FlixBus nach Lvov

      FlixBus nach Lvov

      Grüezi zemmä,

      Ich fahre zum ersten mal mit dem Bus in die Ukraine. Wer ist auch mal so eingereist?

      Werde von Zürich (Sihlquai) nach Wien (Erdberg) fahren, dann von Wien (Erdberg) nach Lvov (HBf). Kostet insgesamt (ohne Rückweg) 109 CHF oder etwa 101 EUR. Mit dem Zug von Lvov nach Poltava etwa noch 23 CHF für den Zug.

      Mit dem Bus von Wien bis Lemberg (Lwiw) am 07.05.2017 die Wien - Lvov Route

      Das Routennetz - find ich sehr übersichtlich! https://www.flixbus.de/busverbindung?_ga=1.120586048.951095075.1489749719#/map


      Sicher eine extrem schöne Strecke! Nicht Luxus wie fliegen oder mit dem Zug, dauert auch viel länger, aber gewiss ein Erlebnis :)
      Ich werde Bilder von der Reise machen, also vom Weg und berichten ob es sich lohnt, so in die Ukraine zu reisen. In Wien sowie Lvov habe ich längere Umsteigezeiten, also Zeit die Städte anzuschauen. Ich bin mir nicht sicher ob der Bus durch Ungarn fährt, oder durch die Slowakei.
      Irgendwo gibt noch ein Thema zur Einreise nach Uschgorod via Zug, Flixbus fährt auch nach Uschgorod via Kosice (Slowakei).

      Lebt Jemand in Lvov von euch hier?

      Die Reise trete ich nach meinem Militärdienst an, am 7. Mai. Dauert leider noch zu lange!

      =!..
      Warum tut man sich sowas an? Was erwartest du von der Strecke? Alles was du siehst (und riechst) sind übernächtigte (schwitzende) Fahrgäste und Autobahn.

      Ich würde eher mal über eine Mitfahrzentrale eine MFG suchen, wenn du schon Wert auf die Fortbewegung per KFZ bzw. Bus setzt.

      eetarga schrieb:

      Warum tut man sich sowas an? Was erwartest du von der Strecke? Alles was du siehst (und riechst) sind übernächtigte (schwitzende) Fahrgäste und Autobahn.

      Ich würde eher mal über eine Mitfahrzentrale eine MFG suchen, wenn du schon Wert auf die Fortbewegung per KFZ bzw. Bus setzt.


      Ach das passt schon ;) in einer Marschrutka riecht es nicht besser, und da ich direkt vom Militärdienst komme, bin ich mir das wieder "sehr" gewohnt! Ich benutze gerne solche Strecken oder Möglichkeiten, man ist unter den Menschen und lernt immer wieder was Neues kennen.
      Früher hab ich solche Strecken mit dem Fahrrad und grossem Rucksack zurückgelegt :D Bin ja noch jung

      heinzpluto schrieb:

      Hast Dir noch eine bequeme Methode ausgesucht :)
      Es gab mal sehr billige Easyjet Flüge Dortmund-Krakau. Bin dann ab Krakau per Bahn/Bus bis zur Grenze. Zu Fuß rüber, mit Gepäck. Auch im Winter. Die Grenzer waren immer sehr erstaunt :) und dann per Linien-Bus bis Lviv. Weiter per Bahn gen Süden.


      Über Krakau wäre garantiert auch sehr schön, aber wollte mal auf das Fliegen verzichten. Da ich keine Zeit habe mit einem Fahrrad die Strecke zu machen, lieber den Bus nehmen :D Ich bin bis jetzt nur via Boryspol eingereist, dann nach Kiew (Zug) - Poltawa, oder direkt vom Flughafen mit dem Bus. Von Lvov aus sicher interessanter, dann sehe ich diese berüchtigte Stadt mal.
      Meiner Information nach fahren die über Tschechien nach Krakau (schneller als über die Slowakei). Außer 30 km vor der österreichischen /Tschechischen Grenze ist alles Autobahn.

      Ich werde mir den Termin mal notieren und dich kurz vorher per PN kontaktieren. Von Wien Erdberg geht die U-Bahn direkt ins Zentrum zum Stephansplatz. Vielleicht geht sich ein guter Kaffee oder ein gutes Bier gemeinsam aus.

