wie sicher ist kharkov momentan

    highway61 wrote:

    Ist jetzt natürlich OT, aber was meinst Du mit Lviv und Medienberichten in Januar und April?

    Im Januar hieß es, bürgerkriegsähnliche Zustände dort und im April wunderbar ruhige Ecke. Ich habe es im Januar als friedlich empfunden und im April wegen der geänderten Symbolik und der Präsenz der Rechten als sehr bedrohlich. Ist sicherlich Ansichtssache und hier OT :)
    Es ist absolut ruhig in Charkow, eigentlich wie immer...
    Der Flughafen ist im Betrieb, habe gestern eine Maschine von Austria AirLines hier in Charkow landen sehen...

    Sie können entspannt und getrost nach Charkow kommen, keine Sorge! ;)

    Hey, gutes Wetter hier..., es kommt der 9. Mai - also ein gutes Fest...!

    freqtrav wrote:

    Dante wrote:

    Gibt es Probleme mit dem internationalen Postverkehr oder läuft der momentan flüssig?

    Lief der je flüssig? :) Meine einzige Karte, die ich abgeschickt hatte, kam nie in Deutschland an ...
    In die umgekehrte Richtung mehrere Briefe per Einschreiben 2-4 Wochen. In Lettland ist so etwas in 2 Tagen :(


    "Flüssig" auf ukrainisch. :D
    Brief so 10-12 Tage; Paket so um die 20 Tage

    Nach Donezk und ukrainischem Jalta war bis jetzt immer alles angekommen, bis auf einmal über Weihnachten, da wurde unser Paket geklaut.
    Nach Deutschland per Express kam auch alles an.

    Post was edited 1 time, last by “Dante” ().

    Habe vor Ostern zwei Pakete abgeschickt (mit DHL) welche gestern unversehrt beim Empfänger in gewohnter Art und Weise an der Wohnungstür ausgeliefert wurden. Scheint also bisher immer noch alles recht problemlos zu funktionieren.
    Gibt es Probleme mit dem internationalen Postverkehr oder läuft der momentan flüssig?

    Dante, die Post arbeitet wie üblich - habe vor 1 Woche eine Sendung nach D verschickt und verfolgt - im Laufe von 3 Tagen verließ die Sendung die Ukraine - eigentlich wie immer. Gut, Verluste und verzögerungen kann es ab und zu geben, aber das eher selten.

    Wladimir wrote:

    ante, die Post arbeitet wie üblich - habe vor 1 Woche eine Sendung nach D verschickt und verfolgt - im Laufe von 3 Tagen verließ die Sendung die Ukraine - eigentlich wie immer. Gut, Verluste und verzögerungen kann es ab und zu geben, aber das eher selten.


    Danke für die Info. :)
    Is nämlich grad Post aus D an die Uni meiner Frau unterwegs.
    Im Gegensatz zu Odessa, wo offenbar eine gewisse Nervosität aufkommt, sagen mir Freunde aus Kharkov - alles ruhig wie immer.
    Vielleicht trügt der Schein oder die Leute sind in der Grossstadt eben gelassener. Von den schon den erlebten Katastrophen
    wie Chernobyl et al ganz zu schweigen.
    Offenbar funktioniert der Flugverkehr ohne Ausfälle.

    Falls jemand weitere aktuelle Infos bezüglich der Stadt (Veränderung) hat, bitte reinstellen.

    GoForIt

    GoForIt wrote:

    alles ruhig wie immer


    ja, abgesehen von, dass:

    1) man hier vor paar Tagen eine weitere Eisenbahnstrecke nahe Charkow gesprengt hat. Passagierzug wäre nahezu entgleist.
    2) man hier nachts manchmal laute Explosionen hört und erschrocken aus dem Schlaf im Bett hochspringt
    3) hier die Komissariate, manche Banken und Unternehmen ab und zu nachts aus Maschinengewehren beschossen werden
    4) die Verkehrspolizei ab und zu einen PKW auf den Straßen packt, in deren Kofferraum ca. 70 einsatzbereite Sprengsätze zu finden sind
    5) dass hier irgendwelche gewalttätige verrückte Jungs in schwarzen Hemden in Scharen rumlaufen und "Ukrainer über alles" oder "Es lebe die Ukraine" herumrufen
    6) Ständig Demos mti recht aggressiven Teilnehmern versammelt werden und die Möglichkeit, mal irgendwo auf den Straßen mal eins aufs Maul zu kriegen, recht hoch ist
    7) Seltsame Leute mit Waffen durch die Stadt gehen und manchmal wahllos in die Menschenmengen schießen
    und und und..

