Atlasjet hat Tochtergesellschaft in der Ukraine gegründet

      Siggi wrote:

      christianskas wrote:

      sollten aber gut und gerne ausreichen um in nur einem Jahr weitere 100.000 Sex-Touristen, Heiratssuchende und Urlauber (?)

      Wie viele Flüge aus DE gibt es für Sex-Touristen, Heiratssuchende und Urlauber?

      Gruß
      Siggi


      Am Beispiel Lviv:
      Vor fünf Jahren gab es NULL Flüge nach Istanbul. In den vergangenen drei Jahren jedoch ist Istanbul mit allein 10 Flügel pro Woche zum absoluten "Top-Ziel" geworden. Und in jedem Fall operiert man mit großen Jets die 130 bis 180 Plätze bieten. Ich bin ebenfalls schon die Route geflogen und es waren hauptsächlich türkische Männer an Bord. Nur wenige Ukrainer. Türkische Frauen habe ich überhaupt nicht wahrgenommen. Wobei ich nicht nur nach Frauen mit Kopftuch Ausschau gehalten habe. Daher stammt auch meine recht negative Einschätzung dieser Flüge. Die Türkei hat übrigens 74 Millionen Einwohner.

      Nach Deutschland hingegen (81 Millionen Einwohner) gibt es gerade mal sieben Flüge pro Woche. Wobei nur zwei nach Dortmund mit einem großen Airbus geflogen werden. Die anderen fünf Flüge sind mit der Lufthansa und nach München. Hier kommt in der Regel ein CRJ 900 zum Einsatz (oder ein vergleichbares Modell). Das Flugzeug bietet gerade mal Platz für 78 Personen.

      Umgerechnet können also zwischen Lviv und Deutschland pro im Jahr bei maximaler Auslastung knapp 40.000 Personen pendeln. Zwischen Istanbul (hier ist nicht die komplette Türkei mit einbezogen) und Lviv sind es allein 90.000 Personen pro Jahr. Die wirklichen Touristen-Ziele in der Region Antalya werden hingegen nur über Charter-Flüge bedient. Hier gibt es selbst zur Hochsaison maximal zwei bis drei Flüge pro Woche.

      christianskas wrote:

      Die anderen fünf Flüge sind mit der Lufthansa und nach München. Hier kommt in der Regel ein CRJ 900 zum Einsatz (oder ein vergleichbares Modell). Das Flugzeug bietet gerade mal Platz für 78 Personen.

      Das ist nicht ganz richtig. 2x täglich kommt und fliegt mind. A319 nach MUC und von Kiev. Aus eigener Erfahrung auch immer recht voll besetzt. Desweiteren gibt es noch Flüge von/nach Frankfurt durch LH Classic. Die haben keine CRJ900. Die hat nur Cityline bzw Eurowings. Und die fliegen nicht nach KBP. Es sei denn Charter.

      Ahh, ich muss mich korrieren. Ich dachte Du meinstest KBP. Sorry, mein Fehler... Auch wenn es 86 Plätze sind in der 900 :D

      Post was edited 3 times, last by “tcd” ().

      tcd wrote:

      christianskas wrote:

      Die anderen fünf Flüge sind mit der Lufthansa und nach München. Hier kommt in der Regel ein CRJ 900 zum Einsatz (oder ein vergleichbares Modell). Das Flugzeug bietet gerade mal Platz für 78 Personen.

      Das ist nicht ganz richtig. 2x täglich kommt und fliegt mind. A319 nach MUC und von Kiev. Aus eigener Erfahrung auch immer recht voll besetzt. Desweiteren gibt es noch Flüge von/nach Frankfurt durch LH Classic. Die haben keine CRJ900. Die hat nur Cityline bzw Eurowings. Und die fliegen nicht nach KBP. Es sei denn Charter.

      Ahh, ich muss mich korrieren. Ich dachte Du meinstest KBP. Sorry, mein Fehler... Auch wenn es 86 Plätze sind in der 900 :D


      Laut Seatguru gibt es im Lufthansa CRJ 900 genau 68 Plätze in der Economy und 10 in der Business. Macht zusammen 78 Plätze. Grund: In der Business gibt es zwar auch vier Sitze pro Reihe, aber die werden nicht voll ausgefüllt. Dort sitzt man offiziell "alleine" und der Platz neben einem bleibt immer leer. Somit hat das Flugzeug 86 Sitze, aber nur 78 davon werden mit Passagieren gefüllt...

      seatguru.com/airlines/Lufthansa/Lufthansa_CRJ-900.php
      Gibt's nicht (immer noch...) tägliche oder zweitägliche Flüge nach Kiew, Kharkov, Odessa etc. bei verschiedenen Airlines?
      Meist mit immens unterbesetzten Fliegern aktuell.
      Will man über die Türkei fliegen, so wird eine 5h Verbindung von Frankfurt oder München (evt. via Wien) zum
      Abenteuer von 17 bis 22 Stunden....
      Abwägen, was die Preisvergünstigung im Ticket bringt...

      Just my 2 cents
      GoForIt

      tcd wrote:

      Einigen wir uns auf 84 :D

      lufthansa.com/cdautils/mediapool/pdf/79/media_435979.pdf

      Ist aber auch wurscht denk ich...


