Politische Situation in der Auseinandersetzung Ukraine/Russland


  • Alla Hopp Schwamm drüber... Gebe Gott das sie ein paar von den Snipern erwischen vielleicht erfahren wir irgendwann die Wahrheit.


    Übrigens war ich 89 in Venezuela (nach der Ukraine die hübschesten Mädels der Welt) Dort hab ich zufällig einen der Präsidentschaftskandidaten "El Tigre" kennengelernt. Was für ein bekloppter Typ. Name hab ich leider vergessen. Gewählt wurde ein gewisser Perez den sie 10 Jahre vorher wegen Korruption abgewählt hatten und 5 Jahre danach haben sie in wegen Korruption wieder zum Teufel gejagt. Kommt dir das bekannt vor :hmm:

  • Was wundert dich daran? Dir wird von ausländischen Militär dein Land zerkloppt und ihr verlangt, dass irgendwelche super puper Gesetze aus dem Nichts kommen? Man hat damit zu tun das Land am Laufen zu halten!

    Na ja, aber um über irgendwelchen dämlichen Gesetze zu diskutieren hat man sich als erstes Zeit genommen... :wacko:

  • Na ja, aber um über irgendwelchen dämlichen Gesetze zu diskutieren hat man sich als erstes Zeit genommen...

    das erste dämliche Gesetz war das zur Abschaffung von Russisch als Amtssprache...nachdem der Ami dann signalisiert hat das er wohl doch nicht mit Flugzeugträgern und Bombern ein Krimsches Pearl Houbor veranstalten würde....wurde ganz schnell zurückgerudert...anstelle die Vorgänge in Kiew zu analysieren und die Verantwortlichen zu bestrafen....forziert man lieber einen Konflikt darum das auf dem Verpachteten Stützpunkt...Russische Soldaten..die sich zu Recht dort aufhalten...Sicherungsmasnahmen vornehmen.


    Klar hätte der Westen es lieber gehabt das eine Horde Molotow werfender Vermummter Terroristen die Schwarzmeerflotte von Russland ausgeschaltet hätte....

    War is Over! if you want it...

  • Na ja, aber um über irgendwelchen dämlichen Gesetze zu diskutieren hat man sich als erstes Zeit genommen... :wacko:


    Du hast sicherlich mitbekommen, dass das sehr schnell gegangen ist. Man hat so ziemlich alle Gesetze die unter Janukovitsch mit Krawall durchgedrückt wurden wieder zurückgenommen.Mit der Rücknahme des Sprachengesetzes wurde sofort vereinbart, dass wohl innerhalb kurzer Zeit ein neues ausgearbeitet wird, welches alle Minderheiten berücksichtigt. Übrigens war damit die russische Sprache in keinster Weise verboten worden. Aber das wollten die Scharfmacher ja schon nicht mehr hören, der Vorwand war geliefert.

  • So wie ich das mitbekommen habe, hat (oder wollte) man Ukrainisch als einzige Amtssprache bestimmt (bestimmen), ist dann aber nach einiger Zeit zurückgerudert ;)


    Peter Scholl Latour u.a. zur Ukraine:


    http://www.merkur-online.de/ak…syrien-islam-3397473.html


    Es wurde schonmal versucht Russisch als Amtssprache zu verbieten ende von der geschichte es ist nicht passiert und in der Duma hat man sich wie immer geprügelt.


  • Alla Hopp Schwamm drüber... Gebe Gott das sie ein paar von den Snipern erwischen vielleicht erfahren wir irgendwann die Wahrheit.


    Übrigens war ich 89 in Venezuela (nach der Ukraine die hübschesten Mädels der Welt) Dort hab ich zufällig einen der Präsidentschaftskandidaten "El Tigre" kennengelernt. Was für ein bekloppter Typ. Name hab ich leider vergessen. Gewählt wurde ein gewisser Perez den sie 10 Jahre vorher wegen Korruption abgewählt hatten und 5 Jahre danach haben sie in wegen Korruption wieder zum Teufel gejagt. Kommt dir das bekannt vor :hmm:

    Die Sniper wirst du nie finden außer es wird sich jemand am telefon wieder verplappern.


