Umfrage unter den russischen Trollen

    Umfrage unter den russischen Trollen

    Jetzt wo es öffentlich gemacht wurde, dass Putins Trolle die Online-Foren schwemmen
    heise.de/newsticker/meldung/Pu…Online-Foren-2221297.html
    und ich in Nachbarforen auch schon als Troll enttarnt wurde, macht es ja nur wenig Sinn, sich noch weiter zu verstecken.

    Da ich bislang aber stark hinter meinen Möglichkeiten zurückbleibe und keinerlei Zahlung aus Moskau erhalte, hätte ich die Frage an die Troll Kollegen in diesem Forum:
    Wie bitte gelangt man zu einer bezahlten Tätigkeit? Infos auch gern per PN.

    Trollige Grüße
    Siggi

    P.S: Auch interessant in diesem Zusammenhang (Englisch):
    firstlook.org/theintercept/2014/02/24/jtrig-manipulation/
    Dazu gibt es in der heutigen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung auf Seite 8 unter dem Thema Putins Trolle, eine ganze Seite. Nicht wirklich spannend, eher wieder die „übliche böse Putin Phobie" der Süddeutschen. Beispiellos wurde wegelassen, dass das Internet von Onkel Sam, wie London, Brüssel ebenso flächendeckend überwacht wird und Meinungen von privaten Firmen manipuliert, wie auch gebildet werden. Aber der Kreml, lernt von seinen westeuropäischen und atlantischen" Partnern" wahrscheinlich zu schnell, wie man es machen muss. Das irritiert scheinbar bestimmt einige politische Experten im Westen.


    Dazu passt der Satz von Kurt Tucholsky.

    Wenn Wahlen was verändern würden ,dann wären Sie verboten . Sehr passend zur viel gelobten bürgerlichen Demokratie .

    Online gibt es auch eine kleine Abhandlung.

    sueddeutsche.de/politik/propag…d-putins-trolle-1.1997470
    Es rollen mal wieder schwer mit Bullshit beladene Wagen über die Atlantikbrücke
    Hoffentlich hält die das aus.
    Son Schwachsinn.
    Wenn ich sowas schon lese.

    Also wenn man eine andere Meinung als die Mainstreammedien hat ist man jetzt ein Troll oder was?
    Davon gibts ja mitlerweile ziemlich viele. Warte nur noch auf den Tag an dem man die Bevölkerung Pauschal als Verschwörungstheorethiker hinstellt.
    Auch "Putinfreund", respektive "Versteher" wird ja immer wieder gerne genommen.

    Das ist schon ein lächerliches Bild, wenn man sieht, wie sich die meinungsbildenden Redakteure im Land wundern und sich nicht erklären können woher alle diese seltsamen Kommentare, welche die Realität offenbar vollkommen anders wahrnehmen, unter ihren Artikeln im SPON und sonstwo herkommen.
    Die haben doch vollkommen die Bodenhaftung verloren und meinen nun allen ernstes das wäre das Werk irgendwelcher von Moskau oder Janukovitsch bezahlter Schreiberlinge.
    Das ist ja Honnecker- und Breschnew in der Endphase.
    Fehlt nur noch die senile winkerei.

    Diese Leute schliessen wohl von sich auf andere.
    Wenn ich lese was heute so im Spiegel steht, oder noch besser, was dort nicht steht ist mir doch klar, das man sowas nicht mehr ernstnehmen kann.
    statt nachrichten bekommt man dort wie in fast allen Medien Meinungen vorgesetzt und das mitlerweile zu fast allen Themen.

    Also das ist so ziemlich die grösste Verschwörungstheorie von der ich in den letzten jahren gehört habe.

    Naja und Foren gibts ja in den Weiten des Internets in Massen zu jedem Unfug.
    Aber wenn ich mir so ansehe was in manchen Foren mit Ukrainethematik geschrieben wird, könnte ich mich vor Lachen wegschmeissen.
    Manche Leute dort scheinen sich wirklich am Rande des Schwachsinns zu bewegen.
    Kann natürlich auch sein, dass das alles als Satire gemeint ist, dann will ich nichts gesagt haben. :)))

    Siggi schrieb:

    und ich in Nachbarforen auch schon als Troll enttarnt wurde, macht es ja nur wenig Sinn, sich noch weiter zu verstecken.



    Wenn man nichts zu schreiben hat, weil man die Wahrheit nicht schreiben kann, lässt man sich etwas einfallen. Jetzt wird erstmal WM propagiert und ein Militäreinsatz im Irak.
    Dann lohnt sich Russlandtrolling nicht mehr, da sich kaum einer für die Ukraine interessieren wird, genau wie früher. Der Karren sitzt im Dreck und ohne Russland bekommt man ihn nicht heraus. Deshalb beginnt ja auch das Gefeilsche mit dem Gas...

