Em 2012

      wer hat schon mal von dieser Behörde gehört? "Rafael Kuzim, stellvertretender Leiter der Antimonopol-Behörde" Es war doch jedem von vorhinein klar, das die EM nicht zum Spass hier in der UA mit ausgerichtet wird und die Hotelpreise ins unendliche steigen und nicht nur die Hotelpreise.Ist doch überall auf der Welt das gleiche, das zu speziellen Events die preise steigen, aber hier in UA wird sich fürchterlich aufgeregt und es war auch klar, das nur ein kleiner teil davon profitieren wird. Die Antimonopol Behörde, soll sich um die wahren Monopolisten kümmern, wenn es denn diese Behörde gibt.

      relevant.at/sport/fussball/440…ei-em-wucher-preise.story
      » Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, früh zu begehen. «

      Winston Churchill


      Nicht lachen: Die Behörde gibt es. Ich war letzte Woche Mittwoch sogar dort. Sie residiert in einem ziemlich großen Büroklotz am Solomyanska Platz. Knapp einen Kilometer vom Bahnhof (Stadtauswärts) entfernt. Der Eingang liegt auf einem Hof/hinter einem Parkplatz. Ist daher von der Straße aus nicht sofort erkennbar. Der Titel der Behörde steht auf Russisch über dem Eingang und dann noch einmal wesentlich prunkvoller Russisch/Englisch im Emfpangssaal des Hauses.

      Hier noch eine direkte Ansicht der Behörde aus Yandex Maps (Google Street View hat Kiev ja noch nicht im Programm):

      maps.yandex.ru/-/CJAHfImX

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „christianskas“ ()

      Naja damit war wirklich zu rechnen. Mein Schatz sagt das schon seit langem voraus. Zum glück können wir bei seinen Eltern unterkommen und den ganzen Trubel so um einiges günstiger erleben! Aber Karten haben wir leider keine mehr bekommen :(

      Das Geld stecken wir dann besser in unsere Hochzeitsreise! Vielleicht gönnen wir uns ja wirklich etwas á la "Premiumhotel Dubai "! Bei dem ganzen Luxus kommt eine Frau schon ins träumen ;)

      LG Nancy

      christianskas schrieb:

      Der Titel der Behörde steht auf Russisch über dem Eingang
      Können die nicht Ukrainisch?
      Антимонопольний комітет України
      Антимонопольный комитет Украины
      Sie residiert in einem ziemlich großen Büroklotz am Solomyanska Platz
      Unser Bundeskartellamt sieht aber auch nicht gerade bescheiden aus ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „KPGadacz“ ()

      Sonderzüge innerhalb der Ukraine - Verbindungen der EM-Spielstandorte

      Hallo Forengemeinde!

      Die EM rückt immer näher.

      Habe hier gelesen em2012-infos.de/ukrainer-express-fan-zug-in-ukraine-fuer-em2012/
      das es Sonderzüge zwischen den Spielorten geben soll.

      Kann hier jemand schon einmal Auskunft geben? Buchung etc.?

      LG, Gunsen

      Hallo @all,

      Schreibt mir mal Eure Erfahrungen an der Grenze bei der EM, bin ich sehr gespannt. Bin immer in Shegini über die Grenze gefahren, in letzter Zeit aber lieber über die neue Grenze nördlich von Shegini (Korczowa oder so). Da ist ein bisschen mehr Ordnung und es gibt einen Transitstreifen (ganz links einordnen, immer an der Schlange vorbei). Meine längste Wartezeit an der Grenze waren über 7 Stunden, und das im Hochsommer. Es sollen aber auch schon Leute einen ganzen Tag dort gestanden haben. Möchte nicht wissen, wie lange die Wartezeit für LKW an der Grenze ist. Die Schlange ist Kilometerlang. In letzter Zeit gab es immer wieder Hupkonzerte von den Brummis aus Protest wegen der langen Wartezeit.

      Wie macht man eigentlich hier ein Thema auf? Oder darf man das als Mitglied noch nicht?
      Hallo,

      wir fahren am Wochenende mit dem Auto von Warschau nach Lemberg.
      Jetzt liest und hört man ja Abenteuerliches über diese Strecke. Klar, der Großteil liegt gar nicht in der Ukraine, sondern in Polen, allerdings frage ich trotzdem an dieser Stelle mal, weil ja eventuell der ein oder andere von euch Erfahrungen mit eben dieser Strecke hat.

      Weiter oben steht
      in letzter Zeit aber lieber über die neue Grenze nördlich von Shegini (Korczowa oder so). Da ist ein bisschen mehr Ordnung und es gibt einen Transitstreifen (ganz links einordnen, immer an der Schlange vorbei).

      Wir würden ja - von Warschau über die E372 kommend - standardmäßig den Grenzübergang in der Nähe von Hrebenne nutzen. Ich hab irgendwie die Befürchtung, dass die Grenze aufgrund der Tatsache, dass sie eben auf direktem Weg zwischen Warschau und Lemberg liegt staubedingt quasi unpassierbar wird.

      Macht es eventuell Sinn vor dem Grenzübergang nach Süden abzubiegen und den oben erwähnten Grenzübergang Korczowa zu nutzen?
      Was genau ist mit Transitstreifen gemeint?

      Vielen, vielen Dank!

      Hopper schrieb:

      Macht es eventuell Sinn vor dem Grenzübergang nach Süden abzubiegen und den oben erwähnten Grenzübergang Korczowa zu nutzen?
      Ich glaube das dies in der Zeit der EM nicht ganz so wichtig ist. In den letzten Tagen habe ich aus Interesse mehrfach die Seiten mit den Webcams des Grenzüberganges Medyka angeklickt. Da ist recht deutlich zu erkennen das es für die EM Besucher separate Abfertigungsspuren geben muss und die Fahrzeuge auf UA Seite im Grenzabfertigungsbereich auch nicht mehr oder noch nicht für eine Kontrolle anhalten müssen. Bedeutet also das wie hier schon mehrfach geschrieben wurde, eine gemeinsame Abfertigung durch polnische und ukrainische Grenz- / Zollbeamte erfolgt. Habe auch gesehen wie die ukrainischen Grenzer bei Schichtwechsel zu Fuss nach Polen gelaufen sind und kurzdarauf die Schicht welche Feierabend hatte, Richtung UA entschwand. Unmittelbar danach ging die Abfertigung weiter. Entscheidend ist für mich, dass ich in der gesamten zeit keine Warteschlangen erkennen konnte. Maximal 4-5 Fahrzeuge welche höchstens 2-3 Minuten auf den Aufnahmen zu erkennen waren.
      Auch bei dem was von den anderen Abfertigungsspuren zu erkennen ist, scheint es derzeit keine "problematischen" Wartezeiten zu geben, da die Polen sehr wahrscheinlich während der EM auf ihre beliebte Vorgehensweise "Dienst nach Vorschrift" verzichten. Bleibt jedoch abzuwarten wie sich das ganze dann nach der EM gestalten wird.
      Wer selber schauen möchte, bitte auf der verlinkten Seite die Kameras anklicken. Die Besten Bilder erhält man von den Kameras in Medyka.
      @ hopper:
      Nachtrag :
      Wenn es bisher wirklich nennenswerte Probleme und damit verbunden längere Wartezeiten gegeben hätte, so kannst Du sicher sein das sich die bundesdeutsche Regenbogenpresse und sehr wahrscheinlich nicht nur diese, wie Wölfe auf das Thema gestürzt hätten um darüber zu berichten.