Posts by exilist80

    Ich hatte gerade einen Bericht über die Täter während der NS Zeit gelesen. 90% derer wurden nach 1945 nicht belangt. Das Gleiche gilt aktuell auch hier. Die Coronaclique, eine Zusammenkunft aus Eugenikern, Medien- wie Politfaschos sowie finanz. Profiteuren und Gläubigen kann sich sicher sein, dass niemand belangt wird, egal wie viele Verletzte und Tote es zu beklagen gibt.


    Für mich auch ein Zeichen dafür, dass keine Rechtsordnung mehr existiert, lediglich Akteure in einem komplett korrupten System.

    Nun scheint sich eine weitere VT ein weiterer Punkt zu bestätigen.

    https://weltwoche.ch/daily/dez…-auf-weiss-in-den-testst/

    Im Land der TÜV Plakette, welches für jede evtl. auftretende "Gefahr" die Menschen mit "Sicherheit" und "Sicherheitsgesetzen"beglückt, drückt mal ganz kräftig beide Augen zu, als ein eigentlich wirklich wichtiger Sicherheitscheck anstand.


    Da sind die grauen Bastionen aus Ämtern und Behörden plötzlich ganz still und befeuern sogar noch die Gangart, welche eigentlich gegen ihre ihren eigenen Sicherheitsapparat spricht.

    Wer Daten hat, hat die Kontrolle! - MWGFD
    Wer Daten hat, hat die Kontrolle! #MyDataMyChoiceÜbernimm die Kontrolle über Deine Daten! Wähle hier die Sprache, in der Du das video sehen möchtest Choose…
    www.mwgfd.org


    Wer Daten hat, hat Kontrolle!

    1. Die "Pandemie" war nötig, um die "Impfung" durchzusetzen

    2. Die "Impfung" war nötig, um die digitale ID durchzusetzen

    3. Die digitale ID wird dazu genutzt, eine Datenbank mit biometrischen Daten aufzubauen

    4. Die biometrischen Daten sind Grundlage für die CBDC - Cetral Bank Digital Currency

    5. Die CBDC ermöglicht eine absolute Kontrolle über jeden Aspekt unseres Lebens, eine Kontrolle, wie sie in keiner Diktatur jemals möglich war!


    So sieht es wohl aus.

    Im eigentlich aufgeklärten Europa ein Unding. Die Asiaten dagegen sind ja bekanntermaßen sehr obrigkeitshörig und setzen die Dinger immer noch brav auf. Als wir gestern Nacht hier in Berlin landeten, begrüßte uns und eine mitreisende Gruppe von Japanern in der S-Bahnlinie 9 ein Mann, der seine Hose weit runtergezogen hatte und direkt auf den Sitz schiß. Auf zum nächsten Wagon, wo sich jemand erbrochen hatte und im dritten dann gleich mehrere Maskenträger. Bei der Wahl zwischen Scheiße und Maske ist mir die zweite Gruppe jedoch immer noch lieber. Ach so, ein Foto werde ich hier natürlich nicht einstellen..

    Ich bin vor ein paar Tagen erst mit dem Regio, dann mit der S-Bahn und zu guter letzte ab Greifswalder Str. mit der Straßenbahn gefahren. Als ich da so mit den anderen Menschen abends an der Haltestelle stand, alles grau...die Bürgersteige räudig, überall umgekippte Roller, Biergruppen sowie Musels...ich könnte da def. nicht mehr leben. Ich sah nur 1 jungen, stillschweigenden Mensch mit Maske dazwischen, wahrscheinlich ein Irrer.

    Es wurde von der russischen Niederlage bei Wuhledar berichtet. Wozu es auch viele Videos im Netz gibt ... keine Ahnung welcher "Taktiker" die Panzer über das offene Gelände geschickt hat. Jedes mal wenn ich von solchen Erfolgsmeldungen der Banderasympanthisanten lese, habe ich im nächsten Moment die angst, dass "Kollateralschaden" der russischen Streitkräfte neu definiert wird. Wie Krieg aussehen kann, sieht man ja bei Irak 1 und 2 ... 1 Million ziviler Opfer ... da wird erst Jeder und Alles platt gemacht und erst dann schickt man die Infanterie in die Stadt rein. Die Ukrainer haben Storm, Wasser, Lebensmittel, Kommunikationsmittel, Wohnraum..Diskotheken .. die Irakis wurden davon von Tag 1 immer weiter abgeschnitten.

