Beeideter Dolmetscher nach ISO Norm

  • Hallo!


    Ich erhalte am Freitag, 19.06.2009, alle nötigen Unterlagen die vom Standesamt Berlin gefordert werden von meiner Liebsten per "Luftfracht" aus Kiew. Eine Kollegin ist so nett und bringt diese mit, da sie ein paar Tage in Dt. Urlaub machen möchte. :rolleyes:


    Nun aber zu meiner Frage: Ich bin auf der Suche nach einem/einer beeideten Dolmetscher/-in nach ISO Norm, der uns die Unterlagen übersetzen kann. Im Netz hab ich schon etwas geschaut, bin aber nicht so richtig fündig geworden.
    Vielleicht gibt es ja hier im Forum jemanden, der einen kannte, der von einem wusste dessen Schwägerin väterlicherseits mit einem Verheiratet war, der mit einer zur Schule ging die sowas jetzt beruflich macht! [Blocked Image: http://www.forum-ukraine.de/forum/file:///C:/Users/Marcus/AppData/Local/Temp/moz-screenshot-8.jpg] Oder so ähnlich... ;)


    Danke für die Aufmerksamkeit... !beer!

  • habe Dir eine I-Mehl mit den konatktdaten einer guten und preiswerten Übersetzerin geschickt. Alle Übersetzungen sind natürlich nach ISO-schlagmichtot und sämtlichen nötigen Beglaubigungen.

    Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden,
    kann man Schönes bauen.

    Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832, dt. Dichter

  • Hallo Marcusha,


    ich habe die Sachen meiner Frau vor einem Jahr bei einem Ableger des Kölner Studentenwerks machen lassen, selbstverständlich auch nach ISO- Norm, sehr preiswert und innerhalb von 3 Tagen fertig..., so etwas müsste es in Berlin auch geben..., viel Erfolg!!! ;)

  • Danke euch für die Anregungen, werde alles mal checken und schauen was mir zusagt und preislich okay ist.


    Einen Preis habe ich schon, falls es jemanden interessiert (Sotofa!): Eine Frau vom BDÜ aus Berlin will für alle Dokumente 160,-€ + MwSt. haben. Rechnungslegung in die Ukraine ist auch möglich, dann kann man die MwSt. sogar noch sparen! !lamp!


    Keine Ahnung ob das teuer ist, ich hatte fast mehr erwartet! 8|


    nach ISO- Norm, sehr preiswert und innerhalb von 3 Tagen fertig


    "sehr preiswert" ist relativ! Hast du vielleicht noch die Summe im Kopf die du damals bezaht hast, so als Anhaltspunkt für mich, Danke! :thumbup:

  • Ich habe seinerzeit (vor 2 Monaten), meine Dokumente eingescannt und an verschiedene Büros und Übersetzter geschickt.
    Es haben sich Preisunterschiede von 520 ( in worten: fünfhundertzwanzig) Prozent ergeben.
    Wichtig ist auch, das es nicht nur nach ISO Norm ist, sondern zur Vorlage beim OLG muss es auch ein vom OLG bestellter und vereidigter Übersetzer sein.
    Nur nach ISO Norm reicht nicht. Ich hatte ein Angebot, das zwar nach ISO war, aber die Frau war nicht vom OLG zugelassen.
    Hierbei ist es m.E. unwichtig, bei welchen OLG der Übersetzer zugelassen ist, aber besser vorher beim OLG oder Standesamt nachfragen, hier bei uns war es egal, Hauptsache zugelassen.

    Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden,
    kann man Schönes bauen.

    Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832, dt. Dichter

  • die Anzahl der zu uebersetzenden Dokumente

    Bei uns sind es nur fünf: Geburtsurkunde, Wohnsitzbescheinigung, 2 eidesstattliche Versicherungen und der ukrainische Pass
    Was hätte das bei dir damals gekostet? !think!



    bei einem Ableger des Kölner Studentenwerks machen lassen

    Das Kölner Studentenwerk habe ich gerade angeschrieben, ebenso das Berliner. Mal schauen was da bei heraus kommt! Guter Tipp auf jeden Fall! 8o

  • Wichtig ist auch, das es nicht nur nach ISO Norm ist, sondern zur Vorlage beim OLG muss es auch ein vom OLG bestellter und vereidigter Übersetzer sein.

