Posts by Numerix

    Seestern, weiß nicht wie du das gemeint hast, aber ich würde gerne Russisch können. Ohne das ich die von dir vorgeschlagenen Bücher kaufe und ohne das ich Respektlos sein möchte aber eine Sprache lernt man (ich zumindest nicht) vom kaufen eines Buches. Ich habe ein Wörterbuch und und lerne auch in meiner Freizeit die Sprache auch mit Internet und ....
    Ich kann trotzdem zu wenig um nach dem Weg zu fragen. Aber das hilft ja keineswegs bei der Frage wie man vom Flughafen nach Cherkassy kommt. Wenn ich zurück komme werde ich von meinen Abenteuern berichten.

    Sorry hatte viel zu tun, deshalb komme ich erst jetzt dazu zu schreiben. Sonst hatte ich auch nur "leichtes" Gepäck aber diesmal wegen Weihnachten und der Familie von ihr wird das mehr sein.
    Paddy ich melde mich gleich noch per PM bei dir.


    Wegen den 550 Griwna . Also 550 fürs Abholen und 550 für wieder weg bringen. Klar für Deutsche Verhältnisse ist das Ok, aber meine Freundin verdient als Krankenschwester 1000 Griwna im Monat. Und ich finde da stimmt das Verhältnis nicht. Der Bekannte tankt Autogas und auch wenn das nicht billig sein sollte, ich finde 550 Griwna teuer.


    Wenn ich mich in Russisch verständigen könnte, würde ich mich einfach durchfragen. Damit habe ich kein Problem. Aber wenn man die Sprache nicht kann oder nicht gut genug kann. Dann hilft einem der beste "Mann" nicht weiter :lol:


    Auf Grund der knappen Zeit und wegen des vielen Gepäcks, werde ich wohl das Privattaxi nehmen. Aber zurück würde ich gerne was ausprobieren. Hauptsache ich verpasse den Flug nicht :blackeye:

    Ja richtig, ich war schon einige male dort.
    Bisher hatte mich ein Bekannter von meiner Freundin abgeholt. Er hat 200 bis 250 Griwna bekommen. Das fand ich noch Ok. Aber er hat wohl gemerkt das man mit diesen Fahrten gut Geld machen kann und macht das wohl jetzt beruflich. Also Leute fahren. Ein Taxi hat er aber nicht. Fährt mit seinem Privatauto. Aber in der Ukraine ist das wohl nichts ungewöhnliches.


    Jetzt soll der Spaß aber 550 Griwna pro Strecke kosten. Also mehr als das doppelte vom letzten Jahr. Das finde ich jetzt unverschämt. Darum suchte ich nach einer alternative. Sonst waren die Flüge von Köln immer sehr früh. Da war ich morgens schon um 8 oder 9 Uhr dort. Wizz Air hat seit einiger Zeit jetzt die Flüge umgestellt. Zumindest muss ich dann nicht mehr um 2 Uhr Nachts abfahren, aber komme dafür jetzt aber erst am Abend an.
    Die Sprachkenntnisse der Flughafen Mitarbeiter hat sich ja seit der Euro sehr verbessert was Englisch anbelangt.


    Also zum Bahnhof käme ich dank eurer Hilfe und Tipps ja jetzt. Wobei ich mich eben noch mit meiner Freundin in Skype gestritten habe. Die will nicht das ich mit dem Bus oder Zug fahre. Ich bin nicht aus Zucker. Die hat wohl Angst ich würde ausgeraubt. :patsch:


    Aber wenn ich besser Russisch könnte würde ich am Bahnhof einfach fragen. Habe halt die Befürchtung, dass die dort nichts verstehen und als ich das letzte mal am Bahnhof war habe ich nirgendwo was in Englisch gesehen.

    Hallo und danke erst mal für die Infos.
    Ja Paddy leider fliege ich von Köln. Das Problem ist spreche kein Russisch. Zumindest nicht soviel um mich durchzufragen. Sieht wohl schlecht für mich aus oder? :help:


    jimknopf du hättest mir aber auch einen link Posten können wenn du das schon oft geschrieben hast. Oder gib mir einen Tipp wo bzw. unter welchem Thema ich was finden kann.

    Guten Abend,


    ich fliege am 30. November in die Ukraine und dank Wizz Air lande ich in Zhuliany. Aber wie komme ich von dort am besten nicht zu teuer nach Tscherkassy? :help:


    Wäre für nützliche Hinweise sehr dankbar.

