Politische Situation in der Auseinandersetzung Ukraine/Russland

  • Wenn ich Putin wär und die Sache würde wirklich in die Hose gehen, würde ich Deutschland ein Ultimatum stellen, die Waffenlieferungen sofort einzustellen, sowie alle US-Truppen von seinem Territorium zu schaffen.

    das geht nicht.

    es wäre das gleiche wenn man von den USA verlangte sich von den Hawaii Inseln zu verpissen
    wahrscheinlich ist Deutschland wertvollere Kolonie

    wir wollen mehr Bürokratie wagen das sagte Willy Brand- oder so ähnlich

  • Russland verliert sein wichtigstes Kapital, seine Hochqualifizierten.

    Ja, ja, aber weißt Du, weil sich da ein paar, ich sag jetzt mal, vaterlandslosen Gestalten vom Acker machen, bricht in Russland nicht gleich die Welt zusammen. Die gehen zu großen Teilen sowieso wieder zurück, spätestens wenn es bei uns mit der Arbeitslosigkeit losgeht.


    Was China angeht, sicher, es kann nicht ohne uns. Aber können wir ohne China?

    Die wollen das Z verbieten. Wie soll ich denn dann unterschreiben? ORRO?

  • z.B. Budapester Memorandum

    Das ist ein oft genanntes Beispiel, was allerdings das Falsche betont. Damals hätte man dem Mafiastaat Ukrainer alles versprochen, um die Atomwaffen aus dem Land zu bekommen. Man wusste ganz genau welche Kriminellen sich im Land tummelten und die Waffen in alle Welt verhökerten. Eine Atommacht geführt von Mafia und Kriminellen wäre für Europa nicht berechenbar gewesen.

    Gruß Herr Mayer, der sich das Prädikat Gutmensch verbittet, nur weil er nicht euer Schwarzweißschema teilt.

    • Wir müssen einräumen, dass der Mensch mit allen seinen hohen Eigenschaften noch immer in seinem Körper den unauslöschlichen Stempel seines niederen Ursprungs trägt.
    • Charles Darwin
  • ...Es bleibt aber Augenwischerei, wenn auch der Oberst behauptet, Russland hätte Kiew erobern wollen. Das ist die westliche Propaganda, an der man festhalten muss, damit die Menschen nicht verstehen, dass man sie für dumm verkauft hat.

    Und Du bist der einzige, der die Weisheit mit Löffeln gefuttert hat. Alle anderen sind dumm.

  • Das ist ein oft genanntes Beispiel, was allerdings das Falsche betont. Damals hätte man dem Mafiastaat Ukrainer alles versprochen, um die Atomwaffen aus dem Land zu bekommen. Man wusste ganz genau welche Kriminellen sich im Land tummelten und die Waffen in alle Welt verhökerten. Eine Atommacht geführt von Mafia und Kriminellen wäre für Europa nicht berechenbar gewesen.

    Gruß Herr Mayer, der sich das Prädikat Gutmensch verbittet, nur weil er nicht euer Schwarzweißschema teilt.

    Ich sag's ganz ehrlich: Manchmal hau ich mich hier in den Dreck vor Lachen!

    :D

    Files

    Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

  • Und das rechtfertigt den Bruch von Verträgen? Doppelmoral ich hör dir trapsen

    Der vom Westen initiierte Staatsstreich kann man auch als Bruch der Vereinbarungen werten.

    Aber Doppelmoral gibt es ja nur außerhalb der US Herrschaft.

    • Wir müssen einräumen, dass der Mensch mit allen seinen hohen Eigenschaften noch immer in seinem Körper den unauslöschlichen Stempel seines niederen Ursprungs trägt.
    • Charles Darwin
  • Ja, ja, aber weißt Du, weil sich da ein paar, ich sag jetzt mal, vaterlandslosen Gestalten vom Acker machen, bricht in Russland nicht gleich die Welt zusammen. Die gehen zu großen Teilen sowieso wieder zurück, spätestens wenn es bei uns mit der Arbeitslosigkeit losgeht.


    Was China angeht, sicher, es kann nicht ohne uns. Aber können wir ohne China?

    Konsumfritze, ganz ehrlich


    Weniger Konsum und etwas mehr Belesenheit, dann wüsstest du, dass das keine paar vaterlandslosen Gestalten sind die sich vom Acker machen.

  • Ok, warst du schon dort in letzter Zeit? Ich nicht, aber die Frau lebt dort schon über 20 Jahre und ist Ukrainerin und nicht Gehirngewaschen, jedenfalls nicht von den Russen!

    Supermärkte in Russland rationieren erste Lebensmittel
    Die Sanktionen aus dem Westen bekommen die Bürger in Russland bereits zu spüren. Einige Lebensmittel sind ausverkauft oder werden nur noch rationiert angeboten.
    www.topagrar.com


    Finde leider das Video nicht mehr, wo ein Bildreporter in Moskau in einem großen Lebensmittelgeschäft fast alle Regale nach Sovjetart vorgefunden hat.

    Aber das kann natürlich regional sehr unterschiedlich sein, wie bei der Ukrainerin

  • Das ist ein oft genanntes Beispiel, was allerdings das Falsche betont.

    Quelle ist ein pdf, ....oder halt Ukraine24 befragen


    "Deutscher Botschafter zu Budapester Memorandum: hat keine rechtlichen Verpflichtungen 19.02.2022 Die deutsche Botschafterin Anka Feldhusen hat erklärt, dass das Budapester Memorandum, in dem die Atommächte als Garanten für die territoriale Integrität der Ukraine auftreten, keine rechtlichen Verpflichtungen enthält. Dies sagte sie in einer Sendung von Ukraine 24."


    Was mir zu diesem heiß diskutierten Punkt seit langem auffällt, das seltenst von Regierungen hierzu ein offizieller Vorwurf an die RF erhoben wird,...fast ausschließlich nur dieses "Rauschen im web"


    ...man braucht aber nicht die freiheitliche g....le Suche bemühen, sowas zu finden...

    "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski

  • Quelle ist ein pdf, ....oder halt Ukraine24 befragen


    "Deutscher Botschafter zu Budapester Memorandum: hat keine rechtlichen Verpflichtungen 19.02.2022 Die deutsche Botschafterin Anka Feldhusen hat erklärt, dass das Budapester Memorandum, in dem die Atommächte als Garanten für die territoriale Integrität der Ukraine auftreten, keine rechtlichen Verpflichtungen enthält. Dies sagte sie in einer Sendung von Ukraine 24."

    Zeig mal - in "ECHT"!

    Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

  • https://www.topagrar.com/panor…ebensmittel-12972263.html


    Finde leider das Video nicht mehr, wo ein Bildreporter in Moskau in einem großen Lebensmittelgeschäft fast alle Regale nach Sovjetart vorgefunden hat.

    Aber das kann natürlich regional sehr unterschiedlich sein, wie bei der Ukrainerin

    Siehe in St. Petersburg, bereits vor 4 Wochen https://www.t-online.de/finanz…ensmittelverkauf-ein.html

  • Siehe in St. Petersburg, bereits vor 4 Wochen https://www.t-online.de/finanz…ensmittelverkauf-ein.html

    Ist bestimmt von früher...

    Aus Belagerungszeiten...

    Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

  • Das ist ein oft genanntes Beispiel, was allerdings das Falsche betont. Damals hätte man dem Mafiastaat Ukrainer alles versprochen, um die Atomwaffen aus dem Land zu bekommen. Man wusste ganz genau welche Kriminellen sich im Land tummelten und die Waffen in alle Welt verhökerten. Eine Atommacht geführt von Mafia und Kriminellen wäre für Europa nicht berechenbar gewesen.

    Gruß Herr Mayer, der sich das Prädikat Gutmensch verbittet, nur weil er nicht euer Schwarzweißschema teilt.

    Maria'sMedwed

    Apropos Budapester Memorandum :

    Dieses hatte Selensky auf der heurigen Münchner Sicherheitskonferenz aufgekündigt :

    Er meinte ja, wenn er den Donbass nicht hat, dann darf er auch Atomwaffen haben

  • Meine Frau telefoniert gerade mit einer Freundin in Moskau. Ukrainerin lebt dort schon 20 Jahre und verkauft Nerzmäntel. Ich frage, wie die Situation in Moskau ist, ob man was merkt von den Sanktionen des Westens? Sie behauptet nichts von allem tu merken. Es gibt nach wie vor alles zu Kaufen in Moskau. Lebensmittel nichts anderes als früher, und sonstige Dinge wie immer. Super Sanktionen! Bravo Westen!!! Das trifft uns in Deutschland härter als die Russen wie es scheint!

    deckt zu 100% mit meinen Infos aus Moskau. Mir wird immer noch gesagt das die Russen sauer auf Putin sind weil er immer noch nicht die Samthandschuhe ausgezogen hat.


