Posts by Kampuchea

    Hei hei Jens


    Das Norwegenfreunde Forum kenne ich (noch) nicht .Ich bin aber im Trolljentas Verden Norwegenforum angemeldet .


    Aber als was meine Frau hier mal arbeiten wird wissen wir noch nicht .


    Arbeit gibt es ja genug . Aber im krænkelnden norwegischen Gesundheitswesen sollte man ja schon norsk sprechen .


    Da muss ich noch viel lernen dann mit meiner liebsten ;)


    MVH

    So ich melde mich auch mal wieder und werde über meine Fortschritte berichten ;)


    Nachdem ich mit der UDI ( Ausländerbehörde )telefoniert habe war ich erstmal sehr geschockt .
    Ich dachte ich könnte meine Freundin einfach für 6 Monate auf ein Heiratsvisum einladen nach Norwegen .
    Leider ist dem nicht so . Als EU Bürger in Norwegen habe ich zwar auch viele Rechte . . . aber nicht genug
    Ich besitze nur eine dauerhafte aber keine permanente Aufenthaltsgenehmigung und es gilt eine bestimmtes Regelwerk für E U Ausländer .


    Also habe ich mich mit meiner zukünftigen entschlossen ( zwangsweise ) erstmal in der UA zu heiraten und dann ein Familienzusammenführungsvisum zu beantragen für Norwegen .
    Leider geht dabei ja so einige Zeit in den Kontinent . . . Die Heirat ist angesetzt für Januar / Februar in Kiev
    Und dann dauert es noch 4 Monate bis das Visum für Norway durch ist . . . mit etwas Glück sind die Apostillestempel schon älter als 6 Monate dann :lol:
    Ansonsten mein EFZ ist beantragt wird übersetzt , legalisiert usw.
    Meine Freundin nutzt dafür http://www.april.com.ua/de/index.html .
    Kennt jemand von euch diese Frima ???
    Die machen Übersetzung , Apostille , Visa usw. . . . alles aus einer Hand .
    Meine Freundin fragte mich ob wir solche eine Company auch in Deutschland haben ?!!!
    Ich halte mich jetzt erstmal an das was mir beim deutschen Standesamt mitgeteilt wurde . . .



    Aber immerhin und Gott sei Dank gibt es hier keinen Sprachtest für Ausländer wie den A 1 in Germany.
    Der Staat Norwegen bezahlt sogar einen Norwegischkurs für alle Menschen die von ausserhalb der EU einwandern .
    Nebenbei hat meine Freundin jetzt auch ein 14 tägiges Visum für ein osteuropäisches Land beantragt . . . und die wollen wohl nicht das Dokument der Steurbehörde sehen
    Kostenpunkt : 350 Dollar
    So werden wir dann unrechtmässig aber in vollster Zufriedenheit Weihnachten zusammen in Germany verbringen ;)


    So das war es soweit
    Ich meld mich bald mal wieder mit Neuigkeiten


    Ha det bra
    MVH Kristian

    Hallo siggi


    :gutenmorgen:


    Also am Anfang war angedacht ein Schengen Visum für 4 Wochen zu beantragen .
    Der Aufenthalt sollte dann jeweils 2 Wochen in Deutschland und Norwegen sein .
    Offiziell fuer die Botschaft natuerlich mehr Tage in Germany als in Norway ;)


    Ich dachte mir es wäre einfacher als deutscher alles über die deutsche Botschaft zu machen .
    Aber anscheinend ist dem ja nicht so ;)


    Generell wære in der Zukunft natuerlich unser Wohn und Arbeitsort in Norwegen .
    Von einem Sprachtest in Norwegen hab ich noch nichts gehørt .
    Aber dass mit der EU Freizuegigkeit hørt sich soweit ja gut an . . .


    Dann muss ich mich mal kundig machen bei der Auslænderbehørde in Norwegen .


    Vielen Dank soweit erstmal


    Gruss aus Kiev :)

    Hei somebody ;)


    Danke der Antwort


    Also ich meine doch das ich als deutscher mit deutschem Pass den Weg über eine deutsche Botschaft gehen muss ???! !think!


    Als ich vor 3 Monaten in meiner Heimatstadt Stralsund die Verpflichtungserklärung machte wurde ich auch gefragt warum ich das nicht in Norwegen bei der deutschen Botschaft mache .
    Da Oslo aber genauso weit weg ist wie meine deutsche Heimatstadt habe ich es so gemacht .


    Meine Freundin will in einem ukrainischem Forum aber gelesen haben das es nicht einfacher sein soll mit VISA egal ob nach Norway oder Germany .


    MVH

    Hei Hei


    Ich heisse Kristian und bin neu hier im Forum .
    Ich habe zwar schon viel durchgelesen hier aber nichts was meine Frage wirklich beantwortet .


    Also erstmal zu meiner Situation .
    Ich kenne seit 1,5 Jahren meine Freundin aus Kiev . Sie ist 29 und ich 33 Jahre alt .
    Ich war bisher 6 mal in der UA .
    Nach dem letzten Treffen mit meiner Freundinim Juni während der EM entschloss ich mich sie mit einem Besucher VISUM einzuladen .


    Alles wurde vorbereitet inkl. Einladung , Absichtserklärung , Krankenversicherung usw.
    Allerdings hatte meine Freundin keine Arbeit und somit auch nicht dieses ukrainische Dokument der Steuerbehörde .
    Daraufhin wurde ihr in der deutschen Botschaft geraten es garnicht erst zu versuchen , ausserdem hat sie Angst das sie einen negativen Eintrag in den Pass bekommt .


    Ausserdem soll es ja besser sein erstmal 2 oder 3 mal ein Touristenvisum zu beantragen uber eine Tourist Agency .
    Dabei muss man dann auch nachweisen das man die letzten 6 Monate gearbeitet hat ???


    Vielmehr interessiert es mich aber wie es aussieht bei einer Heirat in der UA oder eines Heiratsvisums für den Schengenraum .
    Wie kann meine Freundin umgehen das sie den A 1 Deutschtest machen muss ???


    Ich wohne seit 6 Jahren in Norwegen und habe auch nicht vor irgendwann wieder in Deutschland arbeiten zu gehen .
    Darum muss meine Freundin / Frau auch kein deutsch können . . .


    Also wie verhält es sich ? Muss jede Frau die einen Mann mit deutschem Pass heiratet den A 1 Test machen ? Auch wenn das Ehepaar dann garnicht in Deutschland leben will ???


    Kann mir jemand weiterhelfen ???
    Kennt jemand einen ähnlichen Fall ???


    Vielen Dank im Voraus .
    Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung


    MVH Kristian