    Obama braucht nen aussenpolitischen Sieg irgendwo und der wird gerade kreiiert. Im Irak! "Wag the Dog!" nur ohne Kätzchen...

    Warte nur noch auf den Tag an dem man die Bevölkerung Pauschal als Verschwörungstheorethiker hinstellt.​
    Nee, das wäre ein zu kleiner Fisch. Wenn dann TERRORISTEN!
    Ich meine man könnte an den Internetadressen, dieses eventuell erkennen, wer von wo wahrscheinlich schreibt, ich meine auch hier keine sogenannten Trolle aus der RF zu erkennen zu können .Auf der anderen Seite meinte ich, dass es bei einigen Schreibern,die doch immer dann auch sehr kurz angemeldeten, die hier als "Anti Russland Helden" auftraten doch um so etwas handeln könnte. Bei einigen dieser Fraktion, war es aber schon so extrem, dass es eigentlich dann unprofessionell ausgesehen hat. Vielleicht hatten die irgendwelche persönlichen Rachegelüste die diese dann in Foren befriedigen.
    Aber wie geschrieben man kann niemanden eigentlich was unterstellen, da man es nicht nachprüfen kann. In einem Verwandten Forum gab es auch welche die mir unterstellen in Moskau zu sitzen. Ich fand es eher amüsant, dass man doch so von denen so aufgewertet wurde.
    Es rollen mal wieder schwer mit Bullshit beladene Wagen über die Atlantikbrücke
    Hoffentlich hält die das aus.
    Das Problem unserer transatlantischen Freunde ist, das sie es nicht verstehen können, das die öffentliche Meinung in D, diametral von der gewünschten und publizierten Meinung abweicht. Da kommt dann der Putin-Troll ins Rennen. Das hunderte Millionen Euro in Meinungsmache und Meinungsmultiplikatoren uneffektiv investiert wurden, kann man ja seinem Auftraggeber gegenüber nicht eingestehen. Wer zuviel lügt, den bestraft das Leben.
    Ich war seit längerem nicht mehr hier im Forum unterwegs und bin gerade mehr oder weniger zufällig auf diesen Thread gestoßen. In Anbetracht dessen, dass wir uns in einem Ukraine-Forum befinden, bin ich doch etwas überrascht, wie viele Putin-"Versteher" es hier gibt. Meine Frau ist eine recht patriotische Ukrainerin, und genauso wie sie verurteile ich sein Handeln in den letzten Monaten sehr. Durch die Annexion der Krim hat er die Ukraine um zig Mio. wenn nicht gar Milliarden-Werte gebracht (Infrastruktur, Gebäude, militärisches Equipment usw), die von ihm vorangetriebene oder zumindest von ihm geduldete Destabilisierung der Ostukraine tut ein Übriges. OK, Ich will jetzt keine politische Debatte auslösen, sondern nur schnell meine Meinung loswerden... In diesem Sinne, schönes WE an alle. LG, Tom
    Na da hat ja unser Journalismus wieder knallhart recherchiert. Der böse Russe macht das, was die NGO's schon Ewigkeiten im Osten anstellen. Und das Rußland sich für ne Million Dollar 600 Trolle leistet, läßt doch eher die Frage offen ob die dann noch aufstocken müssen.
    Ich will hier den Russen nicht gut schreiben (bekomme es ja nicht bezahlt), aber was mir inzwischen aufstößt, ist welchen Persilschein die Ukraine hat. Sowohl Presse, soziale Netzwerke wie auch die Regierung können in die Welt setzen was sie wollen - es gibt keinerlei Zweifel oder um Himmels Willen Kritik. Und genau um diese Meldungen zu verbreiten werden extra noch Plattformen aus dem deutschen Internet gestampft.
    Gruß Herr Mayer, der sich sicher ist, dass die NSA eine eigene Abteilung hat, die nur über unsere Politiker lacht.
    "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst."
    Kurt Cobain
    Jeder der hier aufgeklärt in sachen der ukrainischen Tragödie schreibt , weiß das es nicht an den angeblichen. 600 vom Kreml finanzierten Trollen liegt ,dass der Auslöser des Bürgerkrieges und des Zerfalls der Ukraine nicht in Moskau zu suchen ist . Hier wurde vom Westen ein Laborversuch im dilettantischer Stil aufgebaut ,der mich an einen Chemiebaukasten in der Ex DDR erinnert , der mich in der 10 ,dann vielleicht in der 11 oder 12 Klasse der EOS begeistert hatte . Die Rezepturen sind aber aus den achtzigern Jahren ,die taugen 2014 nicht mehr .
    Es rollen mal wieder schwer mit Bullshit beladene Wagen über die Atlantikbrücke
    Hoffentlich hält die das aus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tanzender Bär“ ()