    Also ich finde da noch Mexikanerin und Argentinierin obwohl die schon alle dort ziemlich klein sind sehen trozdem gut aus :thumbup: ICh habe halt keine lust immer das gleiche zu sagen, weil die meisten wissen das damit die Radikalen gemeint sind und normale Leute dort keine Steine werfen oder gebäude gesturmt werden usw.El Tigre kenne ich nicht muss ich mal googlen bin erst 22 in 3 monaten 23 also deswegen kenne ich ich den nicht bin noch etwas zu jung. Ich finde der President von Bolivien, dass ist noch einer der wenigen der für sein Volk steht. Es sind halt immer noch einige Länder in Südamerika unter der kontrolle von CIA. Es laufen auch ein haufen von diesen arschlochern dort rum CIA und DEA am meisten.


    Evo Morales wurde damals der weiter flug verweigert wer hatte da wohl die finger im Spiel. :hmm: Ich denke mal da hat nicht nur snowden Sache eine rolle gespielt sondern, weil er die DEA aus Bolivien rausgeschmissen hat.

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Edit by Rumbo:
    Link korrigiert

  • Frieden auf Erden??? 8o Mit welcher Industrie sollte Amerika dann bitteschön überleben? !happy! Ohne Rüstungsindustrie würden die den Kitt von den Fenstern fressen... :whistling:


    Sie wären immer noch im Jahr 1935. Den Rest kennen wir ja. Das zeigt wieder, wie dumm und ungeschickt gewisse Volksgruppen waren - und immer noch sind.
    Hier hab ich was geschrieben zum Staatsstreich.
    Hier und hier "the fall of the republic", Stichwort Bankenrettung und globale Versklavung.
    Hier Wirtschaftliches Wettrennen China vs USA. Und die Us of A ist 3. Welt.

    Zwei Dinge sind unendlich, die menschliche Dummheit und das Universum.
    Bei letzterem bin ich mir allerdings nicht so sicher. (Albert Einstein)


    Suche Laser Monitoring System, bitte P.N

  • Also ich finde da noch Mexikanerin und Argentinierin obwohl die schon alle dort ziemlich klein sind sehen trozdem gut aus :thumbup: ICh habe halt keine lust immer das gleiche zu sagen, weil die meisten wissen das damit die Radikalen gemeint sind und normale Leute dort keine Steine werfen oder gebäude gesturmt werden usw.El Tigre kenne ich nicht muss ich mal googlen bin erst 22 in 3 monaten 23 also deswegen kenne ich ich den nicht bin noch etwas zu jung. Ich finde der President von Bolivien, dass ist noch einer der wenigen der für sein Volk steht. Es sind halt immer noch einige Länder in Südamerika unter der kontrolle von CIA. Es laufen auch ein haufen von diesen arschlochern dort rum CIA und DEA am meisten.


    Evo Morales wurde damals der weiter flug verweigert wer hatte da wohl die finger im Spiel. :hmm: Ich denke mal da hat nicht nur snowden Sache eine rolle gespielt sondern, weil er die DEA aus Bolivien rausgeschmissen hat.

    Argentinierinnen ;)


    Bei Morales sind die Fronten auch sehr verhärtet. Die reicheren Regionen lehnen ihn naturgemäß ab, aber ich kenne auch Bolivier in anderen Städten, die ihn regelrecht hassen (an der Schule, wo ich mal ein paar Stunden Lehrer sein durfte). Hatte mal mit uns im selben Hotel gewohnt, ergab sich aber keine Gelegenheit ihn zu interviewen :D . Was Spanien in Bezug auf Snowden mit ihm gemacht hat, war eine Riesensauerei und hat sicherlich zu noch größerer Beliebtheit der ehemaligen Plünderer beigetragen (Stichwort Potosi). Ist an Unsensibilität dieses Herrenvolks nicht mehr zu überbieten; kann Katalonien verstehen, dass sie Lebewohl sagen wollen.

  • Übrigens war ich 89 in Venezuela (nach der Ukraine die hübschesten Mädels der Welt)

    Südamerika ist durchsetzt von grazilen Schönheiten ;) . Die meisten "Miss"en sind aus Venezuela. Ich sag dazu nur noch, Kolumbien; Cali, Medellin, Manizales, Ibague, Armenia, BQ, wobei mir dazu einige parralelen zur Ukraine auffallen: Beide sind; reich an Rohstoffen, gute ( & alte-) Kultur, schöne Frauen, im Würgegriff einer Grossmacht, Wirtschaftlich rückständig (wobei Kolumbien sich rasant verbessert ...), teils anarchistisch-chaotisch.

    Zwei Dinge sind unendlich, die menschliche Dummheit und das Universum.
    Bei letzterem bin ich mir allerdings nicht so sicher. (Albert Einstein)


    Suche Laser Monitoring System, bitte P.N

  • http://www.focus.de/politik/au…eschlagen_id_3665133.html


    "Dieses Jahr gebe es einen Rekord von 278 Vorschlägen für Kandidaten – darunter 47 Organisationen - für den Friedensnobelpreis, teilte der Direktor des norwegischen Nobelkomitees, Geir Lundestad, nach dem ersten Treffen des Gremiums in diesem Jahr mit.


    Wie üblich nannte Lundestad keine Namen. Allerdings sickerten ein paar Kandidaten bereits durch: darunter Papst Franziskus, US-Whistleblower Edward Snowden, die junge pakistanische Frauenrechtlerin Malala Yousafzai und – so berichten es russische Medien und die Nachrichtenagentur Reuters: Russlands Präsident Wladimir Putin.


    Offenbar wurde er für sein Engagement im Syrienkonflikt im vergangenen Jahr vorgeschlagen. Auch 2013 sollte er zu den Kandidaten zählen, allerdings wurde der Vorschlag damals zu spät eingereicht."



    Warum eigentlich nicht? :whistling:

    Am Beispiel Ukraine kann man erkennen:Manchmal hat man keine Wahl,selbst wenn man gewählt hat.
    © Wolfgang J. Reus,(1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker

  • Dafür gibt es aber keinen Preis. :D

    Am Beispiel Ukraine kann man erkennen:Manchmal hat man keine Wahl,selbst wenn man gewählt hat.
    © Wolfgang J. Reus,(1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker


  • Das Komitee das diesen inzwischen doch fragwürdigen Preis vergibt verdient in meinen Augen keine glaubwürdigkeit mehr. Ich erinnere hier an den Dohnenkriegstreiber Obama. Oder an "Wissenschafter", die nur für die Industrie interessante "Forschungen" betrieben von denen meistens aber kein allgemeiner nutzen abgeleitet werden kann.
    Nach meiner ansicht müsste dieser Preis in Wallenberg-preis umbenannt werden - da in Schweden die Familie Wallenberg als eine der grössten Geldgeber aus dem Bilderberg-Zirkel - dieser somit nur als einseitige Stimmungsmache dient.
    Wladimirowitsch Putin hätte sicher einen solchen Preis verdient, doch werden ihm die westlichen Protagonisten diesen verwehren weil sie sich selber, würden sie ihm den Preis geben, damit unglaubwürdig machen würden.
    Snowden als Geheimdienst-Ente taugt dafür genauso wenig: Als inszeniertes Affentheather wovon bis auf wenige Reporter vom Guardian sonst niemand klare Fakten zu lesen bekommt taugen höchstens für die morgendliche Frühpresse als Schmierenkomödie, damit die Meute wieder von den bedeutenderen Problemen abgelenkt wird.

    Zwei Dinge sind unendlich, die menschliche Dummheit und das Universum.
    Bei letzterem bin ich mir allerdings nicht so sicher. (Albert Einstein)


    Suche Laser Monitoring System, bitte P.N

  • Meiner Meinung nach ist das alles von langer Hand vorbereitet um die ganze Region zu destabilisieren mich wuerde auch nicht wundern wenn die USA die europäischen Staaten in einen Krieg reinpressen, man sieht ja die letzten Tage wie von Seiten der USA provoziert. wird und wenn es denn zu einem bewaffneten Konflikt kommt jubeln die Amis den sie sind weit weg eventuell teile Europas zerstört Russland zerstört =1 Mitbewerber zur weltherrschaft beseitigt die Rohstoffe Russlands werden von Amerikanern abgebaut.


    Die jetzigen Machthaber sind doch nur Handlanger der Amerikaner und die Europäer schwimmen kräftig mit, hatten sich mal lieber mit Russland unserem Nachbarn zusammen tun soll n und nicht mit diesem arroganten Amis der auf der ganzen Welt die Demokratie verbreiten will aber was ist Demokratie den wir leben doch in keiner wahren Demokratie demokratendiktatur ja in der die Bevölkerung grösstenteils dumm gehalten wird durch die Medien.............ich muss leider jetzt zur Arbeit.....UM DIE UNS WILLKÜRLICH AUFERLEGTEN ENERGIEKOSTEN ZU ERWIRTSCHAFTEN

    Edited once, last by Woody: Ich vergaß China wäre da ja auch noch da wuerde sich es Fuer den Amis auch noch lohnen allein wegen der seltenen Erde Also China pass schon auf den amerikaner auf aber ich glaube das er schon lange seine Fäden spinnt wäre besser sich auf die Seite von Putin zu stellen ().

  • Meiner Meinung nach ist das alles von langer Hand vorbereitet um die ganze Region zu destabilisieren mich wuerde auch nicht wundern wenn die USA die europäischen Staaten in einen Krieg reinpressen, man sieht ja die letzten Tage wie von Seiten der USA provoziert.


    damit die Ukrainer wissen, welcher Regierungschef ihnen demokratisch zugeteilt wurde, ist hier mit informiert


    http://alles-schallundrauch.bl…azenjuk-stiftung-ist.html


    ....Ich meine diese Hintergründe sind sehr aufschlussreich. Das Hedge Fonds und Banken wie Horizon Capital und Swedbank auch hinter der Stiftung von Jazenjuk stehen ist klar,
    sie sind die Heuschrecken die zur Plünderung der Ukraine bereitstehen.
    Saakaschwili und Jazenjuk bei einer Veranstaltung der Stiftung
    Ein guter Freund von Arsenij Jazenjuk und seiner Stiftung ist Micheil Saakaschwili, die von Washington eingesetzte Marionette, die von 2004 bis 2013 den Präsident Georgiens spielen durfte


    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Die Arsenij Jazenjuk Stiftung ist verschwunden http://alles-schallundrauch.bl…ng-ist.html#ixzz2vYBXIkQr

    wir wollen mehr Bürokratie wagen das sagte Willy Brand- oder so ähnlich

  • Als der Kosovo gewaltsam ohne UN-Mandat von Serbien losgepresst wurde, war dies ein Bruch des Völkerrechts. Ausser einem Beitrag in der ARD Sendung Monitor war das den hiesigen Medien keine Aussage wert. Wenn jetzt immer wieder der Hinweis auf das Völkerrecht im Zusammenhang mit der Lossagung der Krim von der Ukraine fällt, ist doch festzustellen, das völkerrechtlich die Krim immer russisch blieb. Denn eine Verfügung eines Staatspräsidenten (in diesem Fall Chrustschow), das ein Landesteil einem anderen Staat zugeordnet wird, ist ebenfalls völkerrechtlich nicht vorgesehen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!