auf Einkommensseite heranschafft.

      Herr Mayer wrote:

      Würde es ja nur Mehrarbeit bedeuten, jetzt muss sie ja auch den Kuchen backen.

      Es war vorher ein Backofen vorhanden. Aber der hat ihr ein paar Kuchen verbrannt. Daher sieht für mich die Bilanz anders aus: Neuer Ofen bedeutet eine zufriedene Frau nach dem Backen, während der alte Ofen eine Unzufriedenheit zur Folge hatte, unter der letztlich auch ich leiden musste. Da der neue Ofen zusätzlich über ein Spielereien für mich verfügt (WiFi, App Steuerung, Assistenten, diverse Automatiken), ist das doch unter dem Strich ein deutlicher Mehrwert. Aus meiner Sicht nichts verkehrt gemacht, sogar das Design des neuen Ofens ist besser.

      Herr Mayer wrote:

      der allerdings zugeben muss, dass Kuchen zu den letzten wirklichen Antrieben gehört

      Kuchen sind auch nicht so mein Thema, aber eben ihres. Ich bin mehr für ein ordentliches Stück Fleisch.

      Gruß
      Siggi, der schon als armer Selbständiger eine scheußliche Küchenzeile aber den besten Herd hatte (und selbst gekocht hat)

      mark6920 wrote:

      Oder du hast dir jene UA Frau geangelt, die ebenfalls arbeiten geht und das Geld in Schrank ( zum sparen) legt.

      Meine meinte heute, das sie schon gemerkt hat das ich ein freigiebiger Mensch bin.
      Da wird sie in Zukunft ein Auge drauf werfen, das ich mein Geld öfters in Schrank lege, erst recht wenn sie mitverdient.

      O-Ton meiner süßen = ich sein ökonomic Woman



      Meine behauptet auch immer ökonomic zu sein, trotzdem ist mein Konto bis zum 1. immer leer.

      OBM100 wrote:

      mark6920 wrote:

      Oder du hast dir jene UA Frau geangelt, die ebenfalls arbeiten geht und das Geld in Schrank ( zum sparen) legt.

      Meine meinte heute, das sie schon gemerkt hat das ich ein freigiebiger Mensch bin.
      Da wird sie in Zukunft ein Auge drauf werfen, das ich mein Geld öfters in Schrank lege, erst recht wenn sie mitverdient.

      O-Ton meiner süßen = ich sein ökonomic Woman



      Meine behauptet auch immer ökonomic zu sein, trotzdem ist mein Konto bis zum 1. immer leer.


      Das ist die Logik der Frauen die sie von der Werbung übernommen haben :

      Durch irgendwelche Aktionen (Woman's day, Ausverkauf, etc. Etc.) 30 Euro gespart (statt 100 dann 70 Euro bezahlt).
      Bleibt aber immer noch : 70 Euro ausgegeben.

      OBM100 wrote:

      Na, da ist was dran. Sie hat nur noch nicht begriffen, dass deutsche Banken Dispo gewähren und ich werde mich hüten das preiszugeben....


      OBM100, den Dispo kann man abschalten / entfernen lassen! Deine Bankangestellte wird dir davon abraten...was ist wenn mal was ist...usw.
      Wenn mal was ist kannst du den Dispo per Anruf auch wieder einrichten!

      Meiner ist seit Jahren raus weil: Jung und Naiv, auf dem Deutschen Konto noch 1000 euro, im Depot noch 12000. Seelenruhig in der Schweiz gearbeitet und gelebt und nur aller 3 Monate mal zu den Eltern heim gefahren. Bis ich dort mal ne längere als nur 1 Jahresaufenthaltsbewilligung bekam wollte ich auch nicht komplett umziehen, deswegen gabs noch einige Sachen die von meinen Deutschen Konto weggingen.
      Irgendwann Wurde meine Visa gesperrt und ich rief bei meiner Bank an.
      Ende vom Lied, hatte vergessen wieder Geld aufs Konto zu packen, 1500 minus , also im Dispo und noch Zinsen auf den scheiß.
      Dispo ist in meinen Augen nen ganz ganz Fauler Kredit der dir untergejubelt wird! Statt vielleicht von deinen Tagesgeld oder Sparbuch was auf dein Konto zu packen damit du nicht unter 0 kommst, gibt dir lieber die Bank den Dispo!

      Merke: Dispo = Böse >>> die Option muss abgeschaltet werden! wenn alle ist ist alle

      Marcel aus L. wrote:

      Meiner ist seit Jahren raus weil

      Meiner auch. Warum? Ich arbeite nicht in DE. Wenn ab und an so merkwürdige Zahlungen aus dem merkwürdigen Ausland kommen, ist das für eine Bank wenig vertrauenserweckend. Selbst nur 10% des Kaufpreises einer Immobilie wollte man mir in Westeuropa nicht finanzieren. Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit im nicht EU Ausland zählen nicht.

      Gruß
      Siggi

      Marcel aus L. wrote:

      OBM100 wrote:



      Merke: Dispo = Böse >>> die Option muss abgeschaltet werden! wenn alle ist ist alle


      Kein Dispo auf dem Konto zu haben kann sich aber auch negativ auf die Schufa-Auskunft auswirken. Brauchst Du irgendwann mal einen Kredit, dann wird man direkt böse Dinge vermuten, weil kein Dispo vorhanden ist. Schließlich gibt es auch Probleme die von der Hausbank nicht weitergegeben werden oder Dinge die bereits Jahre her sind und nicht mehr in der Schufa auftauchen. Auf diese Weise kann ein Sachbearbeiter allen wegen des nicht vorhandenen Dispos falsche Schlüsse ziehen.