Posts by Solocha

    - sehr alter brach' liegender Thread....Musik passend zum Zeitgeist...


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    ...uvm von Denen.

    Find ich ja jetzt echt knorke; kannte ich noch gar nicht.

    Das hat ja lange gedauert, aber: https://www.tichyseinblick.de/…tens-impfungen-infektion/


    Noch etwas verklausuliert, aber für mich übersetze ich die Äußerungen von Mertens so: Die sog. Imfungen nützen nix. Weder verhindern Sie die Ansteckung noch die Weitergabe des Virus an Dritte. Ob sie schwere Krankheitsverläufe verhindern können ist nicht geklärt.


    Und, fliegt er jetzt raus? Oder kommt die ganze Bagage endlich in den Knast? Aber wahrscheinlich passiert gar nichts weiter, sondern die Coronagängeleien für Herbst und Winter werden wieder rausgeholt. Was ist das hierzulande bloss für ein Schweinestall, den einfach keiner ausmisten will.

    23 Euronen für ne Pulle Wodka, der noch nichtmal aus UA kommt? Da muss man echt blind sein, zumindest im Kappes. Wer kauft sowas?

    Darum ging es aber gar nicht... es ging darum, dass ungeimpfte ob ihrer vorausschauender Intelligenz zu Helden hochstilisiert werden...

    Ja, dem kann ich auch nicht so ganz folgen. Ich bin selbst auch nach wie vor ungespritzt, aber nur aus für mich persönlich getroffener Entscheidung bzw. Überzeugung und nicht aus Heldentum. Bisher konnte ich auch noch keine positiven Auswirkungen auf Dritte ob dieser meiner Entscheidung erkennen. Das Pamphlet dieses Generals halte ich für Schwachfug, ehrlich gesagt.

    Wenn sie noch in UA gemeldet ist, ist Vorsicht mit einem deutschen Auto geboten (auch mit dem eigenen). Evtl. ist das ja momentan aufgrund des Kriegszustandes anders, aber soweit mir bekannt ist, dürfte sie mit dem Auto max. 5 Tage in UA bleiben, sonst könnte es Ärger mit dem Zoll bei der Wiederausreise geben. Vielleicht ist jemand hier im Forum besser informiert und kann das richtig stellen.

    Hallo Zusammen,


    meine Frau versucht seit Tagen in München einen Termin für ukrainische Staatsbürger zu bekommen. Die Terminvergabe per Internet zeigt an allen Tagen im August keine freien Zeiten an. Telefonisch reagiert keiner im Konsulat. Kann man einfach hingehen und warten? Wir brauchen eigentlich nur eine Verlängerung des Passes für die Tochter meiner Frau. Ebenfalls Ukrainerin.

    Hat jemand einen Rat?

    Das ist anscheinend der Normalzustand. In Düsseldorf exakt das selbe. Ich denke auch, man muss dort persönlich aufschlagen.

    Solocha und Alexander UA gehören dann zu den restlichen 3%?????

    Um kurz weiteren Spekulationen vorzubeugen: Was mich persönlich betrifft, denke ich, dass ich wirklich zu diesen 3% zähle. Bisher hatte ich schön regelmäßig so alle ein bis zwei Jahre eine grippeähnliche starke Erkältung, die mich für rund zwei Wochen ans Bett gefesselt hat und bei der ich mich gefühlt habe, als müsste ich bald ins Altersheim umziehen. Mein Immunsystem ist damit aber stets gut klar gekommen.


    Im Herbst/Winter 2021 musste ich eine andauernde Phase mit ununterbrochenem starken Stress durchmachen. Man sollte nicht unterschätzen, wie solcher Stress sich auf das körpereigene Immunsystem auswirken kann. Vermutlich ist das SARSCov2 auch ein recht aggressives Virus. Jedenfalls hat mein Immunsystem dieses Mal nicht funktioniert und das Ganze hat sich zu einer Lungenentzündung entwickelt. Nach zum Glück sehr guter Behandlung im Krankenhaus (incl. rund 1 Woche Beatmung) hatte ich wieder eine Sauerstoffsättigung von über 95%. Bei Einlieferung lag diese bei unter 75%. Ist nochmal gut ausgegangen, hätte aber auch anders laufen können. Und wie exilist80 weiter oben schrieb: Das kann Dir auch mit einer 'klassischen' Grippe passieren.

    Wir fahren gern nach Stettin, egal ob im GALAXY oder auf den einfachen Wochenmärkten gibt es bestes polnisches Obst und Gemüse. Hier wird sehr vieles noch kleinteilig produziert, was bei uns nur in hochpreisigen Biomärkten zu bekommen ist oder eben tief in den Provinz. Fleisch ist immer Geschmackssache und Wildfleisch gibt´s in jedem deutschen Jagdverein..

    Sieht ja schon echt lecker aus, das polnische Fleisch :love:

    Ich stell mir gerade vor, in D würde diese Maskenpflicht ebenfalls aufgehoben, nur in Berlin bliebe sie vorgeschrieben. Ich kann mir nicht helfen, aber ich fürchte, dann würden die Deutschen in der Mehrheit weiter in allen Bundesländern den Sabberfänger weitertragen. Anscheinend sind die Ösis noch deutlich denkfähiger, auch in der Gruppe.