    Der Krieg fängt jetzt erst so langsam richtig an.

    War is Over! if you want it...

  • Zeig mal - in "ECHT"!

    05.12.1994: Das Budapester Memorandum
    Das Budapester Memorandum wurde am 5. Dezember 1994 in Budapest im Rahmen der dort stattfindenden KSZE-Konferenz unterzeichnet. Inhalt und Hintergrund Im Memo
    timenote.info

    "Rechtscharakter des Memorandums

    Nach Empfehlung des US-Außenministeriums sollten Vereinbarungen, wenn sie eher politische Willenserklärungen seien, von international rechtsverbindlichen Verträgen (treaties) in der Regel anhand bestimmter formaler, stilistischer und sprachlicher Merkmalen unterscheidbar abgefasst werden: Bei eher politischen Willenserklärungen wird empfohlen, den Ausdruck „Parteien“ im Text ebenso wie den des „Vertrags“ im Titel zu vermeiden. Hinsichtlich von Handlungen sollten Ausdrücke wie „shall“, „agree“ oder „undertake“ und „will“ (Letzteres wegen Missverständlichkeit) vermieden werden. Anstelle dessen seien „should“, „intend to“ oder „expect to“ zu bevorzugen. Der Ausdruck „in Kraft treten“ sei zu vermeiden, ebenso ein Bezug auf „equal authenticity“ (gleiche Rechtsgültigkeit aller Sprachfassungen). Am Schluss der Vereinbarung sollte ein Disclaimer stehen. Ein Memorandum (memorandum of understanding) sei nicht als solches schon immer rechtlich unverbindlich, daher sollte der Rechtscharakter deutlich gemacht werden.

    Anhand der meisten dieser Merkmale, bis auf den Disclaimer, charakterisierte die Treaty Law Organization das Memorandum entgegen einem anderslautenden Verständnis der New York Times als rechts-un-verbindlich. Ähnlich argumentierte Ron Synovitz von Radio Free Europe in einem erklärenden Kommentar unter Berufung auf den Juristen Barry Kellman, der aber die Komplexität der Rechtsverbindlichkeit betonte: Das Memorandum sei nach dem Völkerrecht verbindlich, aber das hieße nicht, dass es Mittel zu seiner Durchsetzung habe. Es nehme jedoch Bezug auf andere Verträge, die schon für sich genommen die Bestimmungen des Memorandums garantierten.

    Die US-Botschaft in Minsk verkündete in einer Pressemitteilung im April 2013, dass die Vereinigten Staaten die Verpflichtungen gegenüber Belarus ernst nehmen, obwohl das Memorandum rechtlich nicht bindend sei."


    Ansonsten bleibt noch die dt. Botschafterin in Kiew zu befragen

    Anka Feldhusen 19.02.2022 - "Das Budapester Memorandum ist in der Tat ein Format ohne rechtliche Verpflichtungen nach internationalem Recht."


    Also in etwa die gleiche Wertigkeit wie dieses ominöse Versprechen zur NICHT Nato Osterweiterung.

    Nur was nützt das alles, wenn bekanntlich "Recht" gemacht wird und es nur eine "Wahrheit" gibt.

    "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski

  • Die Ukraine ist also "Opfer" unfähiger - weil unwissender (also: weniger als du) - Politiker geworden,und hätte ihre Atomwaffen gar nicht abgeben müssen???!!!

    Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

  • Die Ukraine ist also "Opfer" unfähiger - weil unwissender (also: weniger als du) - Politiker geworden,und hätte ihre Atomwaffen gar nicht abgeben müssen???!!!

    Die Ukraine ist was Sie ist, beratungsresistent, ...mindestens !

    Die Zielrichtung dieser Vereinbarung (es war eine Voraussetzung für Anderes) wurde dir von Herr Mayer bereits nahegelegt,....mach' was draus.

    "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski

  • Die Ukraine ist was Sie ist, beratungsresistent !

    Und: Das ist dir jetzt erst eingefallen??? (Daß die eigentlich ihre Atomwaffen hätten behalten können!!!)


    Edit: ich muß so blöd fragen,weil ich's bin!

    Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!