Wann und welche Sprache fuer den Nachwuchs?

      krissa60 wrote:

      Zitat von »torio«
      Bei uns wird es dann wohl auf eine Viersprachigkeit herauslaufeneutsch , Ukrainisch fürs Verständigen mit Oma und Opa, Russisch weil man damit "weiter kommt" und Englisch in der Frühförderung, weils hipp ist.

      Na " torio" nicht noch eine weitere Sprache eventuell, hast den Chinesischen Markt vergessen........


      na und das komische Rapper Gedön,s muß auch sein ! schließlich ist Sprößling sonst nich " Inn " !happy! !tanz1!
      Russen Forum

      Wo kämen wir hin ? - Ginge jemand hin !

      [ Um zu sehen wo wir hinkämen , wenn wir hingingen ............. ]

      badossi wrote:

      Robert wrote:

      Immer wider korrigieren !
      Ich habe stets auf richtige Sprache , vollständige Sätze und wohlformulierte Fragen bestanden .
      Ebenso wie auf die jetzt verpönnten Unworte , wie Bitte , Danke oder höflich und vorgebrachte Bitten , Fragen usw. bestanden .

      So verfahren wir auch. Wenn aber dann doch ab und zu ein Schimpfwort bei mir heraus rutscht, gibt es direkt Mecker von Frauchen. Ein Kollege von mir ist mit einer Chinesin verheiratet. Der Zwerg kann mit seinen 4 Jahren beide Sprachen verstehen und auch sprechen. Die Eltern haben auch wie Robert es gemacht hat, konsequent ihre jeweilige Sprache gesprochen.


      Naj .... ich gebe zu - es war keine geplante Sache .....
      [ So von wegen Kariäreplanung , Integrationsbereitschaft oder was weis ich...... wir kannten nichmal die Worte diesbzüglich . ]

      Es ergab sich weil Ljuda , als der erste Sohn kam , noch sehr wenig Deutsch und ich nicht viel besser Russisch konnten .
      Außerdem glaubte ich , Kleinkinder " verstehen " zunächst sowiso eher die Art zu sprechen , die Lautstärke und Betonung z.Bsp . in Verbindung mit Miemik und Gestik ... als wirklich den Sinn der Worte .
      Nunja und so ergab sich , daß Sie russisch und ich deutsch sprachen und wir merkten , der Bengel " erspürt " oder rät oder wie auch immer ....... was Mama oder Papa wollen .....
      Später , wuchsen die Kleineren schon damit auf , daß es eben so iss .... und dödelten promt hinterher , wenn der große Bruder auf Ansprachen ( egal ob russ. oder deutsch ) reagierte .

      Also es lief ganz unproblematisch

      Gruß ! Robert
      Russen Forum

      Wo kämen wir hin ? - Ginge jemand hin !

      [ Um zu sehen wo wir hinkämen , wenn wir hingingen ............. ]

      Post was edited 1 time, last by “Robert” ().

      also, hier auch mal ein kurzes Statement von mir dazu. Unsere ist ja nun schon mal ein paar Tage alt. Sie geht hier auch in den Kindergarten. Ich sehe absolut keinen Grund, warum es etwas dagegen spricht zweisprachig, bzw. dreisprachig aufwächst. Meine Frau, spricht nur russisch mit Ihr, ich spreche nur deutsch mit Ihr. Sie versteht uns beide ganz genau, ich muss im Moment nur feststellen, Sie antwortet mir auf deutsch. Wenn ich fragen habe, fragt Sie auch Ihre Mutter auf russisch. Ich habe versucht deutsch und englisch gleichzeitig Ihr bei zu bringen, musste aber feststellen, damit ist Sie jetzt noch überfordert. Deshalb habe ich beschlossen, mit englisch erst in zwei oder drei Jahren zu beginnen.
      Da bin ich jetzt auch schon sehr gespannt , wann klein Mariella anfängt nach dem Englischem zu fragen .....

      Die ist jetzt 3 und bemerkt natürlich , daß Mama sehr oft am Telefon oder in der Stadt ...mit Fremden oder Uni - Bekannten englisch spricht .
      Bisher guckt sie zu , lauscht verwundert ... aber mischt sich nich ein .
      Könnte mir gut vorstellen , daß es nich mehr lange dauert und sie kommt in die " Frage - Phase " ( in die , wo die Knirpse alles wissen wollen , und ständig mit ihrem " Warum ? " nerven )
      Dann , wenn sie auch nur teilweise das Sprachvirus der Mama geerbt hat , könnte es durchaus sein , daß sei ständig wissen will was Mama gerade gesagt hat und so nebenbei Englisch aufnimmt .

