Krankenversicherung

  • Die ursprüngliche Fragestellung war: Was die an der Grenze wegen Corona genau sehen wollen?


    Eine ganz normale Reise-Auslandskrankenversicherung, die Corona abdeckt?
    oder
    Eine Versicherung(Police), die in der Ukraine abgeschlossen ist?

  • Ja, offiziell ist das so.
    Bin am Sonntag mit der ADAC - KV
    in die UA eingereist und diese ist weder in UA registriert, noch haben sie einen Partner in UA.
    Für sie war wichtig, dass incl. Covid-19 Einschluss und in UA gültig zu lesen war und dies in englischer Sprache.
    Für 100 % Sicherheit ist man mit der ukr. KV natürlich besser dran.

  • Hier geht es um die Krankenversicherung, nicht um die Hilfe rund um das Auto. Die ADAC KV, ist ein eigenständiges Unternehmen und ist in der Ukraine nicht vertreten.
    LG lev

  • Das ist Ihnen sowieso Egal.
    Es wird jeder Reingelassen, der irgendwas vorzeigt, was wie eine Krankenversicherung aussieht.
    Im Notfall kann man das auch noch am Ankunftsort abschliessen.
    Wenn das nicht so wäre und Leute Deswegen zurückgeschoben würden, würden die Fluggesellschaften keinen mehr ins Flugzeug lassen, wenn das zum ersten Mal passiert, weil sie dann die ganzen Folgekosten der Einreiseverweigerung tragen müssten.
    Darum kommt man ohne den Richtigen Test gar nicht ins Flugzeug.
    Die Versicherung ist hingegen weitgehend Banane.
    Also man muss sich mit dieser Thematik auch nicht verrückt machen.
    Die Reiseprozedur ist doch denkbar Einfach.
    Test, Versicherung z.B. ADAC, oder Online bei ner Ukr. Gesellschaft und das wars.
    Also wenn man sieht was da für ne Panik um so einen banalen Wisch, oder die Einreise überhaupt gemacht wird dann ist das objektiv übertrieben.
    Was man braucht hat man dabei oder kommt nicht ins Flugzeug.
    Über Alles Weitere braucht man sich keine Gedanken machen.
    Es gibt viele solcher formalen Regeln.
    Z,B. muss man für die Einreise in die Ukraine auch Geldmittel nachweisen.
    Ist sowas schonmal wem pasiert?
    Hab ich noch nie gehört.
    So kann man das endlos weiterspinnen bis zum Feuerlöscher und Verbandskasten im Auto.
    Übersetzte Fahrzeugdokumente und Führerscheine etc...:)))

  • Es geht darum, dass Covid19 abgedeckt ist. Wenn das dir deine Versicherung bestätigt für die Ukraine, ist alles ok. Es muss halt nur in Englisch, Ukrainisch oder Russisch bestätigt sein.


    Ist nicht alles.
    Die Versicherung muss nur noch zusätzlich eine Niederlassung in der Ukraine haben.
    Daher verwende ich für die Einreise in die Ukraine diese hier : Billig und wird sofort akzeptiert :


    Cтраховая компания - cтраховка онлайн для выезда за границу, заказать онлайн услуги по страхованию от украинской страховой компании Eurotravelins

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!