Abmeldung in UA

      Abmeldung in UA

      Hallo Liebes Forum,
      bin neu hier und habe eine Frage zur Abmeldung in UA.

      Kann die Abmeldung in UA eines ukrainischen Staatsbürgers der bereits seit 6 Jahren in Deutschland lebt mit dem Ziel
      des dauerhaften Aufenthaltes in Deutschland auch über das ukrainische Konsulat in Deutschland erfolgen?

      Danke für Eure Bemühungen.

      GE61

      Siggi schrieb:

      Ich denke, dass geht genau dann, wenn der Auslandswohnsitz bei der UA-Botschaft registriert wird.

      In Zusammenhang mit dieser Anmeldung verlangte die Botschaft normalerweise immer die Abgabe des Inlandspasses.

      Gruß
      Siggi


      So auch mein Kenntnisstand.
      Im Zuge der Anmeldung bei der UA-Botschaft muss man sich abmelden, d. h. Inlandspass abgeben.
      Kann man dann in UA machen (so hat es damals meine Frau gemacht) oder man kann den Pass bei der Botschaft abgeben (dauert dann etwas länger, weil der Pass wird von dort in die UA geschickt zu den dort zust. Behörden).
      Gruß
      MaBo
      Also kann man sich in der Botschaft in Deutschland abmelden auch dann wenn man in UA als Ukrainerin sich noch nicht abgemeldet
      hat? Die Abgabe des Inlandpasses ist verständlich.
      Meine Frau hat dieses Thema und weder sie noch ich (als Deutscher) haben Lust, Zeit und Nerven und dorthin zu fahren.

      Danke noch einmal für Eure Hilfe.
      Theoretisch funktioniert das.
      Praktisch wirst Du dort in der Botschaft nach meinen Informationen abgewimmelt werden.
      Man besteht dort angeblich auf der Beschaffung eines PMG-Stempels, welcher in der Ukraine beantragt werden soll.
      Mich würde auch mal interessieren, ob es Leute gibt, die sich bei der Botschaft tatsächlich erfolgreich abgemeldet haben, ohne irgendwas vorher in der Ukraine zu veranlassen. Falls ja, wann war das?
      (Was da auf der Internetseite steht, interessiert mich jetzt nicht)
      Meines Wissens nach, ist das derzeit nicht möglich.
      Erinnere mich an folgendes:

      Meine Frau hat (2013) den Antrag zur Registrierung (PMG-STempel) beim ukr. Konsulat gestellt und dabei all die geforderten Unterlagen abgegeben. Etwa 9-10 Monate später wurde sie angeschrieben, dass sie sich noch abmelden (Abgabe Inlandspass). Man könne die Abmeldung direkt selbst in UA vornehmen oder über das Konsulat.

      Da meine Frau damals sowieso in die UA gefahren ist, hat sie die Abmeldung (Abgabe Inlandspass) dort selsbt gemacht. Sie hat dort eine Abmeldedokument bekommen, welches sie dann beim Konsulat vorgelegt hat. Sie hat dann gleich den Stempel in den Reisepass bekommen. Damit war die Prozedur erledigt.
      Gruß
      MaBo

      Ahrens schrieb:


      Meines Wissens nach, ist das derzeit nicht möglich.


      Kann ich so bestätigen, da es eine große Rennerei ist. Man braucht von ca. 4-5 Behörden dementsprechende Dokumente. Diese sind dann auch beim Zoll bekannt, da man es bei der Ausreise vorlegen muss :))). Zur Info: OVIR muss auch schriftlich bei der SBU anfragen.

      Überall wird recheriert, ob offene Zahlungen beglichen werden müssen!