      Gruß ! Robert
      Russen Forum

      Wo kämen wir hin ? - Ginge jemand hin !

      [ Um zu sehen wo wir hinkämen , wenn wir hingingen ............. ]
      Weiter vorn , ich glaube bei Icke .... , stand daß später eine richtige schulische Sprachschulung folgen müßte , von richtigen Pädagogen .

      Da fällt mir ein zu , daß meine Kinder ( wir kamen ja erst 1994 zurück ) als die Neuen aus Rußland , noch dazu mit ihren eindeutig russischen Vornamen zunächst wie Vollidioten in einer Baby - Sprache angequatzscht wurden in der Schule .
      Das legte sich erst , als sich rummgesprochen hatte , daß sie in Deutsch ausgezeichnete Aufsätze schrieben, fast nie Kommafehler machten und die Fälle mit traumhafter Sicherheit trafen .
      Allerdings kamen sie sofort ins Schleudern , wenn die " wissenschaftlichen " Sprachbegriffe in,s Spiel kamen .
      [ Bilden Sie einen Satz mit Plusquamperfekt mit zu .... Futur I und II oder sortiere alle Substantive raus , konnten die Hausaufgaben lauten z.Bsp wenn nich gerade der Infinitiv , der Dativ oder was auch immer verlangt war ]

      Hä ? issn daß ? - ich hatte noch Tätigkeitsworte und Dingworte kenne gelernt und ne Zukunft 2 gabs in meinem Deutsch eh nich .

      Lange Rede kurzer Sinn mein Großer schlug mal wütend auf den Tisch und und schnauzte die Junglehrerin an ...
      Sie sagen Scheiße - sprechen sie Deutsch mit mir !
      Den Vogel aber schoß klein Irina ab , in der 2, Klasse - als sie verkündete , den Unsinn aus dem Buch würde sie nichtmehr vorlesen ..... schließlich sie sie kein dummes Kind !
      Und außerdem soll sie ( die Lehrerin ) selber erstmal Deutsch lernen ! Schiff - Fahrt schreibt man nemlich niemals ! mit 3 FFF ..
      ... hat Papa gesagt !tanz1! :thumbsup:

      Nunja - Robert dödelte , daraufhin vorgeladen ( und Ljuda drückte sich ) , zwar in die Schule - nahm auch das Wörtchen , ( was die braune stinkende Masse kennzeichnet ) , zurück .
      Rückte aber von der Ansage , daß man meinen Kindern hier nur Müll bei bringen würde , nicht ab .

      Wie dem auch sei ...... sie bekamen alle mindestens die Deutsch Note 2 auf ihren Zeugnissen .

      Nunja - und daß sie ( in der Ex - Garnisons/Konsulats - Schule in Leipzig war Russisch damals noch Pflichtfach ) wegen Faulheit und Stören des Unterrichts verwiesen wurden , war logisch . Ich einigte mich dann mit dem Lehrkörper , daß sie da mit den Parallel-Klassen Sport machen , an Leistungskontrollen usw. aber teilnehmen .
      Und auch das funktionierte zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten ... wie man heute so schön sagt


      Gruß ! Robert
      Russen Forum

      Wo kämen wir hin ? - Ginge jemand hin !

      [ Um zu sehen wo wir hinkämen , wenn wir hingingen ............. ]

      Post was edited 1 time, last by “Robert” ().

      mjatyj eljemjent wrote:

      wo man als Ur-Rechtschreibler selbst nicht mehr durchblickt.

      Geht mir auch so. Ich persönlich ignoriere diesen Mist. Die Rechtschreibreform gehört für mich eh zu den Dingen die die Welt nicht braucht. ;)
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Lass mal Matti .... hat auch seinen Vorteil
      Kannste nemlich später mal die Sau raus lassen , wenn Deine kleine Hexe anfängt zu zicken .........
      Die versteht dann nemlich kein Wort ...sondern nur daß der Alte richtig sauer iss :thumbsup: !happy!

      Ne - aber mal im Ernst , nichts überstürzen ist garantiert richtig und ob später mal Deutsch überhaupt ein Option ist , wird sie dir schon irgendwann mal sagen ....
      Und bis dahin einfach cool bleiben

      Gruß ! Robert
      Russen Forum

      Wo kämen wir hin ? - Ginge jemand hin !

      [ Um zu sehen wo wir hinkämen , wenn wir hingingen ............. ]
      autsch ....

      Das kenne ich auch , zunehmend verstand meine Holde seinerzeit auch genau die rausgerutschten Worte , welche sie garnich hören sollte .

      Und mit Galina ist mir das auch schon passiert .... zumal sie zwar Deutsch - Studenten lehrte , Schimpfworte aber nich auch ihrer Agenda standen

      Gruß ! Robert
      Russen Forum

      Wo kämen wir hin ? - Ginge jemand hin !

      [ Um zu sehen wo wir hinkämen , wenn wir hingingen ............. ]
      In Kiew gibt es ja sogar einen Deutsch-Ukrainischen Begegnungskindergarten, Vorschule und Schule.
      Aus ihrer Webseite:
      Die Gruppe kann halb- oder ganztags besucht werden und bietet vielseitige Bildungs- und Mitmachangebote – Joga, Theater, Kunst, Sport, Singen, Englisch – mit Betreuung in deutscher und ukrainisch/russischer Sprache. Eine hervorragende Chance für Kinder, voneinander im spielerischen Kontakt die jeweilige Muttersprache und Kultur zu lernen, und die ideale Vorbereitung für den späteren Eintritt in die Deutsche Schule Kiew!
      Leider keine Preise angegeben. Wuerde mich mal interessieren was der "Alte" berappen mus.
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Meines Wissens ist diese Schule noch im Aufbau. Vielleicht deswegen nur bis zur 7. Klasse. Man kann aber auch sein Kind über Fernstudium zum deutschen Schulabschluss bringen.
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Rumborak wrote:

      Aber das Dach ist doch hoffentlich schon drauf...

      Na das hoffe ich doch. Der Anfang war September 2008. Haben aber saftige Preise da.
      deutscheschule.kiev.ua/downloa…-10%20DE%20ab%20Maerz.pdf
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Ist wohl die einzige deutsche Schule in UA.
      Hier noch ein interessanter Link dazu: auslandsschulwesen.de/cln_100/…Ukraine,param2=24426.html
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Hier mal ein anderer möglicher Weg. Zumahl Kiev ja noch nicht einmal ein Internat hat.
      ils.de/kosten_des_fernunterric…e_schueler_im_ausland.php
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Eigentlich ist es gar nicht so teuer oder?

      "Ein komplettes Fernunterrichtsangebot (inkl. aller Schulbücher, Begleitmaterialien und Betreuungsanspruch in allen fachlich-schulischen Belangen) kostet pro Schuljahr zwischen 2.040,- und 2.724,- Euro, abhängig von der Klassenstufe."


      Mein Russischkurs fuer 1 Monat ohne Buecher und nur zwei Stunden zwei Mal die Woche kostet 160 Euro.

      Sicherlich nicht fuer jedermann erschwinglich aber es scheint mir kein "Nur fuer die oberen 10000" Angebot zu sein.

      Ein Auslandsaufenthalt kann sich spaeter mal auszahlen. Ich wuerde es fuer mein Kind defitiniv in Erwaegung ziehen auch wenn ich dafuer etwas kuerzer treten muesste

      Komisch. komisch, heutzutage

      Meine damalige Frau war gerade 18 und ich 22, da stand erst mal die Frage, Kind bekommen oder nicht. Ich war Student und sie Schwesternschülerin.
      Welche Schule das Kind mal besuchen würde, stand da nicht zur Diskussion.
      Aber heute scheint man wohl schon über den Bildungsweg noch nicht mal befruchteter Eizellen nachzudenken. Wenn ich da so an meinen jüngsten Sohn und seine Dauerfreundin denke, die haben derzeit andere Pläne...

      Diviner
      quod licet iovi non licet bovi
      @Rene
      Im Gegensatz zur deutschen Schule auf jeden Fall. Da drückt man mehr wie das Doppelte ab. Der Fernunterricht wird ja vom deutschen Staat finanziell unterstützt. Die Schule in Kiev anscheinend nicht.
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Software für Kinder zum Englisch Lernen

      Hallo zusammen,
      meine Freundin sucht für Ihren Sohn, 8 Jahre, Software oder Bücher zum Englisch lernen.
      Leider ist dort, wo der Sohn aufwächst kein DSL . Deshalb funktioniert auch nicht Busuu.com Und In der Schule dort wird anscheinend wenig Wert auf Englisch gelegt .
      Und CD s von hier aus Deutschland machen wohl keinen Sinn.