Posts by ICH

    Und wieder etwas wissenschaftlich Fundiertes, das der pseudowissenschaftlichen Mainstream-Propaganda widerspricht:

    Quote

    Die Studie basierte auf Daten von Covid-Patienten, die zwischen Mai 2020 und November 2022 ins Krankenhaus eingeliefert wurden.


    “Interessanterweise betrug die Sterblichkeitsrate in dieser Kohorte bei den geimpften Patienten 70 % gegenüber 37 % in der nicht geimpften Gruppe, und die Gesamtüberlebensrate war bei den nicht geimpften Patienten etwa doppelt so hoch”, schreiben die Forscher in der Veröffentlichung der Studie.


    Je mehr Covid-mRNA-Injektionen die Patienten erhielten, desto höher war die Wahrscheinlichkeit, dass sie starben.

    (https://uncutnews.ch/top-studi…ften-hat-sich-verdoppelt/)

    Quote

    Lassen Sie uns zusammenfassen:

    1. Die Langstrecken-Präzisionswaffen (Raketen) werden von NATO-Ländern bereitgestellt.
    2. Die Langstrecken-Präzisionswaffen werden von Experten oder Auftragnehmern aus dem Herkunftsland bemannt.
    3. Die Langstrecken-Präzisionswaffen müssen mit Weltraumaufklärungsdaten der USA oder der NATO verknüpft werden.
    4. Die Ziele in Russland werden ebenfalls durch Weltraumaufklärungsdaten aus den USA oder der NATO bereitgestellt.

    Putin will damit sagen, dass die Langstreckenraketen von der NATO hergestellt, von der NATO geliefert, von NATO-Vertragspartnern betrieben und abgeschossen werden und ihre Ziele von NATO-Experten anhand von Weltraumaufklärungsdaten der NATO ausgewählt werden. In jeder Hinsicht ist der voraussichtliche Abschuss von Langstrecken-Präzisionswaffen auf Ziele in Russland eine Operation der NATO und der USA. Es sollte also keine Verwirrung darüber herrschen, wer die Verantwortung trägt. Die NATO ist verantwortlich, was bedeutet, dass die NATO Russland effektiv den Krieg erklärt. Putins ausführliche Kommentare unterstreichen diesen kritischen Punkt nur.

    (https://uncutnews.ch/um-einen-…isschen-verrueckter-sein/)


    Na dann schauen wir mal... :popcorn:

    Und gleich nochwas zu diesem Bastard Elenskyi...


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote
    Zelensky sei “nie ein legitimer Präsident der Ukraine gewesen”, argumentierte Black [Anm.: Christopher C. Black, internationaler Strafrechtsanwalt mit 20 Jahren Erfahrung im Bereich Kriegsverbrechen und internationale Beziehungen]. Der letzte rechtmäßige Präsident der Ukraine sei Viktor Janukowitsch gewesen, der durch den von der NATO inszenierten Staatsstreich im Jahr 2014 gestürzt wurde” und seine Amtszeit nie beendet habe.

    “Als das Putschregime in Kiew dann Wahlen abhielt, konnten diese nach keinem Standard der Welt als frei und fair gelten. Sie waren allesamt manipuliert, um das Putschregime unter verschiedenen Figuren oder Marionetten an der Macht zu halten”, so der Analyst.

    (https://uncutnews.ch/ukraine-k…et-zu-vertuschen-analyst/)

    Quote

    Gilbert Doctorow erklärte kürzlich, die Provokationen hätten ein so rücksichtsloses und gefährliches Niveau erreicht, dass Russland militärische Übungen durchführe, bei denen der Einsatz taktischer Atomwaffen in Europa gegen die NATO geprobt werde.


    Putin sah sich gezwungen, im Donbass zu intervenieren. Er versuchte, die Intervention auf den Donbass zu beschränken, aber der Westen bestand auf einer Ausweitung des Krieges. Der Krieg hat sich nun so weit ausgeweitet, dass Russland sich darauf vorbereitet, notfalls die militärischen Kapazitäten der USA und der NATO in Europa auszuschalten.


    Doctorow ist nicht zuversichtlich, dass der Westen zur Vernunft kommt. Ich auch nicht.

    (https://uncutnews.ch/der-konfl…ukraine-wie-ist-die-lage/)


    Na mal sehen, wann es richtig knallt...

    (https://uncutnews.ch/dies-ist-…9-vom-markt-genommen-hat/)

    Gemeint ist sicher illegitim, da die verfassungsmäßige Legitimität mit Ablauf der Päsidentschaft vermutlich endete. Es sei denn die ukrainische Verfassung regelt eindeutig die Verlängerung einer Präsidentschaft im Kriegsfall. Von Verschiebung/Aussetzung einer Wahl im Kriegsfall spricht die ukrainische Verfassung, soweit mir bekannt. Bzgl. der dann zwangsläufigen Verlängerung einer Präsidentschaft ist mir noch nichts zu Ohren gekommen, sollte logischer Weise jedoch verfassungsmäßig geregelt sein.