    Mhhh, davon steht auf meinem Auskunftzettel des Berliner Standesamt nix, nur: beeideter Dolmetscher nach ISO Norm!?!?! ?(
    Da muss ich morgen gleich mal telefonieren... :wacko:

  • Mhhh, davon steht auf meinem Auskunftzettel des Berliner Standesamt nix, nur: beeideter Dolmetscher nach ISO Norm!?!?!


    Schau mal was Du geschrieben hast, habe ich oben fett markiert: .... beeideter Dolmetscher..., das sagt alles ;)
    Meine Aufstellung der Kosten hast Du per PN bekommen.

    Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden,
    kann man Schönes bauen.

    Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832, dt. Dichter

  • Was macht ihr hier fuer Haarspaltereien ?


    :hail: :hail: :hail: :hail:


    Aber Danke, somit habe ich mal einen reellen "Richtpreis"


    So ganz reel ist der Preis denke ich bei den meisten nicht mehr, Du kanst da gut 40-50% draufrechnen, aber ein Preisvergleich lohnt immer, denn so schnell hat man selber das Geld auch nicht verdient

    Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden,
    kann man Schönes bauen.

    Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832, dt. Dichter

  • Also Marcusha, ich habe was von 100,- € im Kopf, können natürlich auch 120,- € sein, ich suche es morgen raus, aber selbstverständlich waren das dann auch anerkannte und mir vom Standesamt empfohlene Stellen, auch das OLG hat alles von denen akzeptiert..., bis morgen... ;)

  • Das hat der Standesbeamte erledigt. Es geht dabei ja eh nur um die korrekte Schreibweise der Namen...


    ?( Bis du dir da sicher? Auf dem Informationszettel meines Standesamtes steht explizit "ausländische Dokumente müssen von einem beeideten Dolmetscher übersetzt sein"!
    Da wird es ja wohl nicht nur um die korrekte Schreibweise des Namen gehen? !think!

  • Es geht dabei ja eh nur um die korrekte Schreibweise der Namen...


    Also, dann hast Du einen Standesbeamten erwischt, der ist Gold wert.
    Steht die korrekte Schreibweise der Namen nicht im Reisepass, oder irre ich mich da?
    Ausserdem, wenn ich den Namen meiner Verlobten nach ISO Norm anschaue und dann Normal im Reisepass, dann lache ich mich fast tot.
    Nach ISO-Norm sind da Buchstaben drin, die hab ich noch nie gesehen, so mit kringeln oben und unten an den Buchstaben.


    Wie hat das denn Das OLG gemacht, mit den Eidesstattlichen Versicherungen etc.
    Denn bei dem Verfahren zur Befreiung zur Beibringung eines Ehefähigkeitszeugnisses wird ja "etwas" mehr als nur die Namen gebraucht. Vielleicht konnten die beim OLG auch Ukrainisch...
    Aber ich bin mir zu 99,9% sicher, das Du ein Einzelfall bist, bzw. Ihr.

    Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden,
    kann man Schönes bauen.

    Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832, dt. Dichter

  • Alle primären Übersetzungen russisch -> deutsch waren kostenpflichtig.

    ?( Wie jetzt, ich denke die Übersetzungen waren für umme? Nu versteh ich gar nichts mehr...! :dash:



    Egal, habe die Unterlagen jetzt alle hier - gerade eben von Flughafen abgeholt. !trio!
    Montag werden alle Dolmetscherquellen angezapft und der Beste bekommt den Job! Für Geld, Pelmeni oder auch "hochprozentiges Wässerchen".... :rolleyes:


    пока

  • ...ich habe damals eine Liste von Übersetzern direkt auf der Internetseite vom OLG runtergeladen. Schließlich pochen die ja darauf, dass man einen von diesen Übersetzern nimmt, wenn die Dokument anerkannt werden sollen. Das war damals in Stuttgart so, sprich Baden-Württemberg. Ich nehme mal stark an, dass andere OLG's auch so eine Liste anbieten.


    Gruß, Bubochka

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!