Zwei Reisepässe für Ukrainer?

      Zwei Reisepässe für Ukrainer?

      Im August habe ich auf Radio ERA in der Ukraine eine Fragestunde mit dem Stellv. Chef vom Pass und Meldewesen der UA (oder so ähnlich) gehört in welchem er auf ein Gesetz verwies nach dem jeder Ukrainer das Recht auf zwei Reisepässe hat. Man muss nur einen Antrag stellen. Auf Grund der Höhrerfragen die kamen, scheint dieses Gesetz in der Ukraine nicht sehr bekannt zu sein (auch bei den Behörden). Konnte mir das Gesetz bloß grad nicht aufschreiben und jetzt finde ich es im Internet einfach nicht. Habt ihr da ein paar Ideen oder mal ein paar Suchwörter für Google oder besser yandex?

      Warum ich das brauche?
      1.Vereinfacht die Verlängerung des Reisepasses meiner Frau hier in Deutschland beim ukr. Konsulat. Die wollen den alten Pass gleich einbehalten was heißt, dass die neue Aufhenhaltserlaubnis nur die Ausländerbehörde einkleben darf. Was mit langen, langen Wartezeiten verbunden ist. Hat man den alten Pass noch, dann macht dass das Bürgeramt um die Ecke.
      2.Hat sich meine Kiewer Schwägerin schon geärgert, dass sie mit ihrem alten Reisepass auch alle Nachweise über schon erhaltene Visen abgegeben hat. Das soll den Erhalt neuer wohl stark vereinfachen.
      -- Можно ли иметь два загранпаспорта?

      -- В том случае, когда один оформляется через МИД как служебный, а второй через визово-паспортную службу. Если у человека есть общегражданский паспорт прежнего образца, а он хочет получить новый, старый документ необходимо сдать. Иногда люди пытались хитрить, заявляя, что потеряли документ, но обманывают только самих себя. Данные на утерянные паспорта мы передаем в Госпогранслужбу, и ни в одном пункте пропуска их не принимают.

      Quelle:chemodan.com.ua/subscribe/imm_152.html

      Das sieht so aus, dass man nur einen Reisepass haben darf.
      Zwei Reisepässe sind z.B. notwendig, wenn man nach Israel und in arabische Staaten reisen will, denn einige arabische Staaten verweigern die Einreise, wenn sie einen israelischen Einreisestempel im Pass vorfinden. Von da her wäre es praxisgerecht wenn es ein solches Gesetz geben würde. Deutsche Staatsbürger dürfen aus diesem Gründen eine beliebige Anzahl von Pässen haben. Man benötigt halt nur eine entsprechende Begründung. Mögliche Gründe können z.B. auch lange Visabearbeitungszeiten bei häufig welchselnden Auslandsaufenthalten sein.

      Gruß
      Siggi

      mjatyj eljemjent wrote:

      Kann es sein, das Du dich verhoert oder etwas falsch verstanden hast u. evtl. doppelte Staatsbuergerschaft gemeint war?


      Doppelte Staatsbürgerschaft war es definitiv nicht. Ich glaubte ja auch mich erst verhört zu haben, aber die Höhrerfragen die danach kamen waren auch in der Richtung zweiter Reisepass für Dienstzwecke bzw. den alten Reisepass zum Andenken behalten. Alle wurden so beantwortet, dass man nur einen Antrag stellen muss.
      Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass ich irgendeine Feinheit der ukr. Sprache missinterpretiert habe. Gibt es da keine Seite im Internet mit Gesetzestexten und Vorschriften zum Tema?

      icke wrote:

      Warum ich das brauche?

      2.Hat sich meine Kiewer Schwägerin schon geärgert, dass sie mit ihrem alten Reisepass auch alle Nachweise über schon erhaltene Visen abgegeben hat. Das soll den Erhalt neuer wohl stark vereinfachen.


      Das ist Unsinn! Dieses merkwürdige Gerücht bekam meine Frau auch zu hören. Glaubt Ihr die haben keine Daten über erteilte Visa???!!! Bitte nicht jeden Unsinn glauben den man hört!
      Unteranderem hies es sogar das man in seinem neuem Reisepass erstmal einen Stempel irgend eines anderen Staates drin haben müsste, sonst bekäme man kein Visum für Deutschland.
      UND eine Bekannter von uns hat schon mehrfach ein Visum bekommen und dann plötzlich nicht mehr. Also was auch immer in dem Pass alles drin ist, das interessiert die nicht.

