Ukrainische Frauen altern scheinbar schnell

      Ukrainische Frauen altern scheinbar schnell

      Bin seit 4 Monaten in UA und habe folgende Beobachtung gemacht:
      Ukrainische/Russische Frauen so zwischen 16 und Ende 20 wirken auf den 1. Eindruck erheblich attraktiver als vergleichbare deutsche Frauen. Hübsches Gesicht, schlanke Figur usw. sieht man an jeder Ecke. Ab ca. Mitte 30 aufwärts dreht sich dieser Eindruck jedoch völlig um. Man sieht fast nur noch „Mutti“-Typen mit kugelrunden Figuren und verbrauchten Gesichtern. (Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier wie immer jede Regel). Vor allem im Sommer am Strand sieht man die Formen fast überall üppig wuchern und die Trägerinnen dieser Extra-Pfunden scheint das kaum zu beunruhigen.
      In D kenne ich hingegen etliche Frauen, so um die 40 aufwaerts, die noch eine Top-Figur haben und deren Haut auch noch relativ jung aussieht. Meine Schwester ist ein Paradebeispiel: 44 J. 2 Kinder, 1,70,m, 56 kg, und meine Schwägerin nach 5 Kindern genauso.
      Kennt jemand Gründen für dieses Phänomen? Liegt es allein am exzessiven Rauchen, Saufen und Sonnenbaden ohne Eincremen? Fehlende sportl. Betätigung? Ernährung? Soziologische Gründe?
      Stört es die einheimischen Männer nicht?
      Ist es noch jemand aufgefallen, oder bin ich alleine mit meiner Betrachtung?
      Klar, Aussehen ist nicht das Entscheidende im Leben, aber es ist doch seltsam, wenn man bedenkt, wie wichtig das aeussere Erscheinungsbild fuer fast alle slawischen Damen ist.
      Mir ist das schon früher aufgefallen, ätsch!

      Gründe sind ganz einfach - die Faulheit und das Essen.
      Faulheit, sich mit Sport zu beschäftigen und das auf Dauer ist ein mentales Problem. Solange man sich gut fühlt, wozu soll man das machen? Mann und Kinder hat man. Jetzt kommt Schminke und Parfüm dran. Man muss ja seinen Reichtum zeigen!

      Die Essgewohnheiten ändern sich schnell. DIe Mädchen, die ich an der Uni kennengelernt habe, aßen im Vergleich fast gar nichts. Ihre Mütter hingegen machten den Tisch immer übervoll und aßen fast alles alleine auf. Lag wohl auch daran, dass ich mit Besteck aß. :pump:

      In Ostdeutschland galt immer so ein Spruch: Junge Russinnen sind einfacher, hübscher und lieblicher, als Deutsche. Nur deren Halbwertszeit liegt nur 5 Jahre über der von Roma und Sinti. Ungefähr bei 25. Scheint schon etwas wahres dran zu sein. :dash:
      Übergewicht und Alter korrelieren, unabhängig von Geschlecht und Wohnort (in einem Land mehr, im anderen weniger, Spitzenreiter ist die USA).

      Es mag auch damit zu tun haben, dass man im fortgeschrittenen Alter oft nicht mehr dem Konkurrenzdruck bei der Partnerwahl ausgesetzt ist, denn der eigene Partner läuft meist nicht davon, wenn man ein paar kg mehr hat (zumal der Partner ja oft mit denselben Phänomen zu kämpfen hat).

      Gruß
      Siggi

      Post was edited 1 time, last by “Siggi” ().

      KRIMLOVER wrote:

      Ab ca. Mitte 30 aufwärts dreht sich dieser Eindruck jedoch völlig um. Man sieht fast nur noch „Mutti“-Typen mit kugelrunden Figuren und verbrauchten Gesichtern. (Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier wie immer jede Regel). Vor allem im Sommer am Strand sieht man die Formen fast überall üppig wuchern und die Trägerinnen dieser Extra-Pfunden scheint das kaum zu beunruhigen.
      In D kenne ich hingegen etliche Frauen, so um die 40 aufwaerts, die noch eine Top-Figur haben und deren Haut auch noch relativ jung aussieht.


      Auweia, die armen Ukrainerinnen, das muss wohl genetisch bedingt sein ?

      Ab Mitte 30 fast nur noch "Mutti-Typen". evtl. liegt es daran, das viele Frauen dieses Alters einfach schon "Mutti" sind ? u. sich infolge dessen um etwas mehr, als nur das eigene Wohl sorgen muessen? Nicht jede Frau in UA hat einen gutverdienenden Ernaehrer, da muss die Frau schon mitarbeiten, hat manchmal mehrere Jobs, dazu dann noch die Familie. - das hilft natuerlich enorm dabei jung u. huebsch zu bleiben. ;)
      So gesehen ist ein Vergleich mit deutschen Frauen ohne die Lebensumstaende in beiden Laendern zu beruecksichtigen von vornherein Unsinn.
      Tja, u. was Relluem aus dem Tal der Ahnungslosen wieder verzapft:

      RellümKath wrote:

      Gründe sind ganz einfach - die Faulheit und das Essen.

      mjatyj eljemjent wrote:

      a muss die Frau schon mitarbeiten, hat manchmal mehrere Jobs, dazu dann noch die Familie.


      ME wiederspricht sich.

      Ostfrauen müssen ja eher heiraten - wegen der Halbwertzeit! :thumbup: Mit 30 kriegen die eh nur noch Ausländer oder Säufertypen, die sonst nichts abbekomen haben!

      Wenn ich viel arbeite und mehrere Jobs habe, nehme ich nicht zu, sondern ab, da ich mich bewege und keine Zeit habe, vor der Glotze sonstwas in mich hineinzuschieben. Bei Frauen wird es wohl nicht anders sein. Außerdem habe ich in Kiew selten genau wie in D gegessen (4 Mal BigMacMenu am Tag, 2x Schwidko, Mensa mit Holubtsi, auf dem Weg zur Metro verschiedene Hotdogs - das täglich (außer Wochenende), weil ich hungrig war) und knapp 13 Kilos auf 66kg abgenommen zu D. Wer sich bewegt, nimmt nicht zu. Wenn ich UA Gäste habe, muss ich sie überall hin fahren, selbst 200m bis zum nächsten Diskounter. Faules Zeug das!

      RellümKath wrote:

      Ostfrauen müssen ja eher heiraten - wegen der Halbwertzeit! :thumbup: Mit 30 kriegen die eh nur noch Ausländer oder Säufertypen, die sonst nichts abbekomen haben!

      Junge Junge, ein Vorurteilsbehafteterer Mensch als Du ist mir noch nicht begegnet, Du begreifst garnichts.
      Ist Dir schon mal in den Sinn gekommen, das man auch durch Stress "altert"? (was Du wohl mit deiner "Halbwertzeit meinst ?)
      Und oft passiert es Frauen, das sie nach der Geburt eines Kindes eben nicht ihre alte Figur wiederbekommen.
      Auch bei mehreren Jobs kann man zunehmen, wenn man nicht gerade im Steinbruch ackert. Logisches Denken oder das Erkennen von Zusammenhaengen scheint leider nicht eine Deiner Staerken zu sein. ;)

      tja , Matti

      Matti wrote:


      Junge Junge, ein Vorurteilsbehafteterer Mensch als Du ist mir noch nicht begegnet, Du begreifst garnichts.


      Ich schwanke , mein greises Haupt öfter wiegend , auch oft zwischen Bewunderung ob soviel geschriebenem Unsinn und grenzenlosem Bedauern für dieses arme Menschenkind

      Gruß ! Robert
      Russen Forum

      Wo kämen wir hin ? - Ginge jemand hin !

