einreise nach deutschland

  • Und was ist wenn ein unwissenden Deutscher dann mit seinem Auto vor der Mautstelle steht und zu den Menschen gehört der weder Smartphone noch Internet hat? Ich kenn einige davon und die sind jünger als man meint.

  • Könnte bitte ein Moderator so freundlich sein und die beiden gleichlautenden Themen entweder vereinen oder besser noch eins für Flugeinreisen und eins für Einreisen über die Straße beschriften?

    Als Erleuchteter vergebe ich ausschließlich den Daumen nach oben

  • Es gibt doch die Möglichkeit.
    Du kannst bei Orlen mit Bargeld bezahlen.


    Ich finde das Polnische System einfach Scheisse und teuer, aber das hier entzerrt es ja schon mal etwas. Tanken tue ich sowieso wenn ich in Polen reinkomme.

  • Ich halte ein derart "offenes Messer" für gesetzeswidrig, zumal auch die Möglichkeit bestehen muss mit gesetzlichen Zahlungsmittel sprich Bargeld zu bezahlen.


    Das mit dem Bargeld als alternatives Zwangs-Zahlungsmittel gilt aber wohl nur für Deutschland. In vielen Ländern kann man viele Dinge schon gar nicht mehr mit Bargeld zahlen. Ich war im letzten Jahr z.B. in Dänemark. Hab an einem Kiosk einen Snack gekauft. Bargeld wollte man nicht haben. Eine Kasse gab es nicht. Karte oder keine Ware. Und im Hotel lief es genau so ab. "Cash-Free Hotel" stand extra an der Rezeption. Auch hier: Keine Kasse. Ohne funktionierende Karte wäre man dort aufgeschmissen gewesen.

  • Das mit dem Bargeld als alternatives Zwangs-Zahlungsmittel gilt aber wohl nur für Deutschland. In vielen Ländern kann man viele Dinge schon gar nicht mehr mit Bargeld zahlen. Ich war im letzten Jahr z.B. in Dänemark. Hab an einem Kiosk einen Snack gekauft. Bargeld wollte man nicht haben. Eine Kasse gab es nicht. Karte oder keine Ware. Und im Hotel lief es genau so ab. "Cash-Free Hotel" stand extra an der Rezeption. Auch hier: Keine Kasse. Ohne funktionierende Karte wäre man dort aufgeschmissen gewesen.


    In der Ukraine ist es genau andersrum.
    In der Regel kann man Kleinigkeiten in den Städten überall mit Karte zahlen.
    Bei größeren Anschaffungen steht man mit einer Bankkarte, aber ohne Hose da.
    Ich würde ohne Bargeld nicht in die Ukraine fahren, weil zu gefährlich.
    Wenn man bei Problemen nicht zahlen kann ist das Problem, welches daraus entsteht, manchmal grösser, als wenn man ein paar Hundert Euro verliert.
    Krankheit, Unfall usw.
    Ohne Geld Lebensgefährlich. Karte kann man vergessen, wenns drauf ankommt.

  • Hatte ich auch des öfteren in Hotels, Karte geht nicht heisst es. Habe dann Bar gezahlt. Neben dem Hotel war ein Automat und da ging seltsamerweise die Karte


    Wenn das Hotel aber "Cash-Free" ist, dann gibt es im Hotel auch keine Kasse für die Bar-Zahlung. Mit dem Bargeld stehst Du dann alleine auf weiter Flur. Die können und dürfen das nicht annehmen.


  • Ich würde ohne Bargeld nicht in die Ukraine fahren, weil zu gefährlich.
    Wenn man bei Problemen nicht zahlen kann ist das Problem, welches daraus entsteht, manchmal grösser, als wenn man ein paar Hundert Euro verliert.
    Krankheit, Unfall usw.
    Ohne Geld Lebensgefährlich. Karte kann man vergessen, wenns drauf ankommt.


    Sehe ich auch so. Nehme immer min. 1000 €, oder $ in Bar
    mit in die UA.

  • Kannst dich gerne wundern, solche Hotels kenne ich nicht deswegen frag ich auch


    Wir hatte vor einigen Jahren in Ivano-Frankivsk auch so eine Situation, wo ich lieber eine Barzahlung getätigt hätte, um meine Kreditkartendaten nicht preisgeben zu müssen, der Rezeptionist aber auf die bargeldlose Abwicklung in dem (eben nicht sehr vertrauenswürdigen, aber ziemlich einzigen verfügbaren) Haus hinwies.


    Meine Begleiterin löste das Problem aber mit Trinkgeld. :thumbup: Das war mir lieber, als irgendwann ein paar Tage später eine Abbuchung zu haben, auf der dann eine Zimmerenovierung als Abbuchungsgrund vermerkt ist. Das ist sogar bei einer temporären Debit-Card, welche ich für solche Fälle immer unmittelbar vor dem Zahlungsvorgang erst befülle mit dem notwendigen Betrag, lästig.... :whistling:

  • ich zahle in der Ukraine nur bar
    1. ist der Umtauschkurs besser wie mit Karte und zweitens kannst du auf dem Bazar eh nur bar zahlen.
    2. hinterlässt du keinen Fingerabdruck im System, was du für was Geld ausgegeben hast.
    3. kann man auf Kursschwankungen beim Wechseln besser reagieren.
    mit Bankkarte juckt es einen weniger, wie gerade der Kurs ist.
    Beim Wechseln schaut man drauf.
    Vor 3 Wochen der Kurs 30,5/1€, heute morgen 32/1€ beim umtauschen.
    4. auch in Polen hast du einen besseren Kurs wenn man € in Sloty tauscht.

  • Schon irgendwie lustig, dass sich Leute heutzutage lieber virtuelles Geld auf ein virtuelles Konto bei oftmals virtuellen Banken zahlen lassen, als ein höchst aufwändig gestaltetes und geprägtes Geld in Form von Matall oder besonderem Papier anzunehmen. Ist auch alles Gehirnwäsche wenn man es nüchtern betrachtet.
    Und wenn jemand auf dem Computer eine Null drückt, hat man nur noch eine Null auf dem Konto.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!