    Wobei rechtlich das Land Ukraine seit 2014 ja schon nicht mehr existiert. Daher sollte es auch egal sein, wer sich mit welcher Wahl auch immer irgendeinen Posten zuschreibt.

    Würde ICH so nicht sagen. Denn solch eklatante Verstöße gegen die Verfassung, wie wir sie mit dem blutigen Putsch in Kiew sahen, bedeuten nicht automatisch das Ende eines Landes. Vielmehr wurde mit dem Schiß auf die Verfassung und dem darauffolgenden Massaker an den Zivilisten im Donbass die Grundlage für das Zusammenleben der Menschen in diesem Land zerstört. Das Land an sich existiert jedoch noch.

    Bzgl. Charkow habe ICH von verschiedenen Analysten bereits vernommen, daß sie davon ausgehen, daß die Russen nicht in die Stadt kommen, sondern vielmehr den Ring (окружная дорога) um Charkow sichern und somit die Stadt nur umschließen könnten. Allgemein denke ICH auch, daß die Ukrainer gezwungen sein werden, ihre Truppen an der Front noch weiter zu überdehnen, so daß die gesamte Front instabil und effektiv nicht zu verteidigen wird, wenn die Russen noch bei Sumy aktiv werden.

    Bei Einreise wurde ICH nie nach einer KV gefragt. Und in meinem Fall in 2015 habe ICH die äußerst übersichtlichen Kosten der Behandlung in UA auch selbst getragen. Blöd wäre es nur mit mit der Rückholung geworden. Da war ICH dann doch froh, mich an meine KV zu erinnern! Aber selbt das wäre wegen des Krieges aktuell gar nicht mehr in der Art wie damals möglich.

    Mit solchen und weiteren Fällen zur Corona-"Euthanasie" kann ICH Dich jeden einzelnen Werktag zuschütten!

    'speziellen' UA-KV

    Oh, KriegsVersicherung...


    Es geht ja nicht unbedingt um die Erbringung eines Nachweises. Sondern vielmehr, daß im Versicherungsfall sich die KV nicht rausreden kann: 'Ja aber das ist Kriegsgebiet - da sind wir nicht verpflichtet zu leisten...' :hmm:

    Maut ist unverändert. Bei Wroclaw fährst Du in die erste mautpflichtige Strecke ein, für die Du direkt an der Mautstelle kurz vor Kattowice zu zahlen hast. ICH zahle dort immer mit einem 10 €uro-Schein, um mit dem Zloty-Wechselgeld die beiden Maut-Abschnitte zwischen Korczowa und Krakow zu löhnen.

    Fico hat sich mit seiner bürgernahen und kriegsverweigernden Politik im "Werte"westen viele Feinde gemacht. Da kommen noch einige mehr, als nur die Ukrainer als Strippenzieher für diesen Anschlag auf sein Leben in Frage. Wer weiß schon, was man dem niederträchtigen Lumpen als Gegenleistung für diese Tat versprochen hat...

    Eine Analyse von Tarik Cyril Amar zur neuen Front bei Charkow.

    Quote

    Im Westen hat nicht zuletzt die BBC den Kommandeur Denis Jaroslawski einer ukrainischen Spezialaufklärungseinheit zu Wort kommen lassen, der sagt, er und seine Männer hätten gesehen, wie die russischen Truppen "einfach hereinspaziert" seien. Es fehlte nämlich Wichtiges, was sie zumindest hätte aufhalten können. Während ukrainische Beamte "behaupteten, dass Verteidigungsanlagen zu enormen Kosten gebaut würden", wie die BBC berichtete, kamen zwar die Kosten (und für irgendjemanden auch die Gewinne) zustande, aber die Verteidigungsanlagen nicht. "Entweder war es ein Akt der Fahrlässigkeit oder der Korruption", schlussfolgerte Jaroslawski. "Es war kein Versagen. Es war ein Verrat."

    (https://friedliche-loesungen.o…scher-ruckschlag-fur-kiew)


    Also wenn Ihr mICH fragt: Die Russen sind jetzt nicht nur mit Klappspaten, sondern auch mit Leitern ausgestattet, mit denen sie Jazenjuks Mauer zu Rußland überwinden. Oder gibt es diese einst so lautstark gefeierte ukrainische Mauer, trotz der hohen Kosten, etwa gar nicht? :hmm: