Aberglaube in der Ukraine

      Aberglaube in der Ukraine

      Damit wir uns mal auch ueber etwas anderes unterhalten als das Uebliche mal eine Frage an euch bezueglich Aberglaube in UA.

      Was ist euch in dieser Richtung bekannt? Gibt es regionale Besonderheiten?

      So kenne ich z.B. das Tragen von einer Sicherheitsnadel am Kleidungsstueck. Soll angeblich Blicke von boesen Menschen verhindern.
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      krissa60 wrote:

      Absolutes Tabu - bei meiner Frau und unseren Bekannten auch aus der Ukraine, dass Pfeiffen in der Wohnung.

      Bei mir auch. Man wuerde angeblich kein Glueck mit dem Geld haben.
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Was auch absolut neu fuer mich war, das hier Leute mit dem Kinderwagen unterwegs sind und dieser mit einer Gardiene zugehangen ist. Soll auch vor boesen Blicken schuetzen. Zuerst dachte ich ja es waere gegen Muecken.
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      krissa60 wrote:

      Weitsichtigen " besseren Hälften , kann, können wir uns nicht beklagen.


      So ist es. Aber ich pfeife trotz dem ab und zu. Dann gibt es erst mal Mecker. :phatgrin:
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Glaube oder Aberglaube

      dass Pfeiffen in der Wohnung.

      mich hat das absolute Pfeiffverbot im Auto getroffen. Wenn man das macht, soll das Geld ausgehen...
      Waschen und Putzen (inclusive Haare waschen) am Sonntag ist ein "no go". Auch sollte man sich davor hüten, etwas über die Türschwelle zu reichen. Das gemeinsame Hinsetzen vor einer Reise kenne ich auch.

      Diviner
      quod licet iovi non licet bovi

      krissa60 wrote:

      Bei Feiern - so ist es bei unserer Ukrainischen Gemeindschaft, darf keine leere Wodkaflasche auf den Tisch stehen.


      Ich kenne das so, das man die leere Flasche hinlegen tut. Auch ein Zeichen fuer den Kellner eine neue zu bringen. :rolleyes:
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Flasche hinlegen, und dann ???

      Badossi, Du bist mir ja einer, das hätte ich nicht gedacht. Zu meinen Studentenzeiten gab es mal so einen Brauch, nach der dritten leeren Flasche wurden die dann nicht nur hingelegt, sondern sogar gedreht...
      War unheimlich viel Spass dabei. !trio!

      Diviner
      quod licet iovi non licet bovi

      Ja, scg61, recht hast Du

      Du bist ja ein richtiger Spätzünder ;)

      Jo, aber besser spät wie nie. Was sagt uns das ? Zum Lernen und Studieren ist es nie zu spät. Lediglich mit dem Praktikum wird es schwieriger... :(

      Diviner
      quod licet iovi non licet bovi
      Das mit dem Hinsetzen vor einer Reise ist mir neu. Mit der Flasche hinlegen ist doch praktisch. Somit ist der Nachschub automatisiert.
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Viele Sachen sind ja mit dem Heiraten verbunden.
      Am Tisch darf man nicht an der Ecke sitzen oder das Tischbein zwischen den Beinen haben. Sonst wird das nichts mit dem Heiraten.
      Wenn jemand die Stube oder Straße kehrt, muss man sehen, dass man nichts abbekommt. Sonst gibt es eine böse Schwiegermutter.
      Bei der Trauung tritt das Brautpaar ja auf ein buntbesticktes Tuch. Wer von den beiden als erster drauftritt, hat das Sagen in der Familie.

      icke wrote:

      Bei der Trauung tritt das Brautpaar ja auf ein buntbesticktes Tuch. Wer von den beiden als erster drauftritt, hat das Sagen in der Familie.


      Ja, aus der orthodoxen Tradition haben Unwissende halt einen Aberglauben gemacht...
      и нечистые духи, выйдя из человека, вошли в свиней ... тут же ринулось с обрыва в озеро и утонуло в нём. 8o
      i кинулося стадо з кручi в озеро та й потонуло. :thumbsup:
      Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch. Aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott. (Werner Heisenberg, Atomphysiker)

      Vedmedyk Medojidovytsch wrote:

      Ja, aus der orthodoxen Tradition haben Unwissende halt einen Aberglauben gemacht...


      Und dein Club hat heidnische Feste zu den ihren deklariert. :P
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      icke wrote:

      Viele Sachen sind ja mit dem Heiraten verbunden.
      Am Tisch darf man nicht an der Ecke sitzen oder das Tischbein zwischen den Beinen haben. Sonst wird das nichts mit dem Heiraten. <---- ?!?!?!?!?
      Mist, dass hätte ich dann wohl mal besser VOR meiner Reise nach Kiew lesen sollen. ;( ;( ;(
      Weil es in einem Nachbarthread auch um Angst vor Hunden ging, sind mir noch die "Wunderheiler" in der UA eingefallen. Die Babkas, es müssen nicht zwangsweise alte Mütterchen sein, müssen immer ran wenn es darum geht Warzen zu Besprechen, Ängste zu vertreiben, Flüche abzuwenden, das Vieh zu heilen usw. Die die ich kennengelernt habe, nahmen nicht einmal Geld weil sie sonst ihre Gabe verlieren würden. Aber die Ungläubigen hier seien gewarnt, es funktioniert nur bei den richtig getauften :phatgrin:
      Von Hunden zu Katzen.......mit wurde eben von einem Aberglauben erzaehlt.

      Wenn jemand in eine neue Wohnung oder ein neues Haus zieht soll die Katze zuerst in das neue Heim, dann der Eigentuemer.

      Nur was wenn man keine Katze hat? :hmm: