Posts by eq003

    Wenn man auf dem Konto UAH bekommt und damit hier in DE bezahlt ändert sich der Kurs alle halbe Stunde. Gerade heute erlebt.

    Ich kann Administrator gut nachempfinden. Bekomme auch ausländische Valuta auf mein Geschäftskonto. Die muss ich online "verkaufen" bzw in UAH umwandeln lassen. Dann UAH von dort zu meiner Privatkarte senden. Zahle ich damit hier in DE wird jede halbe Stunde zu einem anderen Kurs abgerechnet. Mehr als 100.000 darf ich hier im Ausland nicht verwenden... Alles sch...

    Die Schlange, ist doch auf polnischer Seite und die Polen, sind nach meinen Erfahrungen kaum bestechbar. Haben uns sogar zurück geschickt ans Ende der Schlange, als meine Schwiegermutter im Sterben lag. Die Aussage war, jeder hat so seine Gründe in der Schlange. Das war in Koczowa, sind dann nach Medyka gefahren und hatten Glück, keine Schlange dort.

    Wir hatten uns mit jemanden in der Schlange geeinigt dass er uns seinen Platz überlässt. Mit den Polen lässt sich nicht diskutieren…

    Beim Zugverkehr am Grenzübergang hakt es momentan wieder gewaltig. Der gestrige Zug um 23:10 von Przemysl nach Lviv/Kiew hatte 10 Stunden Verspätung.

    Ich war am Sonntag auch in dem Zug. Wir sollten kurz nach 13 Uhr in Prömsel sein, aber gegen 11.30 wurden wir am Bahnhof von Mostiska von ukrainischen Grenzbeamten überprüft, aber der Zug fuhr nicht weiter. Es standen schon zwei weitere Züge im Bahnhof die nicht weiterfahren durften. Am Abend wurden die Passagiere der anderen Züge mit Busse über die Grenze bei Medika gebracht. Wir wurden gegen 23 Uhr von einer Diesellock nach Prömsel geschleppt. Deshalb vermute ich dass die Oberleitungen beschädigt waren. Natürlich hatten wir aufgrund der Wartezeit die Anschlussverbindung verpasst. Alle Hostels & Hotels waren völlig ausgebucht. Erst um 2.30 fand ich in einem schäbigen Hostel, wenn man es so überhaupt nennen kann, für 200zln einen Schlafplatz.

    Ich könnte ja mal ein paar Bilder vom Khreschatik, oder der Strandpromenade hier einstellen.

    Wenn das die Leute in Deutschland sehen, war es das wohl mit der Hilfe.

    In der Westukraine ist abgesehen von der Sirene und vermehrt sichtbaren Armeeangehörigen nicht erkennbar dass das Land sich im Krieg befindet.

    Ich habe für meine Freunde in DE natürlich ein paar Videos aufgenommen :)

    Wir haben da besser gelebt und gefeiert als in DE gerade.

    Klingt wie, ..."es hat zwar 3 Tage gedauert bis ich dran/dort war, aber dann gingen schnell

    Ich habe nicht so lange gewartet. Es gibt immer Mittel und Wege wenn es um die Ukraine geht ;)

    um was damit zu machen ? ...gibt doch eh' keinen Sprit und wenn doch für 70-90 UAH den Liter,....da werden Sie sicher kaum "um'n Block fahren".....aber vlt. wendet sich das Blatt ja bald.

    Es gibt schon Benzin wenn man weiß wo man schauen muss und der kostet hier um die 50 UAH.

    Außerdem fahren sie sowieso Auto, nur halt mit einem schlechteren…

    Ich bin aktuell auch in Lviv.

    Da man ja nur bis Juli steuerfrei importieren darf war die Schlange vor Dorohusk am Sonntag 20km lang.

    Ich hatte in DE ein Auto was noch sehr gut erhalten war, aber wenn ich es verkaufen wollen würde, würde ich nicht mehr sonderlich viel bekommen.

    Dieses habe ich jetzt auch in die Ukraine eingeführt und überlasse es den Schwiegerleuts.

    Außer die die lange Schlange am Grenzübergang, ging alles ganz flott über die Bühne.


    Straßen in der Ukraine sind frei und die meisten Blockposten sind nicht mehr besetzt im Gegensatz zu März/April.

    Außer mehr Typen in Armeebekleidung, nach 20 Uhr offiziell kein Alkohol verkauft wird, ist es in Lviv fast nicht anzumerken dass das Land sich im Krieg befindet.

    Hallo zusammen,


    1. Ich habe der Presse entnommen dass es noch bis zum 1.7.22 möglich ist zollfrei Autos in die Ukraine zu importieren.

    Deshalb möchte ich einen Skoda Fabia für meinen Schwiegervater in die Ukraine bringen.