      [ Um zu sehen wo wir hinkämen , wenn wir hingingen ............. ]
      Also Leute, danke fuer die Antworten auf meinen ersten Beitrag. Das zeigt, das in diesem Forum ganz interessante Leute aktiv sind, ganz im Gegensatz zu dem Forum mit inversem Namen, wo ich zum Vergleich dieselben Fragen gestellt habe. Werde also in Zukunft hier des oefteren ueber meine hoffentlich unvoreingenommenen Beobachtungen eines Ukraine-Anfaengers berichten.

      Nochmal zu meinem Beitrag: Hab das Thema auch mit ukrainischen Freundinnen diskutiert, die zur Haelfte auch schon als AuPair in D waren. Die haben die gleichen Beobachtungen und Vergleiche gemacht sind sich aber nicht ganz einig im Bezug auf die Gruende. Der Tenor war jedoch, dass es sich um ein soziologisches und nicht biologisches (rassisches) "Problem ?" handelt. Sportliche Betaetigungen, wie Nordic Walking, Berwandern, Fahrradfahren usw. sind in UA eben nicht gesellschaftsfaehig. Hab diese Erfahrung auch machen muessen als ich geeignete Partner / Kameraden fuers Hiken und Biken auf der Krim finden wollte. Die unisono Antwort auf diesbezuegliche Fragen an diverse Frauen von 20 bis 50 lautete: "wieso willst du mit dem Rad fahren (bzw zu Fuss gehen)? , Du hast doch ein Auto". Ich denke, die statistisch belegte niedrigere Lebenserwartung der UA Bevoelkerung hat wohl u.a. auch hier ihre Wurzeln. Oder?

      PS: Gut das es Internet gibt. Hab hier die passenden Leute fuer meine Hobbiesgefunden.
      Irgendwie hat mir jetzt Krimloser total Angst gemacht. Habe auch so eine die bald die „Halbwertzeit“ überschritten hat. Rede ja auch schon ewig das sie bei 1,69 mit 50 Kg viel zu fett ist. Aber ich liebe ja meine Frau und so werde ich ihr helfen in dem einen Jahr bis sie 35 ist, vom Fahrrad aufs Auto umzusteigen, sie notfalls zu fesseln wenn sie ins Sportstudio will, ein Gutscheinheft bei MC Donalds kaufen damit sie nicht mehr gesund kocht, ihren Chef bitten das er ihr kündigt und sie zwingen auf dem Sofa zu sitzen und Chps zu essen, ihr im Accord noch zwei Kinder machen und unsere Tochter verpflichten das sie am 35.Geburtstag ihrer Mutter meine Brille versteckt damit ich das faltige Gesicht meiner Frau nicht mehr ertragen muss. Sie ist Ukrainerin also muss sie „mutieren“ wat muss das muss.

      Was tut man nicht alles für seine geliebte Frau ;)
      Thomas, hast Du zufaellig `n Tip, wie ich mene Frau wieder in Form bringe, wenn naechsten Monat unsere Tochter geboren ist? Heute hat sie schon wieder die ganzen Kiwi u. Tomaten weggemampft. ;(
      ueber die Halbwertzeit ist sie auch schon lange, u. dann hat sie noch so einen versoffenen Auslaender wie mich genommen, weil nix anderes da war. Wo das noch hinfuehren soll. .... :rolleyes:
      Naja, ich sehe da drei Möglichkeiten. Entsafte das viele fettige Obst und Gemüse was sie in sich reinstopft oder ändere ihr Geburtsdatum im Pass dann wird sie automatisch schlanker und die dritte Möglichkeit wäre, wenn du eh so ein „versoffener Ausländer“ bist, dann trinke einfach noch mehr dann verschwimmen die Konturen besser.

