Posts by ICH

    (https://gegenzensur.rtde.world…mpfskandalen-geschwarzte/)

    In dem dort verlinkten Video ist die Brandrede des EU-Abgeordneten Cristian Terheș in's Deutsche übersetzt.

    Moin Bodhi ,


    zähle 180 Tage am Kalender zurück und im Laufe eben dieser Zeitspanne darf Deine Holde max. 90 Tage hier bzw. in Österreich sein. Dies gilt i.d.R. für touristische Aufenthalte. Wenn sie sich als Flüchtling registrieren läßt, ist diese Regel natürlich obsolet. In Deutschland ist die Ausländerbehörde bzgl. Fragen rund um den Aufenthalt zuständig. In Deutschland wurden PCR-Corona-Tests aus der UA anerkannt.

    Nur weil sich die Ukraine von Russland abgewendet hat, wie fast alle Länder des ehemaligen Ostblocks, ist es ein Naziregime? Das berechtigt den Russen ein Stück Land einzunehmen? Toll was manche für einen Gerechtigkeitssinn haben...

    Ich weiß ja nicht, aber es gibt Leute, die meinen, dass sich der Russe nur wehrt. Gegen was denn? Bisher habe ich in meinem 56 jährigen Leben nur Russen erlebt, die sich Land angeeignet haben.

    Naja, von Nazi-Regime hat Suedschwede nichts geschrieben. Zudem wüßte ICH hier niemanden, der die Umwandlung der Ukraine in ein faschistisches Regime auf die Abwendung von Rußland zurückführt. Das die jetzige "neue" Nachputsch-Ukraine seit 2014 immer mehr typisch faschistische Merkmale, von juristisch nicht aufgearbeiteten politischen Morden bis hin zur Vernichtung Andersdenkender (u.a. Odessa-Progrom 2014) oder Terror gegen die eigenen Zivilisten (gezielter Beschuß derzeit nicht vom Regime kontrollierter Ortschaften, trotz keiner russischer militärischer Präsenz) ausprägt, ist augenfällig.

    Ohne Zweifel hat Amerika Kriege angezettelt, jedoch nie (nach dem II. Weltkrieg) sich diese Länder einverleibt.

    Formell einverleibt nicht - damit würden ja auch Pflichten - also Kosten - einhergehen. Doch schaue Dir einfach mal die Geschichte von Diego Garcia, Guam oder die Teilbesetzung und Plünderung Syriens an. Das alles rechtfertigt natürlich keinesfalls das russische Vorgehen, wo eine gänzlich andere politische Gemengelage vorliegt.

    Ohne ordentliches Einkommen keine schöne Wohnung. Das war der Punkt, zumal beide hier dauerhaft leben wollen. Die Ukraine ist Geschichte.

    Ja, ist verständlich. Aber auch wir haben uns unser Leben über Jahre aufgebaut. Nachdem sie in der Ukraine alles verloren ist es nu verständlich, daß sie so schnell wie möglich hier in der Normalität ankommen wollen. Ist dann aber die Frage, ob oder wie man eine Belastung, wie von Dir oben umrissen, auf Dauer verkraftet. ICH kann nur meinen Hut ziehen vor Leuten mit solchem Enthusiasmus!

    "Eine Ausbildung ist eine Bildungsmaßnahme, bei der Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt beziehungsweise entwickelt werden und deren Abschluss zur Aufnahme einer bestimmten Tätigkeit qualifiziert"

    Das Prinzip Hauptsatz und Nebensatz wurde Dir beigebracht? Wenn ja, dann zerlege den von Dir und in dessen Folge nun von mir zitierten Satz und verstehe den Sinn des ganzen. Wenn nein, dann suche Dir einen Lehrer, der Dir genau das beibringt. ICH jedenfalls werde Dir die deutsche Sprache nicht beibringen!

    Ich schrieb doch bereits: Es gibt zahlreiche Quellen dieser Art. Bemühe doch bitte mal Google. Über den Wahrheitsgehalt der einzelnen Quelle kann ich nichts sagen, aber wenn ich hier jeden, der sich einer nicht nachvollziehbaren und nicht bestätigten Telegram-Quelle bedient, als Lügner bezeichnen würde, hätte ich keine Zeit mehr für sinnvolle Dinge. M.E. bist DU rhetorisch eindeutig über das Ziel hinausgeschossen und es wäre Zeit für eine Entschuldigung. Aber das ist natürlich nur MEINE Meinung.

    ICH habe doch google, DuckDuckGo und andere bemüht. Die Ergebnisse beschrieb ICH in 41. Danach kam, trotz daß er hier noch lange Zeit online und in anderen Threats aktiv war nichts mehr. Genau das Vorgen wie von Graf beschrieben.


    Und nun soll ICH mich bei einem nachgewiesenem Lügner dafür entschuldigen, daß ICH ihn als Lügner entlarfte???

    Vielleicht setzen Du, Mark und ich andere Maßstäbe an eine Ausbildung.

    Als ausgebildet oder ausgelernt gilt man nach Erreichen des Ausbildungsziels.

    Und alles andere ist nicht ausgebildet sondern angelernt.

    3 Jahre gelernt und in der Gesellenprüfung zweimal durchgerauscht ist einfach nichts. Nicht ausgebildet. Und Mal ein Vortrag gehört ist auch nicht ausgebildet.

    Falsch!


    Das ist ausgebildet, Prüfung nicht bestanden bzw. ohne Abschluß.

    Deshalb aber jemanden unsanktioniert als Lügner zu diffamieren, halte ich schon für jenseits der Grenze eines respektvollen Umgangs miteinander.

    Dann schau einfach auf seine andere Lüge, wo nach ihm von den Russen die ukrainische Sprache verboten würde. Auf meinen Wink mit dem Zaunspfahl kam keine Reaktion. Einfach abgeduckt und gehofft, daß er mit der Lüge auch durchkommt. Und sowas soll man nicht einen Lügner nennen dürfen??? In was für einer Welt lebst Du denn?


    Naja und zu Deiner Quelle in der es u.a. heißt: "Berichten zufolge werden russische Rekruten mit wenig oder gar keiner Ausbildung an die Front in Wladimir Putins Krieg gegen die Ukraine gebracht." Welche Berichte (kein Link, keine Quellenangabe, einfach nur Berichte)??? DU nimmst solche Quellen doch sonst nicht für voll, wenn sie von neutralen Leuten kommen...

    Ich hoffe inständig,daß niemand an Hartleibigkeit leidet und schlußendlich Korinthen ausscheidet...

    Nun ist es ein großer Unterschied, der beweist, daß @mark6920 einmal mehr (bereits das zweite Mal, daß allein ICH innert weniger Tage nachwies) gelogen hat. Für manche Ideologen der Loser-Generation Z mag sowas egal sein, doch für mich ist ein notorischer Lügner nunmal ein Lügner. Wir haben die verschiedenen Begrifflichkeiten in der dt. Sprache nicht umsonst. Daher: q.e.d.

    Ich bin nicht zuständig dir alles vorgekaut zu servieren.

    Da du dir die Mühe eh nicht machst, das "unausgebildet" zu recherchieren, dann willst du es im Grunde genommen doch gar nicht wissen.

    Hinweis hab ich dir gegeben, den Rest musste schon selber "kauen"

    Du brauchst nichts vorgekaut zu servieren. Und auch bei der Suche inkl. unausgebildet in Zusammenhang mit russischen Rekruten bekomme ICH allenfalls "schlecht ausgebildet", "unerfahren", "eingeschränkt ausgebildet", doch nichts gemäß Deiner Aussage. Das weder "schlecht/eingeschränkt ausgebildet" noch sowas wie "unerfahren" gleich "unausgebildet" ist, ist aber soweit klar?

    Bemühe Google, und den Film den Feindflieger eingestellt hat.

    Wer seine Marschpapiere samt Briegadenummer am Einsatzort zurücklässt, noch mit den Unterschriften der Kommandierenden, lässt sich per Internet und social Media ( Selbstdarstellungsdrang vieler "grüner" Rekruten) so einiges beweisen, wo die Einheiten ihren Heimatstützpunkt gehabt haben und noch haben.

    ICH bezog mich nicht auf irgendwelche Heimatstützpunkte, sondern auf Dein "unausgebildet".

    Tja, so ist das mit den Faschisten schon immer gewesen.

    Wer Ihnen nicht bedingungslos zujubelt ist für den Gegner. In diesem Fall Putin.

    Morgen irgendwer anderes.

    Die Dummen kapieren das nicht, was ihnen die Presse da ins Gehirn trichtert.

    Die Faschisten sind sie selber, wenn sie sowas behaupten und nicht die anderen, die sie dafür halten.

    Genauso ist es!


    Und ja, die Dummen kapieren das nicht - dafür schreien sie aber am lautesten und merken gar nicht, wie sie sich die faschistischen Prinzipen längst zu eigen machten! Für solches Geschmeiß reicht es schon, wenn sich jemand neutral zurückhält... War damals zu Putschzeiten in 2014 so und geht heute genau so weiter.

    Du meinst das faschistische Regime um Diktator Putin, das seine unausgebildeten 18-20jährigen Rekruten aus Sibirien, Buratjen, Khabarovsk ect. in der Ukraine massakrieren lässt, äh als Kanonenfutter verheizt, also russischer Dung auf ukrainischen Feldern, je ärmer das Soldaten-Klientel, um so kleiner der Aufschrei der Mütter Russlands aus dem verlassensten Ecken des Großreichs.


    "Na wenn Du Gefallen an sowas findest, dann sagt das mehr über Deinesgleichen aus, als ICH es in Worte zu fassen in der Lage bin!"

    Wie kommst Du auf das schmale Brett? Nur weil ICH dem faschistischen Regime in Kiew nicht zujuble, heißt das noch lange nicht, daß ICH Putin gut fände. Scheinst es nicht so mit Logik zu haben...


    Und woher hast Du das mit den "unausgebildeten 18-20jährigen Rekruten aus Sibirien, Buratjen, Khabarovsk ect." (sic!)? Eine weitere Eingebung (aka Lüge) von Dir?

    https://sharij.net/iz-bibliote…skazki-i-lyubovnye-romany

    "Oleksandra Koval, Direktorin des Ukrainischen Buchinstituts, sagte, dass mehr als 100 Millionen Exemplare von „Propagandabüchern“ – russische Klassiker – aus öffentlichen Bibliotheken in der Ukraine entfernt werden müssten.


    https://germany.representation…veranderung-2022-07-04_de

    "Von der Leyen bescheinigte der Ukraine ein immenses Potential für positive Veränderungen."

    Ganz in faschistischer Tradition... entzündet für die "neue" Ukraine schonmal die Scheiterhaufen für alles Russische.


    Und bei von der Laien als dt. Politik-Darstellerin liegt sowas wohl im Blut. Da ist alles, was gegen den russischen "Untermenschen" geht ein "immenses Potential für positive Veränderungen."


    Aber unsere hiesigen Regime-Freunde wird's freuen. Es sind eben die kleinen Dinge im Leben... :feingemacht:

    Ja, schon klar welche Narrative du durch die Gegend traegst. Meinst du nicht dass du in einem Russland Forum besser zu Hause waerst?

    Weil das ukrainische Regime die eigene Bevölkerung massakriert? Na wenn Du Gefallen an sowas findest, dann sagt das mehr über Deinesgleichen aus, als ICH es in Worte zu fassen in der Lage bin!


    Aber deshalb soll ICH in schon jetzt ein Rußland-Forum wechseln? Das passiert vmtl. erst dann, wenn die besetzten Gebiete nicht länger zur Ukraine gehören sollten.