Was kostet wieviel

      Ich persönlich glaube, dass man mit jedem System, an das man gewöhnt ist, klar kommen kann. Jedes hat spezifische Vor- und Nachteile.

      Der Hauptnachteil von Windows auf dem Handy ist, dass viel weniger Apps verfügbar sind. Wer z.B. seinen AV Receiver mit dem Handy steuern will, findet nur eine App für Android und iPhone. Dito. für viele Smart Home Anwendungen, für die Fernsteuerung moderner Autos, etc. Wer auf so etwas nicht angewiesen ist, der erhält von Microsoft recht solide Hardware zu einem sehr konkurrenzfähigen Preis - offline Navi inklusive. Durch die Nähe zur PC Bedienung muss man nichts neues lernen. Außerdem kann man das Ding via Docking Station fast wie ein vollwertige Notebook nutzen. Wer natürlich schon Windows 10 auf dem PC hasst (wie z.B. rsl), wird es erst recht mobil ablehnen.

      Alles letztlich eine Frage von Gewohnheit und Geschmack. Diese merkwürdigen "Religionskriege" um Betriebssysteme konnte ich noch nie nachvollziehen.

      Gruß
      Siggi
      "Religionskrieg" ist die richtige bezeichnung. Nicht zuletzt für Leute, die nicht wissen, wovon sie reden.
      Und was WIndows 3.11 betrifft: Habe selber bei der dt. Staatsairline WIndows 3.11 eingesetzt. Also vor über 20 Jahren. U.a. mit 17" Glas-Touchscreen, als Apple noch nicht wußte, was das ist.
      Hab daher auch ein Lumia 925, seit ein par Jahren. Funzt einfach.

      Siggi schrieb:

      Ich persönlich glaube, dass man mit jedem System, an das man gewöhnt ist, klar kommen kann. Jedes hat spezifische Vor- und Nachteile.

      Der Hauptnachteil von Windows auf dem Handy ist, dass viel weniger Apps verfügbar sind. Wer z.B. seinen AV Receiver mit dem Handy steuern will, findet nur eine App für Android und iPhone. Dito. für viele Smart Home Anwendungen, für die Fernsteuerung moderner Autos, etc. Wer auf so etwas nicht angewiesen ist, der erhält von Microsoft recht solide Hardware zu einem sehr konkurrenzfähigen Preis - offline Navi inklusive. Durch die Nähe zur PC Bedienung muss man nichts neues lernen. Außerdem kann man das Ding via Docking Station fast wie ein vollwertige Notebook nutzen. Wer natürlich schon Windows 10 auf dem PC hasst (wie z.B. rsl), wird es erst recht mobil ablehnen.

      Alles letztlich eine Frage von Gewohnheit und Geschmack. Diese merkwürdigen "Religionskriege" um Betriebssysteme konnte ich noch nie nachvollziehen.

      Gruß
      Siggi


      Windows Navi offline kostenlos.

      Ist bei Android offline ebenfalls kostenlos....
      SARKASMUS ist die Fähigkeit Idioten zu beleidigen ohne dass sie es merken......

      Siggi schrieb:

      Wer natürlich schon Windows 10 auf dem PC hasst (wie z.B. rsl), wird es erst recht mobil ablehnen.


      Stop... ich sprach von Kachelkram. Ich bin kein Gegner von Windows, habe aber einen etwas anderen Blick darauf weil ich aus der Serverecke komme. Tastatur ist effizient, Mausbedienung ist zweite Wahl, Touchscreen ist keine brauchbare Arbeitsoberflaeche (es sei denn man ist Kellner). In der Praxis benutze ich Win8.1 (kachelfrei gemacht) und der Remote Server auf dem sich das abspielt wovon ich lebe, ist ein 2008er (der weiss nicht was Kacheln sind).

      Auf mobilen Geraeten hat Windows nie eine brauchbare Figur gemacht. Windows CE/ PE Geraete habe ich regelmaessig ausprobiert. Dabei war die Hardware meistens in Ordnung, kam ja auch fast alles von HTC, damals noch unter dem Namen Qtek. Produktiv eingesetzt habe ich sie eigentlich nie bis auf ein Navi fuer dass es vor 10 Jahren sogar schon eine rudimentaere elektronische Landkarte der Ukraine gab.

      Und als dann Win mobile 7 (incl. der Handytruppe von Nokia) grandios gegen den Baum fuhr, waren die Androide so weit gediehen, dass man sich die weiteren Versuche aus dem Hause Microsoft schenken konnte.

      rsl schrieb:

      Tastatur ist effizient, Mausbedienung ist zweite Wahl, Touchscreen ist keine brauchbare Arbeitsoberflaeche (es sei denn man ist Kellner).

      Wenn Du da hinzufügst, dass es für Dich bzw. für Server Bedienung gilt, dann bin ich sofort einverstanden. Aber es neben Deinem Anwendungsbereich noch ganz viele andere...

      Stop... ich sprach von Kachelkram.

      Auf einem Mobiltelefon wirst Du ja immer irgendeine Form von Symbolen auf dem Bildschirm haben. Ich kann da nicht so einen großen Unterschied erkennen, ob diese Symbole nun rund oder eckig sind.

      Auf dem Desktop kannst Du die Kacheln verdrängen bzw. so organisieren, dass sie die Funktion des Startmenü übernehmen. Ich habe da noch nie verstanden, warum man sich so echauffiert, wenn man ein Feature nicht mag. Einfach nicht benutzen! Anwendungen kann man auch unter Windows 10 immer noch über Tastatur Shortcuts oder über die Taskliste starten!

      Gruß
      Siggi

      Siggi schrieb:

      Ich habe da noch nie verstanden, warum man sich so echauffiert, wenn man ein Feature nicht mag. Einfach nicht benutzen!


      Mich nervt es auch, dass ich Funktionen auf dem Smartphone haben muss, die ich niemals benutze.
      Das ist so als wenn man in Syrien eine Jacke kauft und die gibt es nur mit integriertem Sprengstoffgürtel. Wenn Du dem Verkäufer sagst, dass Du den Sprengstoffgürtel nicht brauchst, sagt der: "Sie müssen ihn ja nicht benutzen..."
      Oder jedes Auto gibt es ab sofort nur mit verschweißtem Fahrradträger an der Heckklappe und Dachgepäckträger. Man muss es ja nicht benutzen.
      Oder es gibt nur Häuser mit Swimmingpool, der nicht entfernt werden darf. Die Nichtschwimmer müssen ihn ja nicht benutzen...
      Es ist ja schön und gut, wenn so ein Smartphone vielfältig ist. Aber der Käufer soll immer noch selbst entscheiden können, was er braucht und was nicht.
      Ich habe noch nie verstanden, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann.
      Man hat doch ein Gewehr...
      Ihr armen Schweine könnt euch ruhig weiter eure Billigknochen und Chinakracher schön schreiben. Und dann noch kostenlos Navi, wir sind damals mit dem Trabbi, ohne Navi, bis zum schwarzen Meer! Da würden ihr heute ne elfteilige Doku auf Natial Geographik drehen, natürlich mit nem Chinafunkfernsprechgerät mit Fotofunkion der Extraklasse zu Preisen der Geizklasse.
      Bringt euren Frauen bei, dass Weihnachtsgeschenke unter 1000 Euro Schrottwichteln ist, dann gibts auch ordentliche Handys!
      "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst."
      Kurt Cobain

      Siggi schrieb:

      Herr Mayer schrieb:

      Bringt euren Frauen bei, dass Weihnachtsgeschenke unter 1000 Euro Schrottwichteln ist, dann gibts auch ordentliche Handys!

      Konsumsüchtiger Verschwender! Steve Jobs ist schon reich genug und außerdem tot.

      Gruß
      Siggi

      Das muss nicht unbedingt ein Eierphone sein :D
      Die 35 teuersten Handys der Welt - CHIP
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:
      In den letzten 2 Tagen

      Sonntags Morgen um 6 Auto mit Abschleppfahrzeug und Hubkran aus dem Schnee holen da der normale Abschleppwagen es nicht rausbringt.
      1000 Hrivna

      Nagel aus dem Reifen ziehen Loch vulkanisieren und versiegeln usw. was da noch so gemacht wird.
      250 Hrivna

      Reifendruck vom Tankwart geprueft und angepasst.
      0 Hrivna - 20 Hrivna Tip danach