aktuelle Informationen von Usern aus erster Hand bezüglich Situation vor Ort/ Ausschliesslich von Menschen die vor Ort sind/ keinePropaganda , keine Schuldzuweisungen.

  • Hallo,


    ich würde gerne einen Faden aufmachen in dem ausschließlich Vor Ort Informationen geteilt werden die User von Ihren Freunden Bekannten und Verwandten direkt bekommen.

    Also wertfreie, neutrale , tagesaktuelle Infos was, wo gerade läuft.

    Ziel ist es den Leuten in der Ukraine möglichst wahrheitsgetreue und aktuelle Infos zu geben damit die Menschen bessere Entscheidungen treffen können...für was auch immer.


    Bitte NUR die Info! Keine Disskusion darüber a`la "kann nicht sein" Glaub ich nicht ..solche Dreckschweine usw.


    Ich fange mal an.


    Ein Bekannter von mir ist in Kiew weil seine Eltern noch dort sind und nicht flüchten wollen. Er bewegt sich als Mann, alleine, Tagsüber relativ frei und hat keine Sorge das er zum Dienst "gezwungen" wird.

    Er geht seinem kleinen Handelsgeschäft nach als wäre nix passiert und versendet Ware an seine Klienten. Stand Info 21.03.

  • Ich sitze in dem winzigen Dorf in der Westukraine und arbeite wie gehabt remote.


    Zusaetzlich helfe ich Hilfslieferungen aus Europa in die Ukraine zu realisieren, im wesentlichen fuer Kinderheime die nun auch Kinder aus der Ostukraine beherbergen.

    Hauptachse ist 2x/ Woche Wien Ternopil, spezielle Dinge zu uns reisen die restliche Strecke per NovaPoshta.


    Vor Ort unterstuetzen wir Freunde und Bekannte mit Dingen die sie fuer Familien brauchen, die aus der Ostukraine zu ihnen in die Westukraine gefluechtet sind.


    Die Versorgung ist nach wie vor ok, es gibt Diesel und Benzin, das Brotauto kommt jeden zweiten Tag und Ukrposhta war am Sonnabend mit der mobilen Filiale im Ort.


    Der Geldautomat hat gestern ohne Anstehen ein paar rosa Zettel rausgerueckt.


    Nebenbei habe ich gelernt, dass es in der aktuellen Lage Sinn macht, dass Kassen in Supermaerkten und Tankstellen Bargeld rausgeben koennen wenn man mit Karte bezahlt. BRSM Tankstellen z.B. 500 UAH je Kassenbon.


    Bitte keine Details ueber aktuelle militaerische Vorgaenge posten.

  • grad kam diese SMS auf Ukrainisches Telefon eines bekannten rein.


    Комендантська година в Києві та області знову буде посилена. Розпочнеться 21 березня о 20:00 і триватиме до 7:00 23 березня. Магазини, аптеки, заправки, установи працювати 22 березня не будуть! Містом зможе пересуватися тільки транспорт за спецперепустками!


    Kurz übersetzt: Totale Ausgangssperre bis zum 23.03. um 07.00 Uhr


    Die Info haben mir mehre unabhängige Quellen bestätigt.

  • Aber tagsueber?


    Ich habe zwei Spekulationen:

    Die Ukraine hat gesteckt bekommen, dass Russland fuer morgen etwas plant.

    Die Ukraine hat fuer morgen etwas geplant.


    Dass die Ankuendigung recht frueh und fuer diesen langen Zeitraum bekanntgemacht wurde, deutet auf die erste Moeglichkeit.

  • Vor einer Stunde mit Kriwoi Rog Skype gemacht.

    Dort alles ruhig.Wenn man die nächtliche Ausgangssperre missachtet riskiert man schnell eine Kugel.

    Aber die Schießerein zwischen den Helden an den Blockposten haben mächtig nachgelassen.

    Tagsüber gehen die Menschen ihren normalen Tagesablauf nach.Die Geschäfte geben wenigstens Grundnahrungsmitteln her,aber die Preise sind natürlich gestiegen.

  • aus Krivoi Rog heute Nacht:


    Несколько часов назад встала ,слышны звуки взрывов

    Не могу спать при таком шуме

  • 80 Kilometer südöstlich von Zapporosje, die Gartenarbeit geht voll los.

    Die russische Fahne hängt vor dem Rathaus ( die dritte Fahne die ich wohl sehen werde) russische Blockposten kontrollieren. Markt arbeitet wieder, Busse also Marschrutkas fahren auch wieder, allerdings zu saftigen Preisen. Apotheken sind noch zu, es soll allerdings schon Möglichkeiten geben, wichtige Medikamente zu bekommen. Tankstellen sind auch noch geschlossen.

    • Wir müssen einräumen, dass der Mensch mit allen seinen hohen Eigenschaften noch immer in seinem Körper den unauslöschlichen Stempel seines niederen Ursprungs trägt.
    • Charles Darwin
  • Das Problematisch ist, dass die Russen ja keine zusammenhängende Frontlinie haben und viele Gebiete gar nicht vom Feind säubern, weil Ihnen einfach die Leute fehlen. Also eigendlich müsste man nicht einzeichnen was die Russen kontrollieren, sondern wo russische Einheiten stehen.

    Ich finde diese Bahnfahrpläne aufschlussreich, dafür was unter ukr. Kontrolle steht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!