      Alles muss plausibel und nachvollziehbar sein, dann klappt es zu 99 % mit dem Visum.
      Ich habe mit einem ukrainischen Pass und einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis in Deutschland gelebt.
      Mittlerweile habe ich die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen. Auf die Aufenthaltserlaubnis im ukrainischen Pass kam der Stempel "ungültig" drauf, den Pass habe ich aber zurückbekommen.

      Ich konnte damit nicht in die Ukraine einreisen. Bin aber mit diesem ukrainischen Pass aus der Ukraine nach Georgien geflogen. (mit dem deutschen hätte ich dort ein Visum gebraucht)

      Kann mir jdm sagen, ob der ukrainische Pass mir hier in DE in der Botschaft verlängert wird??

      NAOMI wrote:

      Mittlerweile habe ich die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen. Auf die Aufenthaltserlaubnis im ukrainischen Pass kam der Stempel "ungültig" drauf, den Pass habe ich aber zurückbekommen.

      Ich konnte damit nicht in die Ukraine einreisen. Bin aber mit diesem ukrainischen Pass aus der Ukraine nach Georgien geflogen. (mit dem deutschen hätte ich dort ein Visum gebraucht)


      Wie hat das denn funktioniert???? !think! !think! !think!
      Hast du die doppelte Staatsbürgerschaft?
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      badossi wrote:

      Wie hat das denn funktioniert???? !think! !think! !think!

      Das frage ich mich auch. Normalerweise muss zum Erwerb der Deutschen Staatsbuergerschaft, die alte Staatsbuergerschaft abgelegt werden. Da es in Deutschland die Doppelte Staatsbuergerschaft nur in Ausnahmefaellen gibt. Z.B wenn der entlassende Staat unzumutbare Ausbuergerungsbedingungen wie eine unangemessene Gebuehr etc. verlangt.
      Ich wuerde das schleunigst klaeren. Denn es gab vor Jahren den Tuerken-Skandal, dort haben sich einige Deutsch Tuerken in der Heimat auch wieder tuerkische Paesse besorgt um das Reisen zu vereinfachen. Die Folge, ihnen wurde die Deutsche Staatsbuergerschaft aberkannt. :whistling:

      mjatyj eljemjent wrote:

      Da es in Deutschland die Doppelte Staatsbuergerschaft nur in Ausnahmefaellen gibt.


      Oder bist du noch unter 18 Jahre alt?
      Wie M.E. schon gerschrieben hat. Es ist verdammt schwer seit einigen Jahren die doppelte Staatsb. zu kekommen.
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Ich weiß es selber nicht, der Beamte im Rathaus hat mir den Pass wieder zurückgegeben und ich hab ihn genommen ohne Fragen zu stellen. Und ich war damals schon über 18 Jahre alt ...
      Es ist allerdings schon 2 Jahre her. War die doppelte Staatsbürgerschaft nicht damals noch möglich??

      Weiß jdm wie das mit der Verlängerung aussieht??

      Wenn die Visumspflicht in der Ukraine wieder in Kraft tritt, dann hilft mit der ukrainische Pass auch nicht weiter.
      Und ich kann doch schlecht mit dem ukrainischen in die Ukraine einreisen und mit dem deutschen nach Deutschland zurück kommen ...

      NAOMI wrote:

      Und ich kann doch schlecht mit dem ukrainischen in die Ukraine einreisen und mit dem deutschen nach Deutschland zurück kommen ...

      Why not ? wobei deine ungueltige AE an der Grenze evtl. einige Fragen aufwirft. :whistling:
      Trotzdem wuerde ich mich schleunigst bei Deiner Einbuergerungsstelle erkundigen was los ist, bevor es Stress gibt. !lamp!
      Meine Frau hat im vergangenen Monat einen zweiten Reisepass erhalten. Ganz normal beim örtlichen OVIR ohne "Geschenke".

      Es wurde nach einem Grund für den zweiten Pass gefragt, aber dieser sofort ohne Probleme akzeptiert: Der erste Pass läuft dieses Jahr ab und in ihr befindet sich die Niederlassungserlaubnis. Nun können wir nach DE fahren ohne ein Visum zu beantragen und dann in DE die Niederlassungerlaubnis in den neuen Pass übertragen lassen.

      Vielleicht ist das für den einen oder anderen Ukrainer interessant, der nicht beim Konsulat registriert ist.

      Gruß
      Siggi