Deutsch Russische Festtage 2014

      Deutsch Russische Festtage 2014

      Hallo Freunde der russischen Kultur!!!

      Der Verein deutsch russische Festtage plant an dem Wochenende vom 13.06.2014 bis 15.06.2014 die nächsten Festtage. Näheres über die Festtage hier: drf-berlin.de/

      Die Festtage werden auf der Trabrennbahn in Berlin Karlshorst statt finden und über 3 Tage gehen. Hier gibt es verschiedenen Aktivitätetn für die ganze Familie für jedes Alter und jedes Interessengebiet im Kulturbereich (wenn man Rock zur Kultur zählen möchte).

      Im Laufe der Jahre haben sich die Festtage erweitert und vergrößert. Für das Jahr 2014 ist auch geplant das auch Autos sich präsentieren.

      Die Gespräche für die Planung werden Ende 2013 Anfang 2014 beginnen. Ich selbst kann mich aus Zeitgründen nicht an der Organisation beteiligen. Ich würde mich freuen wenn sich diesbezüglich jemand meldet der im Bereich Fahrzeugtreffen für deutsch/ russische Fahrzeuge sein Organisationstalent ausleben möchte. Er sollte sich dann bei mir oder besser bei Jenia unter wolga-forum-deutschland.de/u408_jenia.html melden.

      Auch Vereine, Händler und Schausteller sind hier herzlich willkommen sich zu präsentieren. Weiteres dazu auf der Internetseite der Festtage.

      Kontaktpersonen zu den deutsch russischen Festtagen bitte dem Internetauftritt der Festtage entnehmen ( drf-berlin.de/index.php?option…sk=view&id=882&Itemid=376).


      Zitat von Jenia aus dem Wolgaforum zum Treffen 2013:
      "Es freut mich, dass es doch so viele positive Stimmen über die Teilnahme an den Festtagen hier im Forum gibt. Die diesjährigen Festtage waren mal wieder ein Erfolg! Die detaillierte Auswertung ist noch in Arbeit. Aber auch in diesem Jahr konnten die Festtage an den drei Tagen über 150000 Besucher anlocken.
      Gerne will ich auf einige Beiträge antworten:
      An XXXXX: die Deutsch-russischen Festtage sind ein kulturelles Völkerfest. Die Politik ist nicht Bestandteil der Festtage. Es geht um die Völkerverständigung und Freundschaft zwischen den Deutschen und Russen. Es sind nicht die Deutsch-russischen Regierungsfesttage! Man kann die Kultur und die Menschen eines Landes mögen ohne dabei die Politik/Regierung des Landes gut zu heißen. Deswegen glaube ich, wenn ich den Beitrag richtige verstanden habe, sollte der Ansatz des Boykotts einer solchen Veranstaltung aus politischen Gründen evtl. überdacht werden.

      An XXXXXX: zu DDR-Zeiten gab es das sogenannte Druschba-Fest. Die Festtage sind im Grunde genommen e´der Nachfolger, wenn auch nicht direkt. Aber der Leitgedanke ist der gleiche. Natürlich sind die Festtage heute einem breiteren Publikumskreis zugänglich. "



      mfG
      Aktuelle Themen aus: wolga-forum-deutschland.de