Posts by AlexanderUA

    Danke für die zahlreichen erhellenden Informationen.


    Frau und mir gehts eigentlich nicht unbedingt schlecht, das war vor zwei Tagen noch anders.
    Fühlt sich eher an wie überm Berg.
    Wenn halt nicht die latente Sorge ist, das das noch mal mehr aufflammen könnte.
    Unsere Therapie waren heiße Bäder mit entsprechender Vorsicht (nie allein im Bad), schwitzen im Federbett und dann noch Frauchens Hausmittel 'Malina' in heißem Aufguss trinken.
    Vitamin C und D mit Zink sowieso und Zitronensaft pur.
    Abend vor dem Schlafen zum Schwitzen eine ASS


    Mittlerweile habe ich noch eine vermutliche Quelle der Ansteckung gefunden - eine Zahnarztsession im UniKlinikum Anfang voriger Woche.
    Da bringt man Zeit mit und es beschäftigen sich angehende Zahnärzte mit dir und alles wird von mehreren (!) fachärztlichen Kontrollinstanzen geprüft.
    Mir haben da wohl mindestens vier Leute mit einfachem OP-Mundschutz ins Maul geschaut, so wie sie das in der Runde auch bei allen anderen Patienten
    der vielen vorhandenen Kabinette im Behandlungssaal tun.
    Sind ja alle geimpft, passiert ja nichts ................

    So.
    Wieder ein Update bei uns ... :


    Papa und Mama wohl positiv, PCR - 'Ergebnis' kommt dann morgen.


    Mama schläft mit Kindern in gemeinsamem kleinen Schlafzimmer, da sie früh aufstehen muss wegen der Schulvorbereitungen und der 'alte Mann' daher wegen auch noch anderer 'Gebrechen' lieber im eigenen Zimmerchen schläft... Nachtmensch halt.


    Beide Kinder negativ heute früh bei Schultest.


    Hausärztin nahm den Test vor, meine Fragen nach einem Booster für mein gottseidank stabiles Immunsystem - Vitamin C - Spritze oder so - wurde auf in Drogerien frei erhältliche derartige Stoffe verwiesen.
    "Und wie gehts jetzt weiter ?" war dann noch meine Frage --- " Hilft nur beten" kam als Antwort.
    Lunge nicht abgehört, Blutdruck nicht gemessen bei Frau und mir.


    PCR Stäbchen in den Rachen - fertig.


    Beide fühlen wir uns nach drei nur mittelmäßig symptombehafteten Tagen so lala.


    Man spricht allerdings von manchmal nochmaligen Aufflammen .


    Dagegen kämpft jetzt unsere Immunsupressor-Batterie aus dem "DM", die wir eingekauft haben.


    Berichte über eigene Verläufe oder aus dem Bekanntenkreis willkommen....


    Im Übrigen, keiner weiß so recht, von woher außer der Schule das zu uns reingeflogen kam.


    Dorf am Arxxx der Welt, ich bin im Grundstück und der Werkstatt, fahre mal zum Lidl. Bin Rentner.... :)


    Frau im Büro, Chefin und anderer Mitarbeiter stolz geimpft - weil macht man doch zum Schutz so....
    Kann natürlich auch von daher kommen. :(

    Karl Lauterbach: Trotz Lipobay-Skandal Berater der Deutschen Regierung – Skandale und Fehlverhalten | gewerkschaftsforum.de


    ""
    Trotz aller Auffälligkeiten und der Beteiligung Lauterbachs im Lipobay Skandal, wird er heute in Deutschland als „Experte“ hofiert und von einer Fernsehsendung zur nächsten gereicht.
    Die Frage, wie ein sich selbst beweihräuchender Wissenschaftler, der in den Lipobay-Skandal verwickelt war,
    heute als Berater der Deutschen Bundesregierung agieren kann, ist drängend und bedarf Antworten.
    ""


    Nu isser auch noch 'Gesundheits'-Minister .....


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    ""Gestern Abend teilte mir der leitende Arzt einer großen Klinik Folgendes mit:
    Es gibt, gültig seit 1. November, für jeden positiv Corona-getesteten und an das Gesundheitsamt gemeldeten Patienten im Krankenhaus zusätzlich zur normalen Abrechnung 7.800 Euro, wenn er mindestens 2 Nächte im Krankenhaus verbleibt, steigerungsfähig bei längerem Aufenthalt bis knapp 10.000 Euro.
    Covidsymptome muss der Patienten gar nicht haben, es reicht ein Test. Ein völlig grotesker Anreiz mit Folgen. Knöchel verstaucht, positiver Test: „Bleiben Sie besser zwei Tage zur Beobachtung hier.“
    So füllt man die Krankenhäuser mit angeblichen Coronakranken, ganz ohne Arbeit, denn diese Patienten sind ja grundsätzlich fit, und verdient sich dabei eine goldene Krankenhausnase.
    Die Quote der Belegungsstatistik wird sich durch diese grob manipulierten Daten erhöhen, in einer Zeit, in der wir die Belegung der Krankenhäuser zum Hauptentscheidungskriterium für eine Pandemie-Politik machen.
    Das Geld kommt dabei direkt vom Bund.........


    ""
    Bericht zur Coronalage: 7.800 Euro Kopfprämie für wundersame Corona-Vermehrung – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

    die Impfungen gegen Keuchhusten und Diphtherie bieten keinen 100%igen Schutz... sondern nur was mit zwischen 80 und 94%, Malaria nur 75%... trotzdem sind sie immer noch zugelassen...


    Weil in den Jahrzehnten ihrer Anwendungen die Anzahl der gemeldeten Nebenwirkungen weitaus überschaubarer sind als die der
    gegen Corona mit heißer Nadel gestrickten 'Injektionen der großen Versprechungen' ....

    Und wem soll Bill Gates dann seinen Kram verkaufen?


    Der hat keinen Druck mehr, irgend was an irgendwen verkaufen zu müssen....


    Außer vielleicht seine Vorstellungen von der zukünftigen Menschheit dieses Planeten.


    Das Geld dafür hat er ja und setzt es ein.....

    Ganz kurz, wir waren im Testzentrum, alle negativ.


    Nur die zwei Stunden stehen in der Kälte waren nicht prickelnd.


    Wenn wir morgen alle nicht erkältet sind, ist unser Immunsystem wohl topp.... :)

    Meine Tochter (12) hat gestern an einer "Erkältung" zu Hause laboriert, der vorsorglich vorgenommene Schnelltest vom Lidl zeigte positiv..........
    Heute fühlt sie sich wieder gut, jetzt fängt der Sohn (9) an mit Husten....


    Ihre Schulklassen waren bereits halbiert von der Mannschaftsstärke und mehr als die Hälfte der Lehrer sind nicht da.


    Jetzt richtet sich unser Blick auf uns - die Eltern ........


    Der Jüngste bin ich nicht mehr . Nur die Frau.

    Acta diurna - KLONOVSKY


    Ausschnitt :
    ""
    „Wie viele Zuschriften”, erkundigt sich Leser ***, „erhalten Sie eigentlich von der voreilig korrektesten aller Beamtengruppen, den Lehrern? Hier haben Sie eine, verwenden Sie sie nach gusto.


    Meine persönliche Situation im Lehrerzimmer ist eine recht unangenehme. Seit Ende der Sommerferien gibt es dort drei Tischgruppen: Zwei große Gruppentische für die Besseren unter den Kollegen, die mit der Impfung. In der Mitte des Raumes ein Einzeltisch. Hier darf ich als einzig impffreies Individuum den Gesprächen über Boosterimpfungen, Testzentren, Inzidenzwerte, Kinderimpfungen, Schwurbler, Verweigerer und so weiter lauschen, doch nur aus der Ferne! Diese Eindrücke sind ein eigenes Diarium wert, doch das führe ich als meine persönliche Gedankenstütze und – wer weiß? – dermaleinst als historische Rechtfertigung vor mir selbst, meinen Kindern, sonst wem.


    Was ich Ihnen eigentlich vor allem schildern wollte, ist ein Dialog, den ich diese Woche mit einem Schüler führte. Ich berührte in einer Gymnasialklasse kurz das Thema ‚Impfpflicht’, um einmal das Stimmungsbild der Jüngeren abzuklopfen. In Rede stehende Klasse befindet sich anderthalb Jahre vor dem Abitur, ich mag sie im Grunde sehr gern. Für mich ernüchternd: Die allermeisten sind für eine Impfpflicht. Die Begründungen können Sie sämtlichen Medien entnehmen, sie waren schablonenhaft. Keiner, der offensiv die Freiheit verteidigte. Ein Schüler, eher ein schwächerer, mir in seiner insgesamt etwas provokativen Art aber durchaus sympathischer, der gegen die Impfpflicht ist, argumentierte wie folgt: ‚Man braucht ja keine Impfpflicht. Man kann das ja über soziale Isolation regeln. Wenn die nirgends mehr hindürfen und niemanden mehr treffen, dann impfen die sich schon.’ Sei das, fragte ich, die Welt, in der er leben wolle? ‚Wieso?’, seine Antwort. ‚Ich bin ja geimpft.’ Ich konnte mir erstens eine historische Analogie nicht verkneifen und zudem schwante mir noch deutlicher, weshalb die Grünen und ihre Helfershelfer so unbedingt an diese jungen Menschen als Wähler heran wollen.”
    ""

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.