      Ist "Wurst". Aber der von Dir gezeigte Link ist missverständlich. Es sind 84 + 2 Plätze für das "Personal". Es gibt insgesamt 23 Reihen und 23 mal 4 Plätze wäre 92, aber Reihe 13 fehlt aus Tradition. Womit 88 Plätze übrig wären. 10 Plätze in der Business (siehe die Anmerkung auf dem von Dir genannten Link) werden aus Service-Gründen nicht belegt. Somit können maximal 78 Passagiere mitfliegen.

      @GoForIt: Es gibt immer noch zahlreiche Flüge. Und die sind wegen diverser Streichungen relativ gut gefüllt (meiner Meinung nach). Zumindest WizzAir Richtung Kiew und Lviv waren zuletzt ziemlich voll. Austrian und Swiss Richtung Kiew nicht ganz so stark. Aber bei denen habe ich noch nie erlebt, dass die bis zum letzten Platz ausgebucht waren. Die Flüge von Kiew nach Odessa waren recht voll. Ich bin zwar mit Yanair von Kiew nach Odessa geflogen, aber vor uns ist die UIA Maschine gelandet. Da hatte der Airport schon Probleme mit der Kapazität überhaupt fertig zu werden...
      Ukraine International Airlines kämpft mit allen Mitteln um die Vorherrschaft auf dem ukrainischen Markt. Jetzt hat man die internationalen Flüge von Atlasjet Ukraine vorerst gerichtlich untersagen lassen.

      Atlasjet sollte ab September einige Slots von UIA Richtung Istanbul und Tel Aviv übernehmen. Alle Genehmigungen der Behörden und die Zuteilungen der Routen lagen bereits vor. Der Start von Atlasjet verzögert sich damit jedoch auf ungewisse Zeit.

      delo.ua/business/mau-cherez-su…mpanii-atlasjet-v-245509/
      Nach zähem Ringen mit MAU und der Bürokratie will Atlasjet Ukraine ab Mai 2015 nun endlich interne und internationale Flüge beginnen. Geplant sind knapp 30 Strecken. Auch Deutschland soll angeflogen werden. Hier ist Kiev-Düsseldorf-Kiew im Plan enthalten. Mit wirklich günstigen Preisen kann man aber eher nicht rechnen. Selbst in der Türkei ist Atlasjet in der letzten Zeit kaum noch billiger als Turkish Airlines. In direkter Konkurrenz zu Wizz Air (Dortmund, Köln Richtung Kiew) wird man es in Düsseldorf bestimmt nicht leicht haben. Dort sind schon MAU und Lufthansa mit ihren Kiew-Flügen gescheitert...

      pravda.com.ua/rus/news/2015/04/15/7064833/

      Авіаперевізник Atlasjet відкриває майже 30 рейсів з шести міст України - Новини України на 1+1 - ТСН.ua

      Турецкий лоукост Atlasjet открывает почти три десятка рейсов из семи городов Украины | КиевВласть - Новости Киева

      Atlasjet Ukraine confirms plans to begin flying in May 2015
      Atlasjet Ukraine hat heute nach zähem Ringen zunächst einmal den Zuschlag für sechs von knapp 30 beantragten Strecken bekommen und für jeweils 7 Flüge pro Woche:
      Lviv-Moskau
      Lviv-Madrid
      Odessa-Moskau
      Kherson-Istanbul
      Saporoschje-Istanbul
      Kiev-Kutaisi

      Eine weitere Sitzung der zuständigen Kommission findet am 26.06.2015 statt. Dann werden eventuell noch Strecken hinzu kommen. Als Erstflug war eigentlich Lviv-Kiev geplant und das schon in 10 Tagen. Der Erstflug wird aber wohl "mal wieder" auf unbekannte Zeit verschoben. Als neue Basis in der Ukraine soll jetzt der Stadtflughafen von Kiev (Zhulyany) dienen und nicht Borispol.Gleichzeitig wurden heute auch Ukraine International Airlines 8 Strecken genehmigt. In direkter Konkurrenz zu Atlasjet Ukraine zum Beispiel Kiev-Kutaisi, Lviv-Madrid und Odessa-Moskau. Darum dürfte es für Atlasjet ziemlich schwer werden auf den genehmigten sechs Routen Geld zu verdienen. Denn MAU wird dort mit Sicherheit ohne Ende Kampfpreise auffahren.Für uns wohl interessanter ist die genehmigte Strecke Vinnitsa-Berlin.

      Alle Strecken die MAU (Ukraine International Airlines) genehmigt bekommen hat:

      Kiew-Kutaisi (3 Flüge pro Woche)
      Odessa-Vilnius (2 Flüge pro Woche)
      Odessa-Sankt Petersburg (7 Flüge pro Woche)
      Odessa-Moskau (7 Flüge pro Woche)
      Lviv-Madrid (1 Flug pro Woche)
      Vinnitsa-Danzig (4 Flüge pro Woche)
      Vinnitsa-Berlin (3 Flüge pro Woche)
      Kharkiv-Warschau (2 Flüge pro Woche)

      Die Genehmigung zur Durchführung zahlreicher Charterflüge gab es für Atlasjet Ukraine übrigens schon im April. Allerdings war es da bereits zu spät um mit den großen Veranstaltern noch Verträge für die laufende Saison abzuschließen. Darum wurden die Charterflüge ebenfalls erst einmal nicht aufgenommen.