Posts by EB2010

    weltweit gibt es etliche potentielle Ziele.


    a) militärische Ziele, wie z.B. Flugzeugträger (können auch mit Hilfe 3. "belästigt" werden)

    b) zivile Ziele, wie z.B. Unterseekabel

    c) Infrastruktur, z.B. ungeschützte Anlagen innerhalb der US-Staaten

    d) ...


    oben schon erwähnt: Satelliten, Drohnen, Anlagen in nicht-NATO Ländern, ...


    viele Ziele können sogar ohne Raketenbeschuss belangt werden

    so ist es.

    Hinzu kommen kleinere Randpunkte, wie: Im Donbas und West-Russland sind viele obere, verantwortliche Militärs etc. vom Krieg seit mehr als 10 Jahren betroffen.

    Da ist die familiäre Sicht sicher etwas anders, als bei Leute im EU-Westen oder Ukr-Westen.

    Ob die zunehmend mehr Rücksicht nehmen oder weniger kann sich Jeder selbst überlegen.

    Ob die Reaktionen allerdings schnell atomar werden ist eine ganz andere Frage per se.

    Es gibt genug Optionen weltweit.

    Naja, man muss da ja nicht einer Meinung sein.

    Meine Sicht:


    "bedeutet das nicht dass Sie illegal ist" ==> Einen gewaltsamen, verfassungswidrigem und von außen finanzierten und gefördertem Putsch sehe ich es als illegal an, also nicht dem Gesetz entsprechend.


    Das es eine Art Regierung gibt (ggfs. dann von außen sogar eingesetzt) bezweifle ich nicht. Das ist Realität.


    In dem konkreten Fall, bei dem ein wahrscheinlich gewaltsamer, verfassungswidriger und von außen finanzierter und geförderter Putsch stattfand und die "Putsch-Regierung mitsamt Nachfolge-Gefolge"

    mit Privat-Armeen in Ost-Teile des Landes gegen die Bevölkerung gezogen ist und Nazi-Fans beteiligt hat, Kultur/Sprach/Bevölkerung Unterdrückung und zeitweise Vernichtung angestrebt hat, scheint mir in

    keinster Weise der Begriff "funktionsfähige Regierung" passend, sondern eher bis heute "Putschisten", "Nazi-Unterstützer", "Faschisten", etc.


    Es bedarf dem Schutze der 2014 ansässigen Bevölkerung in den betroffenen Gebieten und 100% Aufräumens, also der Beseitigung der Gefahr und Unterstützer dieses Regimes.

    Das ist der Mindestfall. Wer das heute seit 2.2014 immer noch nicht verstanden hat, wird es ggfs noch verstehen.

    Es wird keinen Stopp geben. Das ist meine Einschätzung seit dem Putsch. Bisher sehe ich nicht, dass ich das vollkommen irreal unterwegs bin.


    Natürlich ist man etwas "fester" unterwegs, wenn man seit 2014 mit dem Krieg privat/familiär im Donbas bis heute betroffen ist, aber ich versuche daher o.a. meine Einschätzung etwas eingegrenzt darzulegen.

    Würde ICH so nicht sagen. Denn solch eklatante Verstöße gegen die Verfassung, wie wir sie mit dem blutigen Putsch in Kiew sahen, bedeuten nicht automatisch das Ende eines Landes. Vielmehr wurde mit dem Schiß auf die Verfassung und dem darauffolgenden Massaker an den Zivilisten im Donbass die Grundlage für das Zusammenleben der Menschen in diesem Land zerstört. Das Land an sich existiert jedoch noch.

    Korrekt. Das Land existiert, hat nur keine legalen Politiker mehr seit 2014.

    Hinzu kommt, dass Russland nun zunehmend aktive, erfahrene Streitkräfte hat.

    Die Ressourcen der Ukraine gehen zurück, was Menschen angeht.

    Die US und EU haben bisher auf dem Niveau selbst keinen umfassenden Krieg geführt, sondern nur fragmentierte Erfahrungen.

    In Summe kann die Wette dann ganz böse enden, wenn Russland nicht selbst in die Knie geht.

    Naja, mit dem Ukraine Krieg, den Krediten - bezahlt von der EU, den Waffenverkäufen und Eigenneukauf - bezahl von der EU, lohnt sich das Paket für die USA mehrfach.

    Dazu Druck um US Gas los zu werden und RU-Gas zu blockieren etc. - Ist eine win-win-win Sache für die USA.

    Zumindest solange bis mehr Länder sich gut geplant gegen eine solche Ausbeutung und Fremdsteuerung stellen.

    Das kann aber dauern.

    KlickKlick : Bzgl. der Grundlage deiner ganzen Posts hier, also dem Maidan, muss man sich erst immer die Frage stellen, ob es legal stattfand oder wer z.B. denn ansonsten aktuell den Posten wirklich inne hat. Da du immer selektiv tolle Medien aus einer Seite raussuchst, kann ich dich ggfs. etwas unterstützen.