      Nun mal im Ernst, es reicht eigentlich schon einmal in der Ukraine unterwegs zu sein um zu sehen wo der überwiegende Teil der Frauen gepflegter ist und mehr aus seinem Typ macht. Sie besitzen eine gesunde Eitelkeit und gehen damit selbstkritisch mit ihrem Körper um. Auch der Kleidungsstil der ukrainischen Frauen gefällt mir persönlich besser. Ich habe jedenfalls noch nie im ukrainischen Supermarkt eine Frau in Jogginghosen und Schlappen gesehen. Das passiert mir nur hier um die Ecke in Deutschland. Es kann auch sein das es bei mir hier in der Gegend der Härtefall ist doch hier haben schon 3 von 4 Teenagern Übergewicht und die haben ja noch jede Menge Zeit bis sie 35 sind.

      Aber ich muss sagen so ein Beitrag wie dieser entlockt mir doch ein Lächeln was ja auch wichtig ist in dieser Zeit wo es wenig zu Lachen gibt. Heute könnte sowieso nichts meine Laune trüben da meine Frau heute das A1 Deutschdiplom mit fast 100 Punkten bestanden hat.
      Also, ich habe fast die diel selben Beobachtungen wie unser Krimlover gemacht, aber nicht bei Menschen aus der UA ( Männer wie Frauen ), sondern in Russland Nordostlich hinter dem Ural, sprich Sibirien.
      Ich denke das es dort auf die widrigen Wetterumstände und die hohen Temperaturunterschiede zurückzuführen ist. In D braucht man nur einmal einen Ostfriesen mit einem Bayern vergleichen. Der Ostfriese "altert" im allgemeinen auch schneller.

      Ansonsten muss ich sagen das die Ukrainischen Frauen aus Eitelkeit mehr aus sich machen und auch nicht unbedingt faul in sachen Sport sind. Unsere Deutsche Jugend ist da wesentlich schlimmer. Die würden teilweise am liebsten mit der Senfte aus Ihrem Zimmer überall hin getragen werden, unterwegs gibts dann fast Food, Chips und Cola.
      Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden,
      kann man Schönes bauen.

      Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832, dt. Dichter

      coolenatter wrote:

      Also, ich habe fast die diel selben Beobachtungen wie unser Krimlover gemacht, aber nicht bei Menschen aus der UA .....sondern in Russland Nordostlich hinter dem Ural, sprich Sibirien.

      Na das ist aber relativ, trifft IMO eher auf laendliche Gegenden u. kleinere Staedte zu. In Metropolen wie Nowosibirsk, Ikrkutsk, Jakutsk etc. sieht die Welt schon anders aus. ;)
      Ich denke Urlaubseindruecke sind immer subjektiv, da muss man schon laengere Zeit im Land verbringen um die Dinge reeller zu sehen.

      @Thomas
      Danke fuer die Tips. ;) :)
      u. Gratulation an Deine Frau. :thumbup:
      Danke euch für die Gratulationen. Hatte mich zu den Zeilen über den Deutschtest in diesem Thread nur hinreißen lassen. Gehört ja eigentlich nicht zum Thema. Jedenfalls weiß ich jetzt was die beste Methode ist den Deutschtest erfolgreich zu bestehen und kann mich in Zukunft dazu in den Beiträgen äußern. Jetzt wird zusammengepackt denn morgen geht’s in die UA und am Wochenende erst mal ausgiebig gefeiert.
      Gruß an alle Thomas
      In UA sehen alle Menschen wohl schrecklich aus, zumindest wenn man diesen Fotos von 2 jungen Studenten glauben darf, die hier gerade zu Gast sind:
      foto-urlich.com/MD_UA/
      Habe dieses Jahr schon mal recht merkwürdige Fotos von Urlaubern gesehen, die fast nur ausgesucht schlechte Motive fotografiert hatten. Das scheint wohl "in" zu sein: Zu Hause werden dann vermutlich die Fotos aus der "3. Welt" stolz herumgezeigt und jeder freut sich, wie gut es ihm doch geht.

      Gruß
      Siggi
      Mensch Siggi wie findest du nur solche Seiten? :pillepalle:

      Hast auch absolut Recht mit deiner anschliesenden Meinung.
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________