• Und? Wieviel Kinder kennst du, die Covid19 haben oder hatten?

    Wenn alle so bedacht sind in der Ukraine, wegen den Auflagen, warum testet man dann keine Schüler oder Lehrer konsequent? Weil sie zu geizig sind, nur eine Hrivna für die Bevölkerung auszugeben. Sage ich.

    Das ist doch alles nur Selbstbetrug, wenn man glaubt, dass man diese Krankheit mit Maskentragen ausmerzen kann!

    also 1. ich bin auch GEGEN die ganzen Auflagen und gegen das Impfen! wenn es zum Zwang wird!

    2. JA ich bin geimpft mit Corona Vac... weil ich es leid war mit den Diskussionen und ich den Totimpfstoff für ok halte!
    3- ich kann nur für die Schule sprechen wo meine Tochter und mein ältester Sohn sind, dort sind ALLE Lehrer geimpft. und ich meine geimpft nicht ein gekauftes Zertifikat!

  • also 1. ich bin auch GEGEN die ganzen Auflagen und gegen das Impfen! wenn es zum Zwang wird!

    2. JA ich bin geimpft mit Corona Vac... weil ich es leid war mit den Diskussionen und ich den Totimpfstoff für ok halte!
    3- ich kann nur für die Schule sprechen wo meine Tochter und mein ältester Sohn sind, dort sind ALLE Lehrer geimpft. und ich meine geimpft nicht ein gekauftes Zertifikat!

    Das hast du schon mal geschrieben.

    Warum hat man dann Angst vor falschen Impfzertifikaten? Ich habe keine Angst und hatte keine Angst. Ich glaube, auf Ukrainischen Straßen herumzufahren ist wesentlich gefährlicher, als an Corona zu erkranken!

  • Interessant was die von John Hopkins Jünger alles herausgefunden haben...Was wir, oder jedenfalls viele von uns schon vor 2 Jahren vorausgesagt hatten!


    "Die Kontaktbeschränkungen, derentwegen sich nur wenige Menschen treffen durften, haben gerade einmal drei Prozent gerettet. Kaum effektiv waren zudem die geschlossenen Schulen mit 0,1 Prozent weniger Toten sowie die geschlossenen Grenzen. Hier konnten die Forscher überhaupt keine Auswirkungen messen."

  • Endlich mal einer aus unserer Runde der in der Ukraine den chinesischen moz.gov.ua/article/immunization/use-pro-vakcini-vid-covid-19-v-ukraini-coronavacsinovac bekommen hat. Das geht ja in echt und vom Arzt bei E-health registriert leider nur mit Aufenthaltstitel. Denke, wer auf eine gute Impfung vertraut, ist damit auf der Sonnenseite. Hattest Du nach den Impfungen Probleme, ich habe bisher nur Positives erfahren.

  • Endlich mal einer aus unserer Runde der in der Ukraine den chinesischen moz.gov.ua/article/immunization/use-pro-vakcini-vid-covid-19-v-ukraini-coronavacsinovac bekommen hat. Das geht ja in echt und vom Arzt bei E-health registriert leider nur mit Aufenthaltstitel. Denke, wer auf eine gute Impfung vertraut, ist damit auf der Sonnenseite. Hattest Du nach den Impfungen Probleme, ich habe bisher nur Positives erfahren.

    absolut NULL KOMMA NULL.... nix alles Bestens! Zertifikat war nach 10 minuten in der ДІЯ App sichtbar....ob man einen Aufenthaltstitel braucht weiss ich ehrlich gesagt nicht, da ich einen habe.... die haben nur etwas blöd geschaut wegen dem Titel, dann aber alles sofort in den Computer eingetragen und nach 5 minuten war alles vorbei OHNE vorherige Terminbuchung .... bei der 2. Impfung gings noch schneller weil ich den Termin vorab gebucht hatte im Internet....

  • Danke Dir, deckt sich mit meinen zusammengetragenen Erfahrungen und geht wohl nur mit registrierten Aufenthaltstitel oder als Ukrainer. Das Schlupfloch Nichtregistrierte und nur mit fremdländischen Pass, wurde vor Weihnachten geschlossen.

  • https://moz.gov.ua/article/new…ja-vid-covid-19-v-ukraini

    Gemäß dem Gesetz der Ukraine „Über staatliche finanzielle Garantien für medizinische Versorgung“ haben Ausländer und Staatenlose, die in der Ukraine leben, sowie als Flüchtlinge anerkannte Personen oder Personen, die zusätzlichen Schutz benötigen, das Recht auf kostenlose Gesundheitsversorgung, einschließlich Impfungen.


    jo hier steht es nur Ukrainer und Ausländer mit Titel... AUSNAHME!!!


    Wenn ein Ausländer oder Staatenloser die erste Impfung gegen COVID-19 im Ausland erhalten hat, kann er sich für die zweite Impfung mit dem entsprechenden Impfstoff (sofern verfügbar) in der Ukraine anmelden und diese auf der Grundlage eines in einem anderen ausgestellten Impfausweises erhalten Land.