    Hallo und guten Tag.




    Die Frage wird bestimmt schon 100 mal gestellt und 101 mal beantwortet worden sein, aber ich finde nicht wo. Meine Frage etwas genauer formuliert,


    wenn ich (wir) in der Ukraine heirate(n), was brauche ich für Papiere?


    Und wenn wir in Deutschland heiraten, was brauchen wir dann für Unterlagen?




    Ich denke, dass es hier in Deutschland einfacher ist zu heiraten, wenn man später hier leben möchte. Meine Freundin stellt sich aber vor in der Ukraine zu heiraten, wegen ihrer Familie dass dich auch teilnehmen können. Meine Überlegung war deshalb, (ist mir ihr aber noch nicht besprochen) hier die Standesamtliche Hochzeit zu machen (ruhig einfach gehalten), damit es mit den Papieren einfacher ist und dann so wie der Geldbeutel es erlaubt bei ihr eine schöne Kirchliche Trauung zu machen.


    Ist es aus eurer Sicht einfacher hier zu Heiraten?




    Viele Grüße...

    Hinweis (steht schon öfters im Forum): In DE Land heiraten, in UA feieren. Oder zweimal feiern, einmal nach der standesamtlichen Hochzeit in DE, dann nach der kirchlichen Trauung in UA.


    Asche auf mein Haupt. Habe hier zwar viel gelesen weil es interessant ist, aber nicht alles und den Tipp auch nicht. Aber ich wollte ihr und uns auch eine schöne Feier bieten wo ihre ganze Familie daran teil nehmen kann und darum auch vorab meine Idee die Kirchliche Trauung in UA zu machen. Aber für die Standesamtliche die ja im Endeffekt zählt sollte aus meiner Sicht, dass sollte ich ihr so wohl nicht sagen die Effizienz (hier Kosten zu Aufwand) eine Rolle spielen.


    Sie ist also alles das nicht, was man hier verächtlich unter Ausländer versteht (entschuldige diese blöde Formulierung, mir fällt im Moment nichts Treffenderes ein, aber du verstehst es sicher).


    Daran habe ich gar nicht gedacht. Als sie hier war hat sie auch einige meiner Freunde kennen gelernt. Das hat ihr auch gefallen. Ich bin mir im Gegensatz zu ihr nicht sicher wenn sie ganz von Mutter, Schwester, Nichte weg ist und nicht nur für 10 Tage, dass sie ein moralisches Tief bekommt. Als bei mir das Internet ausgefallen ist, als sie hier war, oh mein Gott. Da war vielleicht was los, weil sie nicht jeden Abend so einfach stundenlang mit Mutti reden konnte.


    In den Fall gebe ich Dir Recht. Aber die Kosten angefangen von den Papieren bis hin zum Aufenthaltstitel in D sind nahezu gleich.


    Hier im Forum habe ich ja noch von alternativen gehört, Dänemark wird oft genannt. Leider spielt Geld bei mir eine Rolle sonst hätte ich einfach mal die Frage nach Las Vegas in die Runde geworfen? Sie hält mir ja immer noch vor welchen Aufwand sie betreiben musste um die Unterlagen für das Besuchervisum zu besorgen. Für eine Heirat wird das bestimmt nicht weniger. Aber als erstes sollte ich sie den A1 Test machen lassen oder was meint ihr? Den braucht sie ja sowieso immer oder?

    Ich weiß jetzt nicht ob ich das richtige Forum erwischt habe aber ich habe folgende Frage(n)


    Nach dem meine Freundin im Januar hier bei mir war und obwohl die Raumtemperatur nicht über 20 Grad war (ich glaube Siggi hatte da mal einige hübsche Beispiele genannt was man nicht tun sollte...) möchte meine Freundin unbedingt heiraten.
    Ich weiß die Formulierung kling jetzt etwas blöd weil man annehmen kann ich wollte das nicht. Wenn ich es nicht wollte würde ich nein sagen. Ich will schon, aber mir brennt es nicht ganz so.


    Hier im Forum gibt es ja viel geballte Kompetenz. Weil es unsere erste Hochzeit wäre wollte ich ihr und uns eine schöne Hochzeit machen. Da ich aber nicht auf Rosen gebettet bin und ihr all abendlichen Fragen nach dem WANN mir doch mehr und mehr auf den Keks gehen dachte ich an eine einfache Heirat und später wenn ich etwas mehr Geld habe eine schönere Kirchliche Heirat auf jeden Fall bei ihr. Aber für die "Standesamtliche" Heirat, wo heiratet man am besten hier oder in der Ukraine?
    Geplant ist ein zusammen leben in Deutschland. Ob sie das wirklich durchhält weiß ich nicht. Sie hängt sehr an ihrer Familie. Aber das wird wieder ein anderes Thema.
    Mit der Frage wo heiratet man am besten, diese Frage soll sich auf die Kosten und den Aufwand beziehen. Meine Freundin hat schon angefangen ihre ganzen Papiere zu sammeln. War schon auf Ämtern. Ich habe mich noch nicht mal informiert was ich überhaupt brauche. Von meiner Überlegung wäre es so, wenn wir in der Ukraine heiraten, müssen zuerst mal alle meine Papiere ins Ukrainische oder Russische übersetzt werden und später nach der Heirat alle unsere Papiere ja dann wieder ins Deutsche übersetzt werden. Ich weiß nicht welchen Aufwand und welche Kosten das verlangt. Aber hier müssten ihre Papiere ja auch alle übersetzt werden. Ist das wahrscheinlich Pott wie Deckel oder was sagt ihr?

    aus Januar 2012




    Als VIP Kunde gibt es das Visum unter Umständen am gleichen Tag. Mit VIP Kunde meine ich, du bist als Ärztin zu einen Symposium eingeladen oder als Professorin zu einer Lehrveranstaltung. Dann bekommst du meistens einen Termin am Morgen für die Dokumente abzugeben und am Nachmittag bekommst du meistens dann das Visum.
    Meine Freundin ist weder das eine noch das andere. Aber weil sie studiert, kennt sie solche Personen.




    Bei normalen Besucher Visum ist es so, du bezahlst Geld mit der Quittung rufst du bei der Botschaft an und lässt dir einen Termin geben. Dann sagen sie dir bei der Botschaft, wann du dich wieder melden kannst. Das kann zwischen mehreren Tagen und Wochen dauern.

    und sogar eine nicht ganz günstige.



    Ich hatte meine Freundin auch kinderlos aber mit fester Arbeit im Dezember eine Einladung gesendet, nach dem ich 3 mal bei ihr war. Im 2. Anlauf der zum 1. auch nur eine Woche später war, hat es dann funktioniert. Sie hat ein Visum bekommen. Beim ersten mal sagte man ihr es fehlten noch Unterlagen das wir bekannt wären. Die also die Damen in der Botschaft wollten unbedingt unsere Telefonkontakte. Dumm nur ich rufe sie nie an. Ist mir ehrlich gesagt zu teuer. Sie ruft allerdings ab und an kurz an. Sie hat dann bei Ihrem Mobilfunkanbieter sich die Gesprächsliste drucken lassen und ich habe ihr unsere Skype Kontakte kopiert und noch aus anderen Foren wo wir vorher Kontakt hatten und dann ist sie mit fast 150 Blatt Papier dort wieder aufgekreuzt. Die Damen der Botschaft haben dort stichpunktartig drüber gesehen.



    Es ist natürlich ärgerlich das sie jedes mal wieder einen Tag Urlaub verbrauchen musste und dann die weite Fahrt nach Kiew. Insgesamt war sie 3 mal dort. Das 3. Mal um zu erfahren ob sie das Visum bekommt oder nicht. Selbst dazu muss man persönlich dort erscheinen.




    Da ich ja vorher schon 3 mal dort war gab es auch Bilder von uns, was auch gerne gesehen wurde.

    Erst mal vielen Dank für die Antworten.


    Aber mit dem Auto nach Ukraine, sorry bin doch nicht Wahnsinnig. Tagelang würde ich meinen kleinen Fiesta qualen und ich kann leider kein Russisch. Sprich spätestens auf Ukrainischem Boden kann ich nicht mehr nach Schildern fahren. Ist ja nur in Kyrillisch geschrieben.


    Wenn ich bei Lufthansa Flug von Köln nach Kiew eingebe erhalte ich Preise um 1400 Euro nur für Hinflug. sunshine wie kommst du an deine Preise?


    Ich fahre ungern in ein Land dessen Sprache ich nicht spreche. Zumindest was russisch anbelangt gelobe ich Besserung und will es lernen. Das dumme ist halt wenn du die Sprache nicht sprichst du kannst keinen richtig fragen und auch nicht lesen was an der Bushaltestelle geschrieben steht. Ich weis das es von Borispol kleine Busse gibt mit denen auch die "Einheimischen" sich zum Bahnhof bringen lassen und das ist auch gar nicht so teuer. Aber gerade als Orts unbekannter kann man schnell das falsche Fahrzeug erwischen und .....


    Bisher habe ich meistens abholen lassen. Ist nicht gerade günstig, aber sicher.
    Werde mich mal weiter bei Tante Google schlau machen. Vielleicht macht es ja Sinn wie jimknopf schreibt von einem anderen Flughafen ab zufliegen.

    Hallo zusammen,


    ich lesen in einen anderen Beitrag die Überschrift alle Wege über Kiew. Von Prag oder Wien soll man auch direkt nach Odessa fliegen können oder? Aber meine Frage ist erst einmal, wie kommt an den schnell und vor allem günstig nach Kiew?


    Meine Freundin hätte gerne, dass ich sie abhole, weil sie Angst hat alleine zu fliegen. Sie sagt es wäre ihr 1. Flug und hätte auch Angst am Flughafen, den Flug zu verpassen, nicht durch den Zoll zu kommen und noch viele Gründe mehr. :lol:
    Wenn sie das Visum bekommt (sie hat jetzt einen Termin am Konsulat), hätte sie ab dem 20 bis zum 31. Januar Urlaub. Ein Wizz Air Flug geht am 21. Januar. Das ist ein Samstag. Der nächst frühere Flug ging am 17.01 mit Wizz Air. Alle anderen Fluggesellschaften sind zu teuer denke ich oder?


    Es gibt einige vor allem finanzielle Gründe, warum ich gerne möglichst spät in die Ukraine reisen möchte. Es würde theoretisch reichen, wenn ich in der Nacht vom 20.01 dort ankommen würde.


    Welche Möglichkeiten kennt ihr noch relativ günstig außer mit Wizzair in die Ukraine zu reisen?

    Guten Tag.


    meine erste Frage gilt dem User * merbi * Wenn du noch Aktiv bist, hat es den mit deiner Einladung funktioniert, hat sie das Visa?


    Bei mir ist es so, ich habe meine Freundin auch eingeladen, nach dem ich 3 mal bei ihr war. Es ist halt immer ein weiter weg von Tscherkassy wo sie wohnt noch Kiew, aber aber von z.B. Herson ist das bestimmt noch viel extremer. Nach dem sie die Einladung bekommen hat, kurz vor Weihnachten, Geld eingezahlt und Termin bei der Botschaft gemacht. Sie sagt sie hat einen Termin beim Konsulat bekommen. Hat sich hin fahren lassen, war Geschockt von den Sicherheitskontrollen. Die Papiere wurden begutachtet. Es wurde bemängelt, das der Kontakt nicht ausreichend nachgewiesen ist. Sie sollte Telefonprotokolle und Internetkontakte noch mehr nachweisen.
    Telefonieren tun wir nicht bis selten, ist uns zu teuer, OK eigentlich mir zu teuer ...
    Wir haben dann Skype, mail.ru und sie hatte noch einige Telefonprotokolle sich bei glaube bei Life drucken lassen. Dann wieder Geld eingezahlt und neuen Termin gemacht. Man sagte ihr sie sollte übermorgen kommen. So schnell hatte keiner damit gerechnet.


    Heute 14 Uhr Ukaine Zeit als quasi jetzt wo ich hier schreibe hat sie den 3. Term und bekommt gesagt ob sie das Visum erhält oder nicht. :thumbup: Ja drücken wir mal die Daumen.


    Meine Frage ist noch, wenn man die Einladung macht, wie viel muss man verdienen, damit der Gast nicht den Vermerk bei der Verpflichtungserklärung bekommt er müsse für die Dauer der Reise ich glaube derzeit 45 Euro am Tag an Sicherheitsleistung das er sich selber verpflegen kann nachweisen?


    Ich habe ja hier schon ab und an etwas von meiner Freundin geschrieben. Ich bin der, wo meine Freundin gerne hätte, das ich sie abhole, weil sie Angst hat alleine zu fliegen.
    Wenn sie das Visum bekommt, hätte sie ab dem 20 bis zum 31. Januar Urlaub. Ein Wizz Air Flug geht am 21. Januar. Das ist ein Samstag. Der nächst frühere Flug ging am 17.01 mit Wizz Air. Alle anderen Fluggesellschaften sind zu teuer denke ich oder?


