Mein erster Urlaub in der Ukraine

      donlord wrote:

      Halt Moment: Am 01. 01.2019 wird die Uhr neu gestellt, könnte funktionieren

      Nur um es ganz klar zu sagen und nicht Mitleser zu irritieren. Das ist ein Scherz. Die Regelung 90 Tage innerhalb von 180 Tagen wird durch den Jahreswechsel nicht ausgesetzt. Die Zählung der Aufenthaltstage erfolgt Kalenderjahr übergreifend.

      Gruß
      Siggi
      Spätestens bei der Ausreise oder einer erneuten Einreise kann es dann Probleme geben. Man wird eine Strafzahlung einfordern oder eine erneute Einreise verweigern. Im schlimmsten Fall gibt es sogar eine Einreisesperre.


      Eine Sperre gibt es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht, die Software an der Grenze interessiert sich nur fuer die letzten 180 Tage.

      Zur Strafe siehe hier: 90 Tage Regelung fuer UA ernst nehmen

      rsl wrote:

      Spätestens bei der Ausreise oder einer erneuten Einreise kann es dann Probleme geben. Man wird eine Strafzahlung einfordern oder eine erneute Einreise verweigern. Im schlimmsten Fall gibt es sogar eine Einreisesperre.


      Eine Sperre gibt es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht, die Software an der Grenze interessiert sich nur fuer die letzten 180 Tage.

      Zur Strafe siehe hier: 90 Tage Regelung fuer UA ernst nehmen


      Der Beitrag ist aus 2017. Im Jahr 2018 wurde das Gesetz geändert. Wenn ich mich nicht irre sind jetzt Strafen von 1.700 UAH bis 5.100 UAH für Verstöße fällig. Da der Herr KannNIX aber in den Gebieten mit Kriegsrecht unterwegs ist würde ich die Sache nicht so pauschal als Kleinigkeit abtun. Hier steht durchaus ein Verbot der erneuten Einreise zur Diskussion. Durch längere Unterhaltungen mit den Grenzbeamten kann man darüber hinaus auch mal den Flug verpassen.