    Lesen Sie mehr über die Impfung gegen COVID-19 auf impfen.covid19.gov.ua.

  • Du hast meinen Gedankengang nicht verstanden, sich mit SinoVac legal impfen lassen, einen guten klassischen Schutz besitzen, auch wenn man in der Bundesrepublik damit als nicht geimpft zählt, weil der Stoff leider nicht gelistet ist. In der Ukraine lebende Ausländer werden seit Dezember in E-health unterschieden von Mehrmonatstouristen wie mir und anderen. Da geht nichts.

  • also 1. ich bin auch GEGEN die ganzen Auflagen und gegen das Impfen! wenn es zum Zwang wird!

    2. JA ich bin geimpft mit Corona Vac... weil ich es leid war mit den Diskussionen und ich den Totimpfstoff für ok halte!
    3- ich kann nur für die Schule sprechen wo meine Tochter und mein ältester Sohn sind, dort sind ALLE Lehrer geimpft. und ich meine geimpft nicht ein gekauftes Zertifikat!


    Ist doch alles Quatsch. In der Regel braucht keine Person in der Ukraine ein gefälschtes Zertifikat. Meine +1 war zur Erst- und Zweitimpfung an zwei unterschiedlichen Instituten. Einmal in der Uni und einmal in der Klinik. Es waren immer ganz andere Leute anwesend. Und auf die Bitte keine Impfung zu verabreichen hat man dann die Impfung "gespielt" und die Impfdosis im Müll entsorgt. Alles ganz einfach und ganz sicher kein Einzelfall, sondern eher die Regel.


    Zudem hätte ich in der Ukraine durchaus Bedenken, was die Herkunft der Impfdosen und deren Lagerung betrifft. Hat die Ukraine wirklich 30 Millionen Dosen von den namenhaften Herstellern bezogen...? Wurde das mal nachgeprüft...? Die richtige Lagerung ist ja schon in Deutschland ein Problem. So das ein Großteil der tatsächlich verspritzten Impfdosen wegen falscher Lagerung eventuell überhaupt keine Wirkung entfalteten konnte.

  • External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    video aus 2013! Interessant oder?

  • Neue Unterart von Omicron in Russland identifiziert
    Es ist sogar noch ansteckender als der alte Stamm

    Auch in Russland wurde bereits ein neuer Subtyp von Omicron BA.2 entdeckt. Dies wurde von der Leiterin der Rospotrebnadzor, Anna Popova, angegeben.
    Kürzlich wurde bekannt, dass der BA.2-Stamm in 57 Ländern auf der ganzen Welt gefunden wurde.

    Die Hauptsymptome der neuen Omicron-Sorte sind hohes Fieber, häufiger Husten, Geschmacks- oder Geruchsverlust.

    Die neue Unterart ist auch viel ansteckender als das normale Omicron, sagen Ärzte.

    Rospotrebnadzor überwacht genau Mutationen des Coronavirus-Omicron-Stammes, einschließlich der BA.3- und BA.2-Linien, auch bekannt als Stealth-Omicron.

    Laut Anna Popova wurden in 83 Regionen der Russischen Föderation 15.287 Fälle von Omicron-Infektionen registriert, 70 % der Infizierten waren nicht gegen CoVid geimpft und 95 % waren zuvor nicht daran erkrankt.

    Eine Omicron-Infektion verursacht in 6,5 % der Fälle eine Lungenentzündung.
    „In Bezug auf die klinischen Formen macht ARVI von dieser Anzahl von Beobachtungen 77,5 % aus, Lungenentzündung – 6,5 %, asymptomatische Formen – 16 %“, sagte Popova auf einer Sitzung des Präsidiums des Koordinierungsrates der Regierung zur Bekämpfung der Coronavirus-Infektion.

    In 19 Regionen der Russischen Föderation übersteigt die Inzidenz von Covid den nationalen Durchschnitt.
    Zuvor hatte das Gesundheitsministerium bekannt gegeben, dass 21 % der Gesamtzahl der neuen Patienten mit Coronavirus, also jede fünfte infizierte Person, ein Kind ist. In der vergangenen Woche hat sich die Zahl der erkrankten Kinder um das 2,2-fache erhöht.

  • Also die sich bisher "richtig" geimpft haben in UA sind alle noch am Leben und hatten auch gewöhnliche Nebenwirkungen, wie die Deutschen. Kälte ist in UA eher weniger das Problem, als Wärme, was in den letzten Wochen wieder spürbar ist in öffentlichen Gebäuden und Schulen.

  • Also ich glaube, dass viele in UA, entweder nur pseudo geimpft wurden, oder sie null wirksam sind. Immer wenn wir in Lviv sind, haben alle unsere Bekannten und Freunde gerade oder hatten Corona, trotz Impfungen.

    Wir haben uns, Gott sei Dank, trotz einiger Feiern in Räumlichkeiten nicht angesteckt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!