• Nun kommt der klägliche Versuch durch Politik und Medien, eine Art "Rechtsstaatlichkeit" wiederherzustellen. Dabei ist man sich plötzlich auch nicht zu schade, Begrifflichkeiten zu benutzen, die man den "Schwurblern", "C Leugnern" und "rechtsradikalen Impfgegnern" zugeschrieben hatte.


    Leider hinter einer PayWall, doch der Anfang sagt schon einiges:


    Corona-Evaluierungsbericht: Eine Generalabrechnung mit der Politik und dem RKI - WELT
    Der Bericht zur Evaluierung der Corona-Maßnahmen ist da – und dürfte für hitzige Diskussionen sorgen. In dem Papier, das WELT AM SONNTAG exklusiv vorliegt,…
    www.welt.de


    " Der Bericht zur Evaluierung der Corona-Maßnahmen ist da – und dürfte für hitzige Diskussionen sorgen. In dem Papier, das WELT AM SONNTAG exklusiv vorliegt, stellen die Sachverständigen der Politik ein katastrophales Zeugnis aus. Die Datenlage ist unzureichend, die politischen Beschlüsse intransparent. Und die Maßnahmen? Für deren Wirken fand die Gruppe kaum Evidenz. "



    "Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als sie zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind."

  • Was einzig und alleine an der politischen Agenda lag, siehe Stöcker oder die verhinderte Freigabe von Sputnik, zumal wir ohne Impfstoff laut Zahlen (zur weit, weit "schlimmeren" Variante) besser da standen, als mit.


    Warum? Was ist mit diesem Impfstoff?

    Ergänzung :

    Ich bin kein einziges Mal geimpft. Mit keinem Impfstoff, obwohl es in Österreich den Lockdown für Ungeimpfte gab und auch die (dann aufs Eis gelegte) Impfpflicht beschlossen wurde.

    Hatte im Jänner Corona, sehr milder Verlauf, kein Problem.

  • Noch im März wollte ich eine Whatsapp-Gruppe gründen: "Ungeimpfte Unerkrankte"

    Mußte ich im April verwerfen und überlege in Richtung: "Ungeimpfte und Erkrankte"

    :D :beer:

    Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

  • Ich hatte das schon mal gefragt und im Sinne C schwer verständlich, dafür umso manipulativer:


    Kann mir mal jemand erklären, was im C Fall erkrankt oder milder Verlauf denn bedeutet, wenn Grippe und Erkältungskrankheiten immer ein Konglomerat von vielen verschiedenen Viren sind und man lediglich auf einen festgelegten Wert positiv anschlägt, sich die Symptome aber von einer Erkältungskrankheit gar nicht unterscheiden?


    «Wenn wir nicht wüssten, dass es diese Pandemie gibt – zumindest aus der Krankenhaussicht darauf – würde uns da nicht viel auffallen», so die komplette Aussage von Hannovers Klinikchef Prof. Fühner im NDR. Wer sich da die Augen reibt und dies nicht glauben will, der möge sich die Originalquelle anschauen (ab Minute 4:11).


    https://transition-news.org/IMG/mp4/klinikchef_fuhner.mp4

  • Die Ukrainer/innen,die ich kenne,sind allesamt ungeimpft...

    Sie verlassen sich auf meine Spritze!

    Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

  • Ich glaube diesen Aussagen nicht, denn es ist das gleiche Spiel, wie von Anfang an.


    Keiner kann irgendwas nachprüfen und man muss diese Begrifflichkeiten von "erkrankt alias positiv auf einen Wert getestet" und "behandelt werden" fressen und das, wo man weiß, dass die Politik ganz bewußt für deklarierte C Betten einen saftigen Obolus bezahlt, heißt, die Kliniken werden immer dafür sorgen, dass da "C Kranke" liegen. Hatten da selbst so einen Fall in der Verwandtschaft, selbst ohne positiven Test.


    Dazu kommt die Aussage, dass Geimpfte ebenfalls "ansteckend" sind und "schwer erkranken" können, was alleinig dem Spagat geschuldet ist, dass die Impfungen "schützen", allerdings dann auch wieder nicht. Denn würden sie "schützen", bräuchte man nicht immer wieder neue und kann die restlichen Maßnahmen weglassen. Die Maßnahmen sind übrigens sehr wirksam, gleichzeitig sind sie das aber auch wieder nicht, weshalb man sich impfen lassen muss usw.


    In meinen Augen müssten sich die Leute auf das konzentrieren, was man uns versprach: Lungenembolien im Bekanntenkreis oder der Verwandtschaft. Alles andere ist großes politmediales Bullshitbingo.


    Ich verweise deshalb gerne wieder an die Aussagen des Klinikchef's aus ein paar Threads davor:

    "Wenn wir nicht wüssten, dass es diese Pandemie gibt – zumindest aus der Krankenhaussicht darauf – würde uns da nicht viel auffallen."


    Ähnliches hörte man bereits woanders: Hätte man nicht "getestet", wäre diese "Pandemie" gar nicht aufgefallen.

  • Hier ein kleines "Schmankerl" für Zwischendurch, soll doch "Corona" der Beginn dieser transhumanistischen Ära und mehr sein:


    Barbara Marx Hubbard und der Great Reset | Transition News
    Es tauchen immer wieder interessante Leute auf; Leute, bei denen man feststellt, dass sie bereits seit langem an der sogenannten Great (...)
    transition-news.org


    und


    WEF will Bankkonten von «Umweltverschmutzern» einfrieren, um sie zu «erziehen» | Transition News
    Das Weltwirtschaftsforum von Klaus Schwab setzt sich für eine Kreditkarte ein, die den Kohlendioxidverbrauch der Kunden erfasst und ihnen den (...)
    transition-news.org


    Gerade noch entdeckt:


    Das Aufkommen des Neofaschismus im öffentlichen Gesundheitswesen
    Dr. David Bell zieht Parallelen zwischen der aktuellen Corona-Politik und faschistischen Tendenzen in der europäischen Geschichte.
    blog.bastian-barucker.de

  • soll doch "Corona" der Beginn dieser transhumanistischen Ära und mehr sein:

    Deswegen muss man weiter kämpfen.... :assault:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Grundsatzprogramm

    Grüne distanzieren sich von Homöopathie


    Die Grünen distanzierten sich Ende 2020 wegen fehlender Evidenz von der Homöopathie - Was bedeutet das für ihre Haltung zu den Corona-Maßnahmen?

    Leistungen, die medizinisch sinnvoll und gerechtfertigt sind und deren Wirksamkeit wissenschaftlich erwiesen sind, müssen von der Solidargemeinschaft übernommen werden“, heißt es in dem neuen Programm, das bei einem digital abgehaltenen Parteitag beschlossen wurde.


    Grüne distanzieren sich von Homöopathie
    Evidenzbasierung hervorgehoben: Die Grünen haben den Fundamentalstreit um die Homöopathie ad acta gelegt. Im neuen Grundsatzprogramm fordern sie außerdem, dass…
    www.aerztezeitung.de


    Gerade im Fokus der C "emie" ein interessanter Aspekt, jetzt wo man weiß, dass vorsorglich erst gar keine Daten erhoben wurden. Nicht erhoben in einem Land, dass gerade per Gesetz so Sachen wie den Zensus macht.


    Ich glaube fest daran, dass es sich bei den Eliten um Personen handelt, die garantiert nicht da Wohl des Volkes sondern das genaue Gegenteil im Sinn haben.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!