Frauen direkt in der Ukraine kennenlernen

      Die Frage ist was für welche.
      Also Weiber die dich hier auf der Strasse anquatschen sind schon was seltenes.
      Hier in Kiew sind das meistens gutgekleidete Bettler.
      Hier gibts sogar eine Tante die guatscht die Leute im Park auf Englisch an.
      Auch normal bis gut gekleidet.
      Als ich das zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich auch mich laust der Affe.
      Aber:
      Wenn man schon in der Ukraine ist und ohne Anhang,
      dann sollte man ruhig Frauen, die einem gefallen, in ein unverfängliches Gespräch verwickeln. Sollte kein Anmachspruch sein. Sondern ganz einfach etwas, was zur Situation gerade passt, ohne gleich den Hintergedanken zu sehen.
      Dann sieht man elegant, ob da mehr möglich ist.

      Die Frauen dort sind für solche Gespräche viel offener als in DACH. Bei uns schautzen ein hoher Prozentsatz der Frauen zurück, wenn sie von jemanden angequatscht werden, den sie nicht kenne.

      DerWiener schrieb:

      ohne gleich den Hintergedanken zu sehen.


      Wie soll denn das gehen???

      Als ich zum ersten Mal in der Ukraine war,um meine jetzige Frau kennen zu lernen,haben WIR uns noch mit einer Frau getroffen,die ich in Odnoklassniki "aufgegabelt" habe - weil ich sie geil fand.
      Als ich mir eine Zigarette angezündet habe,und die beiden vor mir liefen,wäre es mir - ob des hinteren Anblicks - gerade egal gewesen,welche von beiden...
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

      DerWiener schrieb:

      Aber:
      Wenn man schon in der Ukraine ist und ohne Anhang,
      dann sollte man ruhig Frauen, die einem gefallen, in ein unverfängliches Gespräch verwickeln. Sollte kein Anmachspruch sein. Sondern ganz einfach etwas, was zur Situation gerade passt, ohne gleich den Hintergedanken zu sehen.
      Dann sieht man elegant, ob da mehr möglich ist.

      Die Frauen dort sind für solche Gespräche viel offener als in DACH. Bei uns schautzen ein hoher Prozentsatz der Frauen zurück, wenn sie von jemanden angequatscht werden, den sie nicht kenne.


      Naja, also ich quatsche hier sicher keine Weiber auf der Strasse an.
      Die Wahrscheinlichkeit, dass die vergeben ist würde ich auf 80-90% schätzen.
      Irgendwie Zeitverschwendung sowas.
      Wenn man den Begleiter noch übersehen hat, weil er grad auf dem Klo ist oder sonstwo, dann kann sowas auch ganz anders ausgehen, als man das heutzutage aus Deutschland oder Österreich kennt.
      Also da ist die toleranzschwelle sehr niedrig oder gar nicht vorhanden.
      Wenn Du an die falschen Leute kommst kannst Du nix mehr machen und es hilft kein Gequatsche mehr.
      Dann noch als Ausländer...

      Feindflieger schrieb:

      DerWiener schrieb:

      ohne gleich den Hintergedanken zu sehen.


      Wie soll denn das gehen???

      Als ich zum ersten Mal in der Ukraine war,um meine jetzige Frau kennen zu lernen,haben WIR uns noch mit einer Frau getroffen,die ich in Odnoklassniki "aufgegabelt" habe - weil ich sie geil fand.
      Als ich mir eine Zigarette angezündet habe,und die beiden vor mir liefen,wäre es mir - ob des hinteren Anblicks - gerade egal gewesen,welche von beiden...


      Wie ist das gegangen:
      Du + deine jetzige Frau + die aus Odnoklassniki?
      Dann wären jetzt wohl beide nicht mehr "meine"... ;)
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!