Vira - 9 Jahre will leben

  • Wie kann man helfen?
    Gibt es ein Konto?


    First International Bank Of Israel


    Ashdod City Branch


    Menachem Begin Blvd Ashdod- Israel


    Bank: 031


    Branch: 033


    Swift: Firbilitxxx


    Account No: 297941


    Name: Rachashei Lev


    IBAN: IL860310330000000297941

  • Leider gibt es in der Ukraine viele Betrüger die Krankheiten oder das Sammeln von Spenden nur vortäuschen. Die Leute die wirklich Hilfe brauchen werden dann nicht mehr ernst genommen.


    Diese Videos und bitten auf Facebook sehe ich immer Mal.
    Oft kommt vor das eine spezielle Behandlung in den USA benötigt wird. Das macht mich auch immer stutzig.
    Aus genau diesem Grund habe ich nie geholfen bei diesen Aufrufen.
    Ich konzentriere mich auf meine Freundin und ihre Familie, es hält sich zum Glück in Grenzen was benötigt wird, aber wenn ich Mal gefragt werde, diskutiere ich nicht, sonder gebe das was benötigt wird.

  • Diese Videos und bitten auf Facebook sehe ich immer Mal.
    Oft kommt vor das eine spezielle Behandlung in den USA benötigt wird. Das macht mich auch immer stutzig.
    Aus genau diesem Grund habe ich nie geholfen bei diesen Aufrufen.
    Ich konzentriere mich auf meine Freundin und ihre Familie, es hält sich zum Glück in Grenzen was benötigt wird, aber wenn ich Mal gefragt werde, diskutiere ich nicht, sonder gebe das was benötigt wird.


    Das Video ist wirklich sehr professionell gemacht. Dramaturgie, Belichtung, Bildqualität, Tonqualität, Schnitt, sogar eingespielte Musik. Passt alles. Wenn die das Geld für das Auswandern von Eltern + Kind nach Israel haben, dann hätte es auch gereicht für eine OP in der Ukraine.

  • Klar ist das professionell gemacht, gibt viele Leute, die so etwas können. Das ist kein Grund mehr, da Scam zu vermuten.


    Eine Behandlung in der Ukraine wäre allerdings vermutlich nicht so High-end gewesen, wie es in Israel möglich ist.

    Rachashei Lev -
    das ist eine Organisation in Israel, die krebskranken Kindern hilft.


    Rachashei Lev- IsraelGives.org - Donate to any Charity in Israel


    Und eine kurze Recherche von mir im Netz hat ergeben, das es durchaus bei dieser Leukämieart 90 prozentige Überlebenschancen, speziell auch bei Kindern, gibt.
    Wäre das sehr viel schlechter, dann kann man natürlich unterstellen, das da nur noch mit maximaler Therapie Geld verdient werden soll, welches den traurigen Ausgang eventuell etwas verzögert und die Behandelnden lediglich reicher macht.


    Da hätte ich mich nicht beteiligt, aber so habe ich etwas gespendet.

  • Ich finde das schlimm, dass man solchen kranken Kindern finanziell helfen muss. Es wird Geld verballert in der ganzen Welt, besonders jetzt, aber für solche Kinder ist kein Geld da. Zum Kotzen.


    ...und die meisten finden's "normal"
    Medikament per Lotterie gewonnen: Kleiner Samuel bekommt 2-Millionen-Euro-Infusion


    "Er hat das Medikament per Lotterie gewonnen..."

  • Ich finde das schlimm, dass man solchen kranken Kindern finanziell helfen muss.


    Zumindest funktioniert das noch in Einzelfällen.
    Inzwischen wurden 342.510€ gespendet. 68% der Gesamtsumme.
    Unglaublich, welche Summen so eine Behandlung verschlingt.
    Klar, Forschung und Entwicklung kosten auch Geld. Aber man kann nicht sagen, dass die Pharmaindustrie am Hungertuch nagt.
    Wenn jetzt eine ukrainische Krankenversicherung mal eben ne halbe Mio. € für diese Behandlung zahlen müsste, wäre sie bankrott.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!