Schwerer Rückschlag: ALEXEJ MOSGOWOJ ERMORDET

  • Nähere Details zum Hergang des Mordanschlags auf den Kommandeur der Brigade "Prisrak" der Volksrepublik Lugansk werden noch veröffentlicht werden


    ALEXANDER MOSGOWOJ WURDE ERMORDET


    (übersetzt von mir)


    Livenews, 23. Mai 2015 - 19:10 Uhr.- In der Volksrepublik Lugansk ermittelt man wegen des genauen Hergangs bei diesem erneuerten Anschlag auf den Kommandeur der Mot.-Schützenbrigade "Prisrak" ("Geist"), Alexej Mosgowoj. Der Anschlag ereignete sich am Stadtrand von Michailowka. Nach vorläufigen Angaben soll eine ukrainische Diversanten- und Subversionsgruppe tätig geworden sein.


    Wir erinnern daran, dass dies nicht der erste Anschlag auf diese Führungspersönlichkeit der Miliz von Lugansk gewesen ist. Dergestalt ereignete sich am Abend des 7. März an der Ausfahrtstrasse von Michailowka am Kontrollpunkt unweit der Stelle, wo der Anschlag auf den Brigadekommandeur heute stattfand, eine Explosion von drei Bomben mit markanten Elementen. Bei jener Explosion erlitt der Brigadekommandeur von "Prisrak" leichte Splitterwunden und wurde sein Auto "Toyota Sequoia" schwer beschädigt. Wie die Ingenieure erwähnten, wurde erwartet, dass Mosgowoj sich im Auto befand, da die Explosion ferngezündet vorgenommen worden war. Einen Monat zuvor schossen in Lissitschansk Saboteure auf das Auto des Brigadekommandeurs von "Prisrak". Aber da waren statt Mosgowoj nur seine Leute im Auto.


    Quelle: В ЛНР совершено покушение на Алексея Мозгового - Первый по срочным новостям — LIFE | NEWS


    +++


    SIE HABEN DEN VON ALLEN GELIEBTEN BRIGADEKOMMANDEUR VON "PRISRAK" DER VOLKSREPUBLIK LUGANSK ALEXEJ MOSGOWOJ ERMORDET


    (übersetzt von mir)


    Novorossia.su, 23. Mai 2015 - 20:08 Uhr.- Die Agentur "News-Front" erhielt schreckliche und tragische Informationen, wonach der angesehene heldenhafte Brigadekommandeur von "Prisrak" der Volksrepublik Lugansk, Alexej Mosgowoj, ermordet worden ist. Die Ermordung dieses Führers der Volksmiliz ereignete sich an der gleichen Stelle, wo nicht so lange her ein Anschlag zwischen den Ortschaften Michailowka und Altschewsk in der Volksrepublik Lugansk auf der Strecke nach Altschewsk verübt worden war.


    Nach vorläufigen Informationen wurde auf den Jeep von Alexej Mosgowoj aus Feuerwaffen geschossen, darunter waren auch Maschinengewehre im Einsatz. Alexej Mosgowoj wurde stark am Körper und am Kopf getroffen. Auch kamen drei Zivilpersonen bei dem Anschlag um ihr Leben.


    Die Tat geht auf das Werk einer Aufklärungs- und Sabotagegruppe der ukrainischen Streitkräfte zurück. Leider gelang den Mördern zu entkommen. Die Details werden noch zusammengetragen.


    Diese Informationen wurden von verschiedenen Sprechern der Kampfbrigade "Prsrak" bestätigt. Eine Quelle aus der Kommandozentrale äusserte wörtlich gegenüber unserer Nachrichtenagentur: "Es war ein zynischer Mord. Mehr kann ich noch nicht sagen. Bis zum Ende haben wir gehofft, dass alle Quellen falsch berichten. Aber leider gibt es immer mehr Beweise dafür bis hin zur Ebene des Stabschefs der Brigade 'Prisrak'."


    MOSGOWOJ!
    WAS FÜR EIN MENSCH IST VON UNS GEGANGEN!
    EIN WAHRER FELDKOMMANDEUR!
    EIN PATRIOT NEURUSSLANDS!
    EWIGER RUHM DIESEM HELDEN!


    Quelle: В ЛНР совершено покушение на Алексея Мозгового - Первый по срочным новостям — LIFE | NEWS
    (Die letzten 5 Zeilen entstammen einer ersten Nachruf-Reaktion eines Volksmilizangehörigen auf Twitter)


    Erste Video-Aufnahmen vom Tatort, Quelle LifeNews:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Jens

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!