    Ich denke, gegen den Bundestag und dessen juristischen Experten-Dienst hast du nix ?


    Ich denke, sofern man nicht in Zukunft generell auch alle erfolgreichen Putsche rechtfertigen möchte, ist so eine Sicht hier eher kriminell und im konkreten Fall vor dem Hintergrund, dass seit dem Zeitpunkt in der Ukraine durchgehend nun ein 10-jähriger Krieg tobt fast mehr als makaber:

    "Es ist völlig unerheblich, ob Janukowitsch noch rechtmäßiger Präsident der Ukraine ist nach dem ukrainischen Verfassungsrecht. Denn hier greift der sogenannte Effektivitätsgrundsatz – das heißt, völkerrechtlich kommt es darauf an, ob die neue Regierung effektiv Herrschaftsgewalt in der Ukraine ausübt.

    – Jasper Finke[51]"

    https://de.wikipedia.org/wiki/…sung%20nicht%20vorgesehen.



    Hinzu kommt, dass die Regierungsmitglieder rund um den 21.2.2014 um ihr Leben bangen mussten und mit Ermordung bedroht waren

    und auch praktisch von einem Mob verfolgt wurden.

    Interessant in den Abhandlungen zu den Tagen und der Absetzung ist auch, dass die Äußerungen der Regierung bzw. des Präsidenten

    nur extrem kurz oder gar nicht wiedergegeben werden.

    Wie dem auch sei, ich denke, dass die Bewertung zum Thema aus Sicht der Verfassung ganz klar ist. So wie es vorgesehen war,

    wurde der Präsident nicht abgesetzt, sondern nur im Rahmen eines gewaltsamen Putsches verjagt.

    Wenn man der Auffassung folgt, ist klar, dass er immer noch Präsident der Ukraine ist. Denn danach gab es keine

    anderen legalen Wahlen und Gesetze, die er verfassungskonform bestätigt hätte.



    Dann lese mal u.a. dies hier in Ruhe:
    https://www.bundestag.de/resou…/WD-3-068-14-pdf-data.pdf

    Bzgl. der Solidarität und dem "totalen Krieg" hier mal eine schöne Zusammenfassung:


    Запад доступно объяснил Украине, почему она не Израиль. Украина обиделась
    Когда-то президент Украины Леонид Кучма наделал много шума, выпустив под своим именем книгу "Украина — не Россия". Если просуммировать обиженные заявления...…
    ria.ru

    Hier mal das Niveau der ganzen Sache und deren Antriebe:


    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Der Unterschied sei nach seinen Angaben im Video nur, dass die Hersteller auch nach der Zulassung noch Unterlagen nachliefern müssen. Die Zulassung sei also an die Auflage geknüpft, "Daten noch zu ermitteln und vorzulegen"."

    ""Im Rahmen des Zulassungsantrags müssen neben einer Reihe anderer Daten unter anderem auch Wirksamkeits- und Sicherheitsdaten über zwei Jahre erfasst und eingereicht werden – dies ist für Dezember 2023 vorgesehen."" ==> ist das passiert ?


    " Im Herbst werden schließlich angepasste Impfstoffe erwartet. In diesem Rennen ist bisher Moderna vorn. Auch diese neuen Vakzine dürften dann eine bedingte Zulassung erhalten. Das Verfahren geht dann wieder von vorne los."


    Eine normale Zulassung scheint niemals vorgesehen zu sein ? :)


    Quelle: https://www.mdr.de/nachrichten…-zulassung-warum-100.html

    Stimmt.


    Zum Glück drohen ja die ganze Zeit nicht der Westen oder die USA mit einer Atombombe. Einzig und allein aus Russland kommen derartige Pläne.


    Fazit: Putins beste Freunde und Russlands Polit-Clowns (z.B. Medwedew, Stellvertretender Vorsitzender des Sicherheitsrates der Russischen Föderation) sind Deiner Ansicht nach degenerierte Schwachköpfe...?

    Hier kannst du für dein Alter passende Geschichtsinformationen bekommen.

    Kubakrise 1962 | segu Geschichte
    segu Geschichte | Lernplattform für Offenen Geschichtsunterricht | Modul: Atomare Bedrohung | Kalter Krieg | Kubakrise 1962
    segu-geschichte.de

    Bisher haben immer die USA mit Atomwaffeneinsatz gedroht, wenn diese in ihre Nähe kommen bzw. dort stationiert werden.

    Umgekehrt haben die Russen immer nur reagiert.

    Eingesetzt haben die Amis die Atomwaffen dann auch sogar noch gegen Menschen.

    Ob die Russen bisher Atomwaffen gegen Millionenstädte, wie die Amis, eingesetzt haben, kannst du dann auch mal recherchieren.

    Ich denke, du wirst da schon was Passendes finden. :feingemacht:

    Mal eine nette Zusammenfassung der anderen Art :) :

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.