Posts by Olivenbäumchen

    Moinsen aus Hamburg,


    lange nichts mehr zum Besten gegeben hier.


    Wir haben eine Auslandsreise-KV bei der LVM, welche uns auf englisch bestätigt hat, dass Covid-19 in der Ukraine mitversichert gilt. Soweit so gut. Auf der homepage kiew.diplo.de heißt es u.a.: "Die Versicherungsgesellschaft muss über eine Vertretung in der Ukraine verfügen oder in der Ukraine registriert oder vertraglich mit einer ukrainischen Partnerversicherung verbunden sein." Nun hat die LVM keine Vertretung in der Ukraine.


    Kontrolliert der Zöllner denn wirklich, ob die Versicherung auch in der Ukraine sitzt??


    Danke & LG

    Moin zusammen,


    kleiner Notfall.


    Ich suche für meine Schwägerin und ihre Tochter dringend eine MFG von Lemberg nach Norddeutschland/Hamburg/Rostock/Hannover. So schnell es geht! Heute, morgen oder übermorgen. Ich würde die beiden auch in Berlin, irgendwo an der polnischen Grenze oder im Verlauf der A2 in Empfang nehmen.


    Es wäre großartig, wenn jmd helfen könnte.


    Danke!


    0163/2303273

    Ein guter Leserkommentar von Wolfgang Bartels um 10:38 Uhr...
    Aber wir waren ja Verschwörungstheoretiker, wenn wir sowas behauptet haben...


    Ich fühle mich übrigens durch Leserkommentare auf tagesschau.de, ndr.de usw. viel besser informiert, als durch den jeweils eigentlichen Artikel. Ich lese meist nur noch die Überschrift/Schlageile und scroll dann gleich zu den Kommentaren.


    Auf bild.de kann ich mich leider nicht mehr informieren, da die Redaktion die Kommentarfunktion inzwischen gänzlich gesperrt hat :pleasantry:


    Déjà-vu?


    Hoher Bildungsstand fördert nun mal auch den wirtschaftlichen Erfolg. Auch mal zum Oligarchen.


    Hier mal ein paar Zahlen:
    >Ein besonders hervorstechendes Merkmal der russischsprachigen Juden ist
    ihr extrem hoher Bildungsgrad – rund 60 Prozent verfügen über einen
    Hochschulabschluss.


    Aber Deine Haferflocken löffelst Du nicht jeden Morgen aus der Kippa oder? Upps, das war jetzt aber antisemitisch... :pleasantry:

    Hier hört man deutlich den Neid heraus. Oder "Nichtwissen", höflich ausgedrückt.


    Es wäre gut, wenn Du mir noch einmal erläutern würdest, an welcher Stelle meines Posts Du einen deutlichen Neid oder höflich ausgedrücktes Nichtwissen liest. Danke!


    Im Übrigen sage ich über Juden, was ich will. Schließlich bin ich und auch Du lieber Heinz für die Zionisten nur ein un-/andersgläubiger "Gojim" (=Dreck). Also nicht nur bei der Bundeszentrale für politische Bildung lesen, sondern auch mal die Perspektive wechseln.

    "Juden arbeiten nicht, sie bekommen Geld durch Zinsen."


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Bei einem Flug von Zürich nach Kiew den ich mit Ukraine Airline geflogen bin .
    Der Flieger war mit. 80 % orthodoxer Juden( nur Männer) aus den USA. gebucht.
    Also die mit den Zöpfen und ihrer " Uniform " . Was da oben in der Luft los war kann man sich kaum vorstellen . Mein Platz war neben dem wahrscheinlich extremsten Typen . Die Mädels von Ukraine Airlines haben sich nach dem Start versteckt und ich hatte wirklich Angst niemals in Kiew anzukommen . Ich erspare euch die Einzelheiten ,aber es war mein verrücktester Flug in meinen Leben . Selbst bei der Pass Kontrolle waren diese Gläubigen in Extase . Das der Pilot keine Notlandung durchführte, war wirklich ein Wunder und spricht für den Piloten .


    Tja die Herren Edelstein und Morgenstern stehen eben über den Dingen und denken sie können sich alles erlauben. Und wehe Du sagst als Deutscher etwas, dann wird die Holocaust-Keule geschwungen. Wenn es mir zu laut wird im Flieger, mache ich stets den Mund auf. Erfahrungsgemäß bei Amerikanern und Kanadiern, wenn sie auf dem Rückflug von Odessa sind und sich im Flieger lautstark über ihre Zeit mit den UA-Girls unterhalten. Einfach peinlich die Typen.



    Manche Ukrainer sagen hier auch das Wort "Oligarch" wäre ein Synonym für jüdische Gangster.... :)))


    Oder auch "Am-Volk-Bereicherer" resp. "Volksparasiten". Im Übrigen empfinde ich Oligarchie als ein rein jüdisches Phänomen.