Navigation mit Nokia in der Ukraine

  • Liebe Ukraine Fangemeinde,


    ich war in der Ukraine mit einem Mietwagen unterwegs. Als Navi mein Nokiahandy mit Nokiamaps. Funktionniert ohne Internetverbindung. Für die Strecke Odessa-Kotowsk hat er mich nur über Landstrassen geführt, die neue Schnellstrasse M05 Odessa-Kiew kennt er anscheinend nicht. Das Ergebnis war, ich habe mich irgendwann komplett verfahren aufgrund von Strassen, die er mir anzeigte, und nicht existierten....Ungeplante Nachtfahrt, Millionen von Schlaglöchern....Irgendwann war es so weit, ich hatte einen Platten in the middle of nowhere....Hat schon jemand die Situation erlebt, Nachts, auf einer einsamen ukrainischen Landstrasse, wo kaum ein Auto vorbeifährt, einen Reifen wechseln zu müssen...?Das letzte Dorf, was ich in Errinerung hatte, hatte ich vor einer halben Stunde gesehen....Und natürlich ein echtes ukrainisches Dorf....


    Ich hatte mir zwar eine Strassenkarte der Ukraine besorgt, aber dadurch, daß die Beschilderung in der UA absolut mangelhaft ist, half mir die Strassenkarte kaum....


    Ich denke nicht, daß die Navis, die in Westeuropa angeboten werden, für die UA tauglich sind, vor allem für Landfahrten. Ich denke man ist besser bedient, einen Navi direkt vor Ort zu kaufen.


    Falls jemand mit der Thematik "Navi Ukraine - Fahrten über Landstrassen" Erfahrungen hat, bedanke ich mich im Voraus für die Tipps!

  • Sowas kommt mir doch sehr bekannt vor...
    Auf meiner ersten Fahrt nach Dnepropetrowsk war ich auch so oberschlau und habe mich für die kürzere Strecke entschieden, welches ein fataler Fehler war.
    Später mit Naviunterstützung sollte ich immer abbiegen, wo garkeine Straßen waren. Letztendlich habe ich es ausschließlich für die grobe Orientierung genutzt, ob ich in nördliche, westliche, südliche oder östliche Richtung muss.

  • Sowas kommt mir doch sehr bekannt vor...
    Auf meiner ersten Fahrt nach Dnepropetrowsk war ich auch so oberschlau und habe mich für die kürzere Strecke entschieden, welches ein fataler Fehler war.
    Später mit Naviunterstützung sollte ich immer abbiegen, wo garkeine Straßen waren. Letztendlich habe ich es ausschließlich für die grobe Orientierung genutzt, ob ich in nördliche, westliche, südliche oder östliche Richtung muss.



    Also bei mir wollte er, daß ich auf Strassen abbiege, die ein einziges Schlagloch waren, und wo ich wahrscheinlich eine Stunde gefahren wäre, ohne ein Auto oder ein Dorf zu sehen...Ist ihm auch auf der Hinfahrt gelungen. Auf der Rückfahrt aber nicht.


    Mein Fazit: keine Nachtfahrten, und vor allem immer den Tank voll haben. Tankstellen auf dem Land sind eher eine Seltenheit und Nachts geschlossen.

  • und wo ich wahrscheinlich eine Stunde gefahren wäre, ohne ein Auto oder ein Dorf zu sehen


    Kenne ich. Auffallend ist allerdings auch, dass da mitten in der Wildnis nachts noch irgendwelche Fußgänger oder Radfahrer auf den Straßen unterwegs sind. Also irgendwas muss da in der Nähe sein... !think!

  • Kenne ich. Auffallend ist allerdings auch, dass da mitten in der Wildnis nachts noch irgendwelche Fußgänger oder Radfahrer auf den Straßen unterwegs sind. Also irgendwas muss da in der Nähe sein... !think!


    Kenne ich. Auffallend ist allerdings auch, dass da mitten in der Wildnis nachts noch irgendwelche Fußgänger oder Radfahrer auf den Straßen unterwegs sind. Also irgendwas muss da in der Nähe sein... !think!


    Wo ich den Platten hatte habe ich in meienr Panik nicht so sehr drauf geachtet...Es kam auf jeden Fall kein Auto. Als ich weiter gefahren bin habe ich jedoch tatsächlich ein Paar Fussgänger gesehen, war aber in der Nähe von irgendwelchen Siedlungen.

  • Ich bin mit meinem Garmin gefahren und kann mich nicht beschweren , auch Routen über Landstraße waren okay und führten nicht ins Nirvana.
    Auch zur kontrolle das GPS zuverwenden hatte gut geklappt.


    Vielleicht ist es mit Navi und Online die bessere Variation. Eine Karte jkann ja auch nicht schaden.


    Ich bin froh das du gut durchgekommen bist.


    Gruß

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!