    Hier hatte ich mal gelesen, dass alleine in der ersten Angriffswelle 25000 unschuldige Iraker starben, gestorben durch eine absolut illegalen Angriffskrieg des US amerikanischen DeepStates auf einem fremden Kontinent mit der anschließenden Plünderung der Öll Quellen.


    Wo waren die Sanktionen und das Geschrei der Presse?

    Der sogn. Shitstorm, welcher durch bezahlte Akteure gegen ihn losgetreten worden ist, soll dafür verantwortlich sein. Wodarg bringt es mal auf den Punkt:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Die Friedensdemo in Berlin war heute sehr gut, auch wenn einige Staats-Faschos von der sogn. Antifa krakeelend vor Ort waren.


    Insgesamt sehr viele Friedensaktivisten, welche auch schon zu den Anti- Coronademos dabei waren, die das Geschehen dominierten. Waagenknecht sehr stark, Polizei mit den üblichen Scharmützeln, indem vorzeitig ein großer Kessel rund herum gebildet wurde, so dass man dann weder rein noch raus kam. Direkt am Brandenburger Tor ging es dann aber.


    Insgesamt sehe ich die Aktion als Erfolg an.


    Ps. Die offiziellen Zahlen von 10000 stimmen nicht, aber das ist man ja inzwischen gewohnt.

    Die Hälfte der Leute macht, was ihnen von wem auch immer, und wozu auch immer eingeredet wird.

    Völlig egal was.

    Wenn man denen erzählt sie sollen auch allen vieren kriechen machen sie das auch.

    Ich denke, dass dieser blinde Herdentrieb ein elementarer Bestandteil der Natur ist und dem Menschen enorm beim Überleben geholfen hat. Leider gibt es Kräfte, die diesen Trieb zu Ungunsten des in ihren Augen niederen Menschheitsanteil ausnutzen, auch indem sie das System zur Manipulation immer weiter perfektioniert haben.


    Mit unserem Geld übrigens.

    Ich empfehle jedem, der die Möglichkeit hat, sich derzeit mit medizinischen Fachangestellten aus dem Bereich: Hautarzt, Kardiologie und Dialysebereich zu unterhalten. Auch beim Hausarzt ist was los.


    Da ist echt ein Elefant im Raum, der fast stillschweigend ausgeblendet und doch über-präsent dort zu sehen ist.


    Das Interessante dabei: Während man uns jahrelang, natürlich nur die Gesundheit im Blick;-), 24/7 in nur jedem möglichen medialen Kanal von der großen C-Gefährlichkeit sowie den nebenwirkungsfreien "Impfungen" erzählte, wird nun diese Tatsache fast komplett ausgeblendet.


    Für mich ein eindeutiges Indiz dafür, dass man über die ganzen Lügen rund um das C Narrativ gewusst sowie es selbst aufgebaut haben muss und es gar keine "Überraschung" zu geben scheint.


    Man "rätselt" dann maximal oder "tappt im Dunkeln". Verlogene Bande!

    Habe mir auch nur die 36 Minuten angesehen, die ja mehr oder weniger vollständig von Sarah Wagenknecht dominiert wurden. Aufgeben sollte man dennoch nie und die Demonstration am Sonnabend vorm Brandenburger Tor ist ja weniger ein Zeichen für unsere schlafenden Massen, sondern für Washington, Kiew und Moskau.

    Apropos: Wer ist eigentlich Sa bei der Friedensdemo in Berlin 14 Uhr Brandenburger Tor dabei?

    Börsenkurse richten sich als Allererstes nach den Zukunfts-Erwartungen der Aktionäre. Der derzeitige Umsatz ist nachgeordnet.

    Und nun erkläre nur noch, dass der Krieg mit dem Maidanputsch 2014 nicht eingefädelt wurde und die gleichen Leute evtl. börsentechnisch gewettet haben. :feingemacht:

    Nicht so laut, denn auch hier drücken unsere Grün-Rot-Shitwähler, gefangen in der dauerhaft rotleuchtenden Dummbatsblase, ganz kräftig alle Sinnesorgane zu, geht es doch bei dem Kampf gegen die homophoben Russen auch um Schwulenrechte, habe ich irgendwo lesen können. Da muss man auch umwelt- und menschentechnisch Opfer bringen.


    Gehirnwäsche par excellence und der Rest mischt sich halt nicht ein.