Ukraine Helping Fund

    Ukraine Helping Fund

    Die Zeit der schönen Bilder und Aufrufe im Internet und Fernsehen ist längst vorbei. Was bleibt, sind Männer und Frauen in Gräben, welche direkt nach dem Majdan in einen Krieg ziehen mussten, den sie nie wollten. Sie halten die Stellung gegen bestens ausgerüstete russische Spezialeinheiten, die Ihnen weit überlegen sind. Sie geben alles dafür auf, um im Donbass die Grenzen ihres Landes und Europas zu sichern, damit auch wir in Deutschland ruhig schlafen können.

    Es besteht immer noch großer Bedarf an Nachtsichtgeräten, Kommunikationsausrüstung, aber auch einfachen Hygieneartikeln und Nahrungsmitteln. Damit versorgen sich die Freiwilligen selbst, von ihrem letzten Geld.

    Ich fahre dieses Jahr in die Ukraine und werde mich am 5. Juni 2016 in Dnipropetrovsk (Dnipro) mit einem Freiwilligen treffen, der seit Beginn des Krieges seinesgleichen mit dem Nötigsten versorgt.
    Der größte Bedarf besteht momentan aus:

    technische Ausrüstung:
    Koaxialkabel RG 213 U, 300 m (ca. 900 €)

    Hygieneartikel - 350€
    Erste-Hilfe-Kästen/ Verbandmaterial/ Schmerzmittel/ Körperpflegeartikel

    Nahrungsmittel - 250€
    Konserven/ Zigaretten/ Getränke

    Jede Unterstützung ist sehr willkommen!

    Jede Spende wird, soweit es geht, dokumentiert und veröffentlicht. Selbstverständlich wird Anonymität garantiert. Maximale Transparenz wird in diesem Projekt zu jeder Zeit gewährleistet.

    Nach der Übergabe der Spenden erfolgt ein Foto- und Videobericht.

    Facebook:
    *editiert von Sumsibrum wegen Verstoß gegen die Forenregeln*

    PayPal:
    *editiert von Sumsibrum wegen Verstoß gegen die Forenregeln*



    Contact:
    *editiert von Sumsibrum wegen Verstoß gegen die Forenregeln*


    Leetchi:
    *editiert von Sumsibrum wegen Verstoß gegen die Forenregeln*

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „sumsibrum“ ()

    Also ich spende nicht für die Kiewer Junta Soldateska,welche ihre Landsleute im Donbass zusammenschießen tut.Und erzähle mir bitte nicht das dort nur Russen auf der Seite der Opoltscheniki kämpfen!Die meißten werden wohl Ostukrainer sein!Und ich fühle mich auch nicht von Putin bedroht!
    Sollte dieses für dich irgendwie ein Problem darstellen,dein Problem!Ab und An habe ich Skype Kontakt zu Menschen im Donbass.Die halten gar nichts,rein gar nichts von deinen FREIWILLIGEN.Wie sollten Sie es auch?Werden von diesen ausgeplündert,gefoltert und getötet!
    Schönen Abend noch!

    ukraine.help.fund schrieb:

    Die Zeit der schönen Bilder und Aufrufe im Internet und Fernsehen ist längst vorbei. Was bleibt, sind Männer und Frauen in Gräben, welche direkt nach dem Majdan in einen Krieg ziehen mussten, den sie nie wollten. Sie halten die Stellung gegen bestens ausgerüstete russische Spezialeinheiten, die Ihnen weit überlegen sind. Sie geben alles dafür auf, um im Donbass die Grenzen ihres Landes und Europas zu sichern, damit auch wir in Deutschland ruhig schlafen können.


    fufo und heinzpluto,

    hier wird nach Euch verlangt, jetzt könnt Ihr richtig Gas geben!
    Damit wir in Deutschland ruhig schlafen können? !happy!
    Absolut köstlich der Beitrag! :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Michael aus BW“ ()

    ukraine.help.fund schrieb:

    Sie geben alles dafür auf, um im Donbass die Grenzen ihres Landes und Europas zu sichern, damit auch wir in Deutschland ruhig schlafen können.


    wenn das die Wahrheit wäre ....warum zahlen Sie dann nicht wenigsten die Renten an die Leute im Donbass aus....

    ach was rede ich...Sätze wie die oben Zitierten zeigen das Problem unsere Zeit auf. Es gibt einfach nur noch Gehirngefickte Ferngesteuerte welche in bester "1984" Manier durch Ihr glückloses leben taumeln.

    Das ist derartiger Propagandamüll das es tatsächlich als schlechtes Beispiel hier stehen bleiben sollte.
    Hillary Clinton „können wir diesen Typen nicht einfach drohnen?“
    Ich wäre auch dafür das es stehen bleibt. Bin mal gespannt, wie viele Dislike der Beitrag sammelt.

    alexander.newski schrieb:

    Dann bekommen die Menschen in Ost Ukraine wenigstens Lebensmittel,Medikamente,die Kinder Spielzeug etc.

    Wenn das jemand nicht symphytisch ist, kann er meinetwegen auch für West UA spenden, denn Bedürftige gibt es in ganz UA genug. Aber ich spende doch nichts für Mord und Totschlag!

    Gruß
    Siggi

    plougras schrieb:

    RumboReload schrieb:

    Siggi schrieb:

    Bin mal gespannt, wie viele Dislike der Beitrag sammelt.


    Dann könnt ihr mir auch noch ein paar reinwimmsen. Ich habe den Beitrag freigeschaltet... :rolleyes:


    Darf man(n) auch öfters?? ;)

    Gegen 5 €uro klicke ICH für Dich den ukraine.help.fund auch noch rot.

    Diesen Betrag spende ICH dann auch sehr gern für die zivilen Donbass-Opfer der Kiever Möderbanden!
    Tue nie altruistisch etwas Gutes, denn es wird doppelt und dreifach im Üblen vergolten.
    Ich hätte gern mal ein paar Foto's der Leute gesehen,die er/sie/es da unterstützen will...
    Und ein paar Hintergrundinformationen,wie solche Hilfslieferungen zustande gekommen sind...
    Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

    Feindflieger schrieb:

    Ich hätte gern mal ein paar Foto's der Leute gesehen,die er/sie/es da unterstützen will...
    Und ein paar Hintergrundinformationen,wie solche Hilfslieferungen zustande gekommen sind...


    Das dachte ich mir auch, es soll ja alles ganz transparent laufen und sogar mit Video/Foto belegt werden.
    Ich denke gerade nach eine "Klorolle" zu stiften und mir dann das Uebel als Bericht mal anzuschauen
    (...meine Vorurteile verlangen nach Futter und Bestaetigung).
    "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski
    9 rote bis jetzt...
    So langsam wird es knapp mit dem Ausgleich... !think!
    Mindestens 2 grüne kommen von Reiner. Dann wären wir bei 7 übrigen roten...
    @goodiejens, Du müsstest da oben mal auf grün klicken... :P

    Edit: Sehe gerade, dass kingkoch online ist. Das könnte noch ein spannendes Rennen werden... :popcorn:
    Ich habe noch nie verstanden, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann.
    Man hat doch ein Gewehr...
    Mein Dislike gibt es auch noch einmal. Der gute Mann hat sich vermutlich im Forum vertan.

    Fakt ist: Was die Kiever Truppen im Donbass abziehen sind Kriegsverbrechen! Hier im Forum giab es schon genügend Berichte aus Videos, von Freunden/Verwandten und anderen Quellen, die Vergewaltigungen, sinnloses Beschissen von zivilen Einrichtungen, Brandschatztum, Erpressung und vieles mehr belegen können.

    Darum: Keine Spende diesen Verbrechern!