    Ich bekomme dann nur selber ein Urlaubsproblem. Ich müsste mir vom 17. an frei nehmen. Das ist sehr schwierig. Daher meine Frage, Welche Möglichkeit gäbe es noch günstig in die Ukraine zu kommen.
    Kurz zum Hintergrund, habe eine neue Küche kaufen müssen, die kommt leider erst im Februar. Wollte die Finanzieren. Es hieß das wäre kein Problem. Gestern habe ich den Anruf erhalten das die Finanzierung gescheiter ist und ich einen Großteil Anzahlen soll. Bin also aktuell etwas knapp bei Kasse. Jeden Tag Urlaub den ich nehme ist dazu noch unbezahlten Urlaub.


    Da der Flug noch nicht gebucht am 21.01 wäre von Zhuliani, welche Möglichkeiten kennt ihr noch außer mit Wizzair in die Ukraine zu fliegen?

    Vielen Danke Leute.


    Ja ich war schon 3 mal bei ihr. Sie ist real und "meistens" ganz lieb. Aber auch sehr temperamentvoll. Die 200 Euro die ich Ihr senden wollte tun zwar etwas finanziell weh, aber ist noch gar nichts im Vergleich was sie sonst vor hat. Sie will alleine nicht fliegen. Das bedeutet ich soll runter fliegen und sie abholen. Das macht die ganze Einladung so richtig teuer. :patsch:


    Aber um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen. Kann sie bei jeder Bank in der Ukraine das Geld abholen? Also nur ausgestattet mit ihrem Pass und dieser MTCN.

    Hallo zusammen,


    ich glaube manchmal hat man wirklich keine andere Wahl. Ich habe meine Freundin zu mir eingeladen Termin bei der Botschaft ist am 27.12. Ich weiß nicht wie lange sie die Botschaft mit einem "Ja" oder "Nein" Zeit lässt aber meine Freundin bittet mich ihr etwas Geld zu senden, weil sie nicht mit Bus oder Zug nach Kiew will und um Ihre Auslagen abzudecken und ... (wer weiß für was alles noch...)


    Jetzt die Frage wie überweist man Geld in die Ukraine. Gebühren sind da das eine, niemand will der Bank das Geld schenken.
    Meine Freundin hat 2 Arbeitsstellen. Von der einen hat sie eine VISA Karte von der anderen eine Maestro Karte. Sie hat kein Konto sagt sie sondern bekommt per SMS eine Nachricht, das es Geld auf der Karte gibt, geht mit der Karte zum nächsten Automat und holt alles schnell ab. Sie sagt immer bevor es weg ist.


    Ich habe meine Freundin gefragt wie den das Geld auf die Karte kommt, dass hat sie wohl falsch verstanden. Sie denkt ich wollte ihr das Geld nicht zahlen.
    Aber mein Interesse ist, wie macht man Geld auf so eine Karte. Dann gibt es noch die Option MoneyGram aber da fragt sie mich welche Bank bei ihr in Tscherkassy das anbietet. Jetzt bin ich auch ein bissen sauer, weil ich denke etwas könnte sie ja auch machen. Sie kann ja einfach mal bei einer Bank nachfragen.
    Ich wollte mich ungerne mit meinen Bankdaten überall im Internet anmelden müssen (XXX). Aber manchmal hat man wohl keine Wahl. ...


    Edit by Rumbo:
    Keine Werbung

    Am einfachsten wäre es sicherlich gewesen wenn du einen verantwortlichen vor Ort gefragt hättest warum die Steckdosen Spannungslos sind Wohlmöglich wurde ein defekter Verbraucher angeschlossen und die Sicherung hat ausgelöst?


    Ich spreche kein Russisch und vor einem guten Jahr auch niemand vom Flughafen Englisch. Ausser die Damen und Herrn am Flugschalter, die die Karten verkaufen.


    Wegen der Euro 2012 hat sich aber doch einiges getan. Ich habe das Gefühl man ist den Ausländern doch freundlicher gesonnen. Und der neue Terminal ist auch gut. Auch den Flughafen in Zhuliani haben sie verbessert, da gibt es jetzt 5 Bänke vorher waren es nur 3 :D