    Post was edited 1 time, last by “Wladimir” ().

    Wladimir wrote:



    ja, abgesehen von, dass:

    1) man hier vor paar Tagen eine weitere Eisenbahnstrecke nahe Charkow gesprengt hat. Passagierzug wäre nahezu entgleist.
    2) man hier nachts manchmal laute Explosionen hört und erschrocken aus dem Schlaf im Bett hochspringt
    3) hier die Komissariate, manche Banken und Unternehmen ab und zu nachts aus Maschinengewehren beschossen werden
    4) die Verkehrspolizei ab und zu einen PKW auf den Straßen packt, in deren Kofferraum ca. 70 einsatzbereite Sprengsätze zu finden sind
    5) dass hier irgendwelche gewalttätige verrückte Jungs in schwarzen Hemden in Scharen rumlaufen und "Ukrainer über alles" oder "Es lebe die Ukraine" herumrufen
    6) Ständig Demos mti recht aggressiven Teilnehmern versammelt werden und die Möglichkeit, mal irgendwo auf den Straßen mal eins aufs Maul zu kriegen, recht hoch ist
    7) Seltsame Leute mit Waffen durch die Stadt gehen und manchmal wahllos in die Menschenmengen schießen
    und und und..


    Besten Dank Wladimir für den klaren Lagebericht. Es sieht also gar nicht ermutigend aus.
    Offenbar sehen viele Bewohner der Stadt die Dinge, wollen aber nicht darüber berichten.
    Die weit verbreitete Meinung, dass "alles bald wieder gut ist", wird somit zur grossen Selbsttäuschung.

    GoForIt

    GoForIt wrote:

    Offenbar sehen viele Bewohner der Stadt die Dinge, wollen aber nicht darüber berichten.


    Das Volk ist müde von dem Mist, viele gucken die Nachrichten nicht mehr und sind bemüht, einfach mal ruhig seine Arbeit zu machen, zu Hause zu bleiben, wenn man nicht unbedingt nach weiter nach draußen muß, und in seinem geschlossenen Alltag ruhig zu leben.

    Das ist eine Schutzmaßnahme der Menschen, denn sonst kann man echt verrückt, weil das ganze Negativ richtig deprimierend ist, man sitzt sonst quasi auf den Nadeln, oder man kann in puncto Kreislauf krank werden (bei meinem Nachbarn zittert das Augenlid schon seit Wochen - Nerven halt) und dem schweren Nachrichten, die den Menschen dauernd auf die Köpfe fallen.

    So kann es sein, dass man unter solchen Umständen halt nicht viel zu berichten hat...

    Wladimir wrote:

    So kann es sein, dass man unter solchen Umständen halt nicht viel zu berichten hat...


    Deine Berichte deprimieren mich grad selbst ein wenig - aber sicher nicht annähernd soviel,wie sich eure Leute fühlen müssen...
    Ich hoffe und wünsche für euch (und das gilt für die gesamten einfachen und normalen Leute in der Ukraine),daß sich eure Situation grundlegend und schnell zum Besseren entwickelt.
    Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

    Feindflieger wrote:

    Deine Berichte deprimieren mich grad selbst ein wenig


    ja, ist klar, doch darum will ich auch was gutes tun, damit die Leute hier nicht so ungut drauf sind - ich habe hier meine Musizieren hier im Forum eingestellt (kann man hier finden) - ein bißchen nette Musik tut guat..! 8o

    Wladimir wrote:

    ja, ist klar, doch darum will ich auch was gutes tun, damit die Leute hier nicht so ungut drauf sind - ich habe hier meine Musizieren hier im Forum eingestellt (kann man hier finden) - ein bißchen nette Musik tut guat..!


    Deinen (Euren) Optimismus möchte ich haben... ;)
    Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!