    Darf ich das als deutscher Staatsbürger mit einer begrenzten Aufenthaltserlaubnis für ein Jahr?

    Wenn nicht, kann ich das über meine Frau machen die aber keinen Autoführerschein besitzt?


    2. Darf ich, bzw ist es ratsam mein eigenes Auto, aktuell in Deutschland zugelassen, in der Ukraine anzumelden?

    Meines Wissens nach, ist es möglich wenn man die Aufenthaltserlaubnis hat, ein Auto kostenfrei als „Umzugsgut“ zu importieren.

    Wie schon mal im Januar beschrieben, meine Gute und ich sind papiern geimpft, hatten eine einwöchige Begegnung mit Oma Krohn hier in Lemberg, aber nun wollen wir gern noch unseren Impfstatus auf neuesten westeuropäischen Stand bringen. Nur weil das Gesetz jetzt gerade schlafen gegangen ist, kann es schon im Herbst wieder scharf geschaltet werden.

    Ich bin auf dieselbe Weise geimpft. Sehe es aber auch in Dija. In DE bin ich mit dem gelben Impfzettel aus der Ukraine zur Apotheke gegangen und habe es hier eintragen lassen…

    eq003, Fahr weiter über Uman, Vinnizja, Ternopil, Ivano-Frankivsk nach Ungarn oder Rumänien. Polen ist überlaufen.

    Würde dann lieber Ungarn nehmen. Kannst du nen Übergang empfehlen?

    Weißt du welche Route du jetzt nimmst? Falls über Vinnitsa, kannst du dort vielleicht eine Person mitnehmen?

    Ich bin zwar in Vinnitsa, habe aber das Auto schon übervoll mit Leuten :(



    Sind heute von Kivorohrad nach Vinnitsa gefahren. Ich hoffe ich schaffe es morgen bis nach Ivano-Frankivsk…

    Da kann man mal sehen, wie weichgespült ihr seid...

    Russischen Tarnanzug angezogen und sich festnehmen lassen.

    Die rufen dann deine Mutter an, die kommt vorbei, verteilt dir ein paar Watschn und dann gehts ab nach Hause... !lamp!

    Ich nehme noch andere mit, unter anderem zwei Kleinkinder. Solange die mit mir mitfahren fühle ich mich auch verantwortlich für sie und will nicht unbedingt unnötiges Risiko eingehen!

    Ich würde von Charkow auch zurück über Poltava, Krementschuk, Kirovograd, Uman, Vinnitzja, Ternopil....die Straßen sind gut und schnell zu befahren. Keine Sorge.

    Es ist immer die Möglichkeit in Vinnitzja oder Chmelnitzki nach Süden auszuweichen Richtung Rumänien. Ich fuhr von Chernivtsy bis fast zur Ungarischen Grenze nach Rumänien in 6,5 Stunden. Wunderschöne Landschaft eingeschlossen, was natürlich jetzt nebensächlich ist. Aufgefallen ist es mir trotzdem. Dann von Jaremtsche natürlich sehr forsch durch die Hochkarpaten gedüst. Die kleine Tochter hat jedoch keinen Muks gemacht auf der ganzen Strecke. Hut ab, da es manchmal, zugegeben, etwas brenzlige Situationen gab mit anderen Verkehrsbehinderern. Im meisten Fall handelte es sich um die reichen Bitschen mit ProtzSUVs! Die Straßen sind gut hergerichtet, bis auf ca. 1km zwischen Rahiv und Solotvino, da scheint ein Bergrutsch gewesen zu sein vor kurzem. Aber dann waren Geschwindigkeiten bis zu 190 km/h kein Problem. Ich würde jedem empfehlen JETZT zu fahren!!!

    Von Charkiw über Poltava nach Krementschuk sind heute Freunde von mir gefahren und standen den ganzen Tag ewig im Stau.

    Über Dnipro ist es etwas gefährlicher, aber schneller. Bin aktuell etwas unsicher welche Route ich nehmen soll.


    JETZT ist Ausgangssperre. Da werde ich eher erschossen… :lol:

    Wenn dein Auto schon so voll ist erübrigt sich die Frage, ob du noch eine Frau und ein Kind knapp vor der Moldawischen Grenze bis Österreich mitnehmen kannst?

    Die Cousine meiner Frau wehrt sich noch gegen eine Flucht. Aber wenn möglich, hätte ich sie gerne hier.

    Würde ich gerne machen, aber wir fahren schon überbesetzt… Aber ich denke das ist den Leuten im Auto egal, nachdem wir hier schon eine Woche lang im Keller sitzen während draußen die Bomben fallen.