Rückreise EU wegen Corona

  • @christianskas
    denkst Du das die deutschen Behörden oder Gesundheitsämter die Daten der Flugreisenden von den Fluggesellschaften verlangen?


    Wie hoch sollte denn so ein Bußgeldbescheid bei nicht Meldung Deiner Meinung nach sein?


    Wurde doch schon anderswo beantwortet. Bußgeld irgendwo im Bereich von 150 bis 2.500 Euro. Die Daten werden in jedem Fall gespeichert. Ob eine Weiterverarbeitung stattfindet hängt wohl vom jeweiligen Gesundheitsamt ab. Manche Ämter haben da scheinbar keinen Plan und sind arbeitsmäßig ohnehin überlastet, sowie vom Personal her unterbesetzt. Und natürlich hängt es davon ab ob man eventuell aktiv eine Erkrankung von Seiten der Behörden nachverfolgt. Dann kannst Du ins Fadenkreuz gelangen.


    Insgesamt wird es aber wohl so sein wie beim Zoll. Mal kommen die Schmuggler direkt mit Taschen voller Zigaretten lächelnd und unbehelligt an den Beamten vorbei. Manchmal werden Leute wegen einer Stange zuviel direkt zur Sau gemacht. Stichwort: Abschreckung.

  • Ich habe den ganzen Thread jetzt nicht durchgelesen, Zeitmangel, wenn längst beantwortet, bitte löschen.


    Hab dieser Tage im WDR 5 gehört, dass man bei der Einreisekontrolle diesen Zettel bekommt (stimmt, haben wir bekommen) dassman sich beim Gesundheitsamt melden muss und 14 Tage Quarantäne halten muss.


    Es wurde aber auch gesagt, dass das in der Vergangenheit NICHT nachgehalten wurde.
    Man würde jetzt überlegen, da eine strengere Überwachung einzuführen.
    Also, noch ist da nichts.
    Es sollen an den Flughäfen Zentren geschaffen werden, die einen Schnelltest durchführen, Steht noch nicht fest, wer die Kosten von 90-150 EUR Tragen soll.


    Ich denke mal, da verdienen sich welche goldene Nasen.

  • NRW und Berlin übernehmen die Kosten für die Tests. Kann auch sein das schon weitere Länder dazu gekommen sind.
    Mit dem Zettel das stimmt.
    Mir wurde es bei der Rückreise von der Bundespolizei ausgehändigt.
    Aber Rückverfolgt wird dort nichts.

  • es soll in Zukunft kostenlose Test an Flughäfen geben.

  • es soll in Zukunft kostenlose Test an Flughäfen geben.


    Aber nur, wenn Du zu den richtigen Zeiten kommst... Sonntag am Flughafen Frankfurt von 9 - 17 Uhr... Wer später kommt - LH aus KIEW kommt im 19:35 : Peck gehabt!


    Infos zu Qiarantäne, ... weder im Flieger noch am Flughafen!

    - Meine Statements werden nach bestem Wissen und Gewissen abgegeben. Lasse mich gerne überzeugen... mit Argumenten ! - :pardon:

  • ...und was ist mit denen, die mit dem Auto zurückfahren?
    Sollen die einen Umweg zum Flughafen machen, um sich testen zu lassen?
    Oder sollen die vorher ein Flugzeug kaufen... 737max gibt's glaube ich momentan sehr günstig... ;)))
    Die Regeln und Hinweise und Verordnungen unserer Regierung sind mal wieder nicht ausreichend durchdacht...


    P.S. da wir planen, Mitte September aus der Ukraine zurück nach D zu fahren, bin ich gerade dabei, die Frage des Tests mit unserem Betriebsarzt zu klären! ...werde berichten!

  • ...und was ist mit denen, die mit dem Auto zurückfahren?
    Sollen die einen Umweg zum Flughafen machen, um sich testen zu lassen?
    Oder sollen die vorher ein Flugzeug kaufen... 737max gibt's glaube ich momentan sehr günstig... ;)))
    Die Regeln und Hinweise und Verordnungen unserer Regierung sind mal wieder nicht ausreichend durchdacht...


    P.S. da wir planen, Mitte September aus der Ukraine zurück nach D zu fahren, bin ich gerade dabei, die Frage des Tests mit unserem Betriebsarzt zu klären! ...werde berichten!


    An der polnisch-ukrainischen Grenze bekommst Du einen Zettel, wo Du Name, Adresse in Polen und Telefonnummer für die Quarantäne angibst.
    Das gilt aber nur für die Leute, die in Polen bleiben. Deutsche und Österreicher brauchen diesen Zettel nicht ausfüllen und wieder abgeben, kann gleich vernichtet werden.
    Und in Deutschland angekommen hoffen, dass es niemand bemerkt.
    Betriebsarzt würde ich hier nicht einbinden.
    Wenn jemand im Familienverbund an Corona wirklich erkrankt, dann muss man eh die Karten auf den Tisch legen, Test + Quarantäne machen.
    Wenn alle gesund sind, warum dann die Aufregung.

  • ...ich selbst bin ja auch der Meinung, dass eine wirkungsvolle Kontrolle, wo man denn nun wirklich im Urlaub war, für die Behörden in D schlicht nicht möglich ist, wenn man durch mehrere Länder (hier: Polen bzw. Slowakei und Tschechien) zurückfährt.
    Aber da viele meiner Kunden, meine Kollegen, mein Chef und auch die meisten Menschen in meiner Umgebung wissen, dass wir immer im sog. Risikogebiet urlauben, werde ich alleine schon deshalb, um mich nicht angreifbar zu machen, den Test durchführen lassen ....


    Auserdem:
    Du kennst ja sicher das Klischee von dem bösen, Dich bei den Behörden anschwärzenden Nachbarn.... die soll es ja überall geben.... Und mit einem Coronatest kann ich dann locker die Situation umdrehen :)) Freu ich mich jetzt schon drauf!!!
    ( in meinem Fall ist es allerdings eine Nachbarin...)


    Übrigens bin ich der Meinung, dass bei der Fahrt in die Ukraine mit dem eigenen Auto, die konsequente Vermeidung
    von öffentlichen Verkehrsmitteln und Märkten, die Meidung von Menschenansammlungen und das Übernachten bei Bekannten und nicht im Hotel die Gefahr einer Grippeinfektion, ähh ... einer Coronainfektion geringer ist als wenn ich eine Woche nach Mallorca fliege...

  • ...und ja, bis Mitte September wird sich alles noch mehrmals ändern....
    Mal sehen, vielleicht gibts bis dahin schon die vorgezogene Winterreifenpflicht, damit man problemlos über die schneebedeckten Gipfel der mindestens 3000 Meter hohen Leichenberge fahren kann...
    O.k., Sarkasmus...

  • So wie sich es gerade entwickelt, werden Österreich und Deutschland wieder zu roten Zonen und die Ukraine macht die Grenzen dicht....oder sie geben endlich auf und erkennen, dass in jedem Land ungefähr die gleiche Anzahl an Infizierten sind und widmen sich wieder wichtigen Dingen zu. Was will man mehr machen, als Abstand und Maske tragen in den Geschäften? Das ist ja langsam wirklich langweilig, sich Gedanken über das Leben mit Corona zu machen. Soll man jetzt im Ernst sein ganzes Leben mit Maske und Desinfektionsmittel durch die Gegend rennen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!