      DerWiener schrieb:


      Ich werde mir den Termin mal notieren und dich kurz vorher per PN kontaktieren. Von Wien Erdberg geht die U-Bahn direkt ins Zentrum zum Stephansplatz. Vielleicht geht sich ein guter Kaffee oder ein gutes Bier gemeinsam aus.


      Merk ich mir ;) würde zeitlich sogar passen, und die Stadt Wien ist grossartig.
      Laut Information fährt er via Wien Flughafen, dann direkt. Würde dann eher auf die Slowakei tippen, so via Presov oder Kosice. Aber das werde ich ja mal erkunden.

      Swiss_Kosak schrieb:

      DerWiener schrieb:


      Ich werde mir den Termin mal notieren und dich kurz vorher per PN kontaktieren. Von Wien Erdberg geht die U-Bahn direkt ins Zentrum zum Stephansplatz. Vielleicht geht sich ein guter Kaffee oder ein gutes Bier gemeinsam aus.


      Merk ich mir ;) würde zeitlich sogar passen, und die Stadt Wien ist grossartig.
      Laut Information fährt er via Wien Flughafen, dann direkt. Würde dann eher auf die Slowakei tippen, so via Presov oder Kosice. Aber das werde ich ja mal erkunden.


      Die Route wird doch gar nicht selbst von FlixBus gefahren, sondern von Leo Express.

      LEO Express

      Dort solltest du dann mit dem Bus Nummer LEB9167 unterwegs sein. Die Route kannst Du hier genau sehen:

      Bus route LEB9167 Wien - Bohumin - Lvov : ticket prices, timetable, departure and arrival times

      Geht also über Brünn und Polen...
      Aber man kann unter FlixBus oder auch Leo Express buchen, der Bus ist dann jedenfalls der schwarze Leo Express Bus :)
      Seit dem Winterfahrplan (Dez 2016) fährt der vom Flughafen Schwechat (nicht via) zum Prater Stadion (Erdberg war früher) und dann weiter nach Brünn und über Polen nach Lwiw.
      Eigentlich recht gemütlich, und schneller als Zug !! Wir sind da fast schon Stammkunden :)
      Niederösterreich grüßt die Ukraine :beer:
      Klar, nicht alles von FlixBus, aber wie du erwähnst kann man unter FlixBus buchen. Ähnlich wie bei den Airlines: "SWISS but operated by..." :)

      Ich fahre aber vom Erdberg aus, es gibt zwei Optionen: Erdberg oder Stadion. Da ich von Zürich komme und am Erdberg ankomme, ist für mich das einfacher.

      In Lvov werde ich natürlich die Stadt anschauen in der Zeit, darum nehm ich den Zug auch eher spät. Ich hasse hektische Reisen :D

      Nochmal Bezug zu weiter oben: Sicher ist es eine schöne Strecke! Durch die weissen Karpaten, durch Polen... da sieht man viel.
      Es ist garantiert keine Luxusreise, aber das will man auch nicht wenn man mit dem FlixBus fährt. Geht ja darum bisschen etwas von Land und Leuten zu sehen. Im Bus kommt man immer ins Gespräch, und wenn er durch den halben Ostblock fährt, hat es viele verschiedene Leute. Ich fliege gerne, aber die Strecke Zürich - Kiew ist nun langsam öde ;) Dazu ist es mal eine billigere Reisevariante!
      ich befürchte das mit Leo Express und Erdberg wird nix, der kommt seit Dez 2016 nicht mehr in das international Busterminal Erdberg, der fährt seit Dezember vom Flughafen Schwechat zum Stadion und von dort weiter nach Brünn.
      Verstehe auch überhaupt nicht, wie kommst du auf Erdberg wenn du aus der Schweiz kommst ??? Zug gibts dort weit und breit keinen, und mit der U-Bahn ist das Stadion genauso leicht erreichbar wie das Busterminal in Erdberg
      Und wenn du den Bus erwischen willst würde ich zum Stadion fahren, Abfahrt 18:45 derzeit :)
      Niederösterreich grüßt die Ukraine :beer:

      Geri-Jo schrieb:

      ich befürchte das mit Leo Express und Erdberg wird nix, der kommt seit Dez 2016 nicht mehr in das international Busterminal Erdberg, der fährt seit Dezember vom Flughafen Schwechat zum Stadion und von dort weiter nach Brünn.
      Verstehe auch überhaupt nicht, wie kommst du auf Erdberg wenn du aus der Schweiz kommst ??? Zug gibts dort weit und breit keinen, und mit der U-Bahn ist das Stadion genauso leicht erreichbar wie das Busterminal in Erdberg
      Und wenn du den Bus erwischen willst würde ich zum Stadion fahren, Abfahrt 18:45 derzeit :)


      Der Bus fährt von Zürich zum Erdberg, steht so auf dem Ticket :) Vom Erdberg fährt der Bus zum Flughafen, dort muss ich innerhalb von 50min umsteigen, auf den LeoBus. Ich habe Erdberg gewählt weil ich dort ankomme, somit den Ort dann schon mal erkundet habe. Ich kenne nur so das nähere Zentrum von Wien. Hofburg, Belvedere, russisches Konsulat, Kriegsmonument, Kathedrale ect. So Orte wie Stadion, Erdberg... nie gewesen :)
      oh, du kommst mit dem Bus, alles klar, da kann natürlich schon sein das der Bus Erdberg anfährt und dann weiter zum Flughafen fährt :) und wenn du am Flughafen umsteigst ist auch alles okay
      Du wirst dann sehen (wenn du schon im Bus sitzt) :) der Leo Express fährt dann vom Flughafen direkt zum Stadion Center , nicht mehr nach Erdberg ....
      Niederösterreich grüßt die Ukraine :beer:

      Swiss_Kosak schrieb:

      Der Bus fährt von Zürich zum Erdberg, steht so auf dem Ticket Vom Erdberg fährt der Bus zum Flughafen, dort muss ich innerhalb von 50min umsteigen, auf den LeoBus.


      Wenn der Bus planmäßig ankommt (kann man das bei der langen Reise überhaupt?) oder früher ankommt, dann bleiben 2 Möglichkeiten:
      1. Im Bus sitzenbleiben und zum Flughafen rausfahren. Dort dann in den Bus nach Lviv umsteigen. Bei den 50 Minuten Gesamtzeit kann man vielleicht einen schneller Kaffee und Kuchen beim McDonalds andenken oder sich ein paar Bier im Supermarkt für die Reise holen, damit man besser schläft.
      2. Oder man steigt im Erdberg aus, fährt mit der U3 (orange) ins Zentrum: Dort kann man in schönerer Umgebung, eventuell im Gastgarten in der Fussgängerzone einen Kaffee oder ein Bier trinken und dann mit der U-Bahn (U1 rot-U2 violett) zum Stadion fahren. Netzpläne findest Du hier: Netzpläne | Service | Fahrgastinfo | Wiener Linien Wenn das mit dem Gepäck nicht zu umständlich ist, würde ich das als Abwechslung vorziehen.

      DerWiener schrieb:

      Wenn der Bus planmäßig ankommt (kann man das bei der langen Reise überhaupt?



      Das ist durchaus möglich und üblich: Bisher war ich mit einem anderen Reisebus-Unternehmen dreimal in die Ukraine gefahren: Zweimal sind wir pünktlich am Zielort angekommen. Lediglich das letzte Mal mit ca. 3 Stunden Verspätung. Der Grund lag damals an einem großen Unfall kurz vor Görlitz. Wobei die tatsächliche Wartezeit gute 4 Stunden war, sodass die Busfahrer noch eine Stunde Zeit gut gemacht haben.

      Als ich mit dem Bus von Frankfurt am Main nach Sofia gefahren bin, kamen wir ebenfalls pünktlich an. Mein Eindruck war bei allen Busreisen, dass bei den Grenzkontrollen ein gewisser Zeitpuffer eingeplant wird.

      DerWiener schrieb:

      kann man vielleicht einen schneller Kaffee und Kuchen beim McDonalds andenken


      Pfui, mir kommt das Kotzen! Wer diesen höchst gesundheitsgefährdeten, amerikanischen Weltkonzern unterstützt, braucht sich nicht über die Menge an Zivilisationskrankheiten und anderen Schattenseite eines solchen Imperiums zu wundern. Meine klare Meinung dazu: Boykottiert Mc Fras und Co.!

      DerWiener schrieb:

      Wenn der Bus planmäßig ankommt (kann man das bei der langen Reise überhaupt?)

      LeoExpress ist eigentlich immer sehr zuverlässig, egal ob Richtung Wien - Lviv oder Lviv - Wien ....Ankunft meist ein wenig früher :) Nur im Winter ist das WC zugesperrt, da kann man erst wieder ab Frühling gehen <X :S ;(
      Niederösterreich